Mehrwertsteuer-Erhöhung in der IT: Es droht der Teuro-Effekt

Uhr von Hermann Gfaller

Am 1. Januar 2007 steigt die Mehrwertsteuer. Politiker und Wirtschaftslobbyisten befürchten, dass sie das anziehende Wirtschaftswachstum abwürgt. Dabei ist die Gefahr groß, dass sich die Preise um weit mehr als drei Prozent erhöhen. » weiter

Forrester: Diese Hardware benötigen Firmen wirklich

Uhr von Dietmar Müller

Das Analystenhaus überprüft den Status der Infrastruktur von Unternehmen in Europa 2006. Server und PCs dominieren demnach weiterhin die IT-Ausgaben. Datenwiederherstellung, Sicherheit und Konsolidierung sind die Spitzenprioritäten für die nächsten zwölf Monate. » weiter

Fraunhofer-Studie belegt Vorteile von Open Source

Uhr von Dietmar Müller

Eine Befragung von über 200 Entscheidungsträgern ergibt: Die öffentliche Hand ist die treibende Kraft für den Einsatz von Open-Source-Lösungen in Deutschland. Aber auch Firmen können von der Einführung offener Lösungen profitieren. » weiter

Web-Services: Standards machen den Weg frei

Uhr von Thomas Egeling

Eine serviceorientierte Architektur ermöglicht bessere Abstimmung zwischen Geschäftszielen und der IT im Unternehmen. Standards von ebXML über SOAP bis UDDI machen es möglich. Der Autor ist Presales Consultant bei Vitria Technology in der Geschäftsstelle München. » weiter

Mehr Geld für IT: Was für Unternehmen 2007 wichtig ist

Uhr von Bernd Seidel

Eine ERP-Expo-Umfrage zeigt: 80 Prozent der Betriebe wollen im kommenden Jahr mehr für IT ausgeben. Die Optimierung von Vertriebs-, Controlling- und Produktionsprozessen steht dabei ganz oben auf der Agenda von Unternehmensentscheidern. » weiter

“Grüne Elektronik”: Sharp setzt auf Ökologie

Uhr von Lothar Lochmaier

Der japanische Hersteller Sharp nimmt seine Verantwortung für die Umwelt ernst: In einer neuen Fabrik in Kameyama wurde den CO2-Ausstoss um rund 40 Prozent gegenüber herkömmlichen Werken gesenkt. Auch den Schadstoffgehalt versucht der Hersteller zu minimieren. » weiter

“Spezialisten beherrschen ihr Handwerk besser als Generalisten”

Uhr von Dietmar Müller

Attachmate, um Konkurrenten wie WRQ oder Net IQ verstärkt, dominiert mittlerweile bestimmte Märkte mit einem Anteil von bis zu 90 Prozent. Norman Rohde, Regional General Manager, verantwortet die DACH-Region genauso wie Mittel- und Osteuropa. Er zeigt im Interview die Perspektiven auf. » weiter

“Web 2.0 erschwert die Informationssuche”

Uhr von Dietmar Müller

Das Internet ist einer der wichtigsten Verkaufskanäle. Experten beraten Firmen beim Aufbau ihrer Sites, erstellen Usability-Reports und helfen, Kunden punktgenau anzusprechen. Von diesen Trends berichteten auf der Systems 2006 Susanne Köhler, CFO und Gründerin von Mindlab, sowie Heinz D. Schultz, CEO. » weiter

Die Industrialisierung hält Einzug in der Softwareindustrie

Uhr von Dietmar Müller

Standardisierung bewegt die Softwarebranche heimlich mehr als jeder Hype um SOA, Open Source oder Virtualisierung. Thomas Siegner, Mitglied der Geschäftsleitung von Softlab, erläuterte auf der Systems in München die Vor- und Nachteile dieses Trends. » weiter

SAP-Chef Agassi über IT und die Automobilbranche

Uhr von Dan Farber und Dawn Kawamoto

Der President of Product and Technology bei SAP, Shai Agassi, spricht im Interview mit ZDNet über die Parallelen der IT- und der Automobilindustrie. Zudem äußert er sich zum weiteren Weg des größten Softwarehauses Europas. » weiter

Die ganze Wahrheit über den Great Open Source Swindle

Uhr von Dietmar Müller

Sparen Unternehmen durch den Einsatz von quelloffener Software? Wen soll man mit dem Support beauftragen? Ist On Demand billiger als Open Source? Lyn Robison, Analyst der Burton Group, beantwortet auch die schwierigsten Fragen. » weiter

Winzige Kanäle sollen heiße Chips kühlen

Uhr von Dietmar Müller

Forscher von IBM arbeiten an der nächsten Generation von Chipkühlungstechnologien: einer Chip-Kappe mit einem Netz von baumähnlich verzweigten Kanälen auf ihrer Oberfläche. » weiter

Web 2.0 in Deutschland noch kaum bekannt

Uhr von Dietmar Müller

Das "neue" Internet hat sich hierzulande noch nicht durchgesetzt, wie eine Studie zeigt. Nur sechs Prozent der 16- bis 65-jährigen Internet-Nutzer kennen überhaupt den Begriff "Web 2.0" - und selbst die streiten noch über die korrekte Definition. » weiter

Investitionen in Open Source: Deutschland im Abseits

Uhr von Lothar Lochmaier

Während in den USA Investoren massiv in quelloffene Lösungen investieren, gerät Deutschland immer mehr aufs Abstellgleis - und das, obwohl es hierzulande durchaus geeignete Unternehmen und Technologien gibt. » weiter

Zeit zum Gruseln?

Uhr von Louis Slaats

Das Halloween-Special: Was lässt IT-Manager frösteln und CIOs erschauern? Es sind weniger Skelette und grinsende Kürbisse als gesetzliche Vorgaben. Der Autor Louis Slaats ist Geschäftsführer von Cartesis Deutschland in Frankfