IBM investiert 3 Milliarden Dollar in Chipentwicklung

Uhr von Bernd Kling

Ein Forschungsprogramm strebt die Skalierung der Chipfertigung auf sieben und weniger Nanometer an. Das zweite zielt auf die Entwicklung von Post-Silizium-Technologien, um den steigenden Anforderungen von Cloud Computing und Big Data genügen zu können. Beide Programme sind auf fünf Jahre ausgelegt. » weiter

Microsoft kündigt drei neue Office-365-Abonnements für KMUs an

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie sollen die vorhandenen Angebote Small Business, Small Business Premium und Midsize Business ersetzen. Die günstigste Version startet bei 5 Dollar pro Monat und Nutzer. Sie bietet Zugriff auf Exchange Online, Lync, Yammer, OneDrive for Business und SharePoint Online. » weiter

Studie: BYOD ist für die Mehrzahl der Mitarbeiter kein “Herzenswunsch”

Uhr von Rainer Schneider

Statt die Konsumerisierung der IT-Firmeninfrastruktur zu fordern, zieht die Mehrzahl der Mitarbeiter eine klare Trennung zwischen privaten und beruflich genutzten Geräten und Anwendungen vor. Das hat der IT-Dienstleister Computacenter in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen PAC bei einer Umfrage herausgefunden. In der Praxis sieht das dann allerdings anders an. » weiter

Dell veröffentlicht Corporate Responsibility Report 2014

Uhr von Björn Greif

In dem Bericht erläutert der Computerhersteller sein Engagement für Umweltschutz, nachhaltige Produktion, Arbeitsumfeld, Bildung und Gesellschaft. Seine CO2-Emissionen konnte er im vergangenen Geschäftsjahr beispielsweise um acht Prozent senken. Der Anteil erneuerbarer Energie erhöhte sich auf 35 Prozent. » weiter

Standardisierte IT als Motor der Digitalisierung

Uhr von Dr. Ferri Abolhassan

Standardisierte IT und automatisierte Geschäftsprozesse sind ein Muss, um mit der voranschreitenden Digitalisierung Schritt zu halten. Vermeintlich maßgeschneiderte Individuallösungen werden dagegen zum Korsett, wenn sich Rahmenbedingungen oder Technik ändern. Anpassungen lassen sich nur mit hohem Aufwand durchführen, was den Übergang zum "Smart Enterprise" erheblich erschwert. » weiter

Internet der Dinge: Intel und Samsung gründen Open Interconnect Consortium

Uhr von Bernd Kling

Die Organisation will zuerst intelligente Haus- und Bürotechnik und danach weitere vertikale Märkte angehen. Sie plant eine Spezifikation, eine Open-Source-Implementierung sowie ein Zertifizierungsprogramm für die drahtlose Verbindung von Geräten. Ihre Gründung erfolgt in Konkurrenz zur AllSeen Alliance der Linux Foundation. » weiter

Gartner rechnet mit Erholung des weltweiten PC-Markts

Uhr von Björn Greif

Im laufenden Jahr sollen die Verkäufe nochmals leicht um 2,9 Prozent zurückgehen. Für 2015 erwarten die Marktforscher dann aber die Trendwende. Als Grund für die Belebung geben sie an, dass Unternemen unter anderem alte Windows-XP-Rechner ersetzen werden. » weiter

Oculus VR kauft RakNet und kündigt Entwicklerkonferenz an

Uhr von Björn Greif

RakNets Werkzeuge zur Spieleentwicklung macht es unter einer modifizierten BSD-Lizenz als Open Source verfügbar. Die Konferenz "Oculus Connect" findet im September in Los Angeles statt. Auf dem Programm stehen Keynotes, Workshops und Austauschmöglichkeiten für Entwickler. » weiter

Samsung meldet Gewinnrückgang von 24,5 Prozent

Uhr von Stefan Beiersmann

Der operative Profit schrumpft auf umgerechnet 5,23 Milliarden Euro. Der Umsatz sinkt um 9,4 Prozent auf 37,79 Milliarden Euro. Vor allem schwache Smartphone-Verkäufe und ein gegenüber Dollar und Euro starker Koreanischer Won wirken sich negativ auf die Bilanz aus. » weiter

Neue Rechtsform: aus SAP AG wird SAP SE

Uhr von Björn Greif

Mit dem heutigen Eintrag ins Handelsregister ist die im Mai beschlossene Umwandlung von einer deutschen Aktiengesellschaft in eine Europäische Gesellschaft abgeschlossen. Für Partner, Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre ändert sich dadurch nichts. Hauptsitz bleibt Walldorf. » weiter

Beteiligungsgesellschaft Permira übernimmt Teamviewer

Uhr von Bernd Kling

Nach Informationen aus der Finanzbranche beträgt der Kaufpreis für die schwäbische Firma rund 800 Millionen Euro. Die Software Teamviewer dient der Fernwartung sowie Online-Meetings mit bis zu 25 Teilnehmern. Während Unternehmen für die Software bezahlen müssen, ist ihre private Nutzung kostenlos, was zu einer weiten Verbreitung führte. » weiter

iPhone-6-Fertigung: Foxconn plant angeblich Einsatz von Robotern

Uhr von Bernd Kling

Die letzte Testphase für die automatisierte Fertigung soll abgeschlossen sein - und Apple diesen Service als erstes Unternehmen nutzen können. Rund 30.000 Geräte soll ein "Foxbot" jährlich im Durchschnitt montieren. Chairman Terry Gou weckt seit Jahren große Erwartungen an eine automatisierte Produktion, die sich bislang aber nicht erfüllten. » weiter

China wird Partnerland der CeBIT 2015

Uhr von Björn Greif

Der Partnerschaftsvertrag wurde jetzt in Peking unterzeichnet. CeBIT-Chef Oliver Frese sieht darin einen wichtigen Schritt, "um die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland insbesondere im Hightech-Sektor voranzutreiben". Auch Mittelständler und Start-ups sollen davon profitieren. » weiter

Verfassungsschutz-Präsident warnt vor Cyberangriffen aus China

Uhr von Kai Schmerer

Chinesische Geheimdienste und das Militär hätten insbesondere deutsche Mittelständler und deren innovative Produkte ins Visier genommen und betrieben massiv Wirtschaftsspionage, sagte Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen in einem Interview mit der Welt am Sonntag. Viele mittelständische Unternehmen seien teilweise überfordert, sich selbst zu schützen. » weiter

T-Systems eröffnet Deutschlands größtes Cloud-Rechenzentrum

Uhr von Björn Greif

Es steht in Biere bei Magdeburg. Nach 18 Monaten Bauzeit ging es gestern mit 30.000 Servern auf 5400 Quadratmetern in Betrieb. Insgesamt beträgt die Stellfläche fast 40.000 Quadratmeter. Der Neubau bildet zusammen mit einer baugleichen Anlage in Magdeburg ein Zwillings-Rechenzentrum, in dem Daten redundant gespeichert werden. » weiter

China genehmigt Kauf von IBMs x86-Serversparte durch Lenovo

Uhr von Björn Greif

Damit hat Lenovo eine wichtige Hürde genommen. Jetzt fehlt ihm nur noch eine entsprechende Genehmigung der US-Aufsichtsbehörden. Sicherheitsexperten der US-Regierung hatten aber zuletzt schwere Bedenken geäußert, da IBM-Server unter anderem im Pentagon zum Einsatz kommen. » weiter

Nokia kauft SAC Wireless und Software für 3D-Ortung

Uhr von Bernd Kling

Nach dem Verkauf seiner Gerätesparte an Microsoft ist Nokia selbst auf Einkaufstour und hat in den letzten Monaten mehrere Unternehmen gekauft. Mit SAC Wireless erwirbt es einen US-Spezialisten für Funkzugangsnetze. Von Nice Systems übernimmt der Telekommunikationskonzern eine 3D-Ortungslösung für die Planung und Optimierung von Mobilfunknetzen. » weiter

T-Systems vertreibt künftig CRM-Plattform von Salesforce.com

Uhr von Björn Greif

Sie lässt sich demnächst direkt aus der Telekom-Cloud beziehen. Außerdem stellt die Großkundensparte der Telekom im Rahmen einer strategischen Partnerschaft Rechenzentrumsfläche für Salesforce.com in Deutschland bereit. Das geplante Rechenzentrum soll 2015 in Betrieb gehen. » weiter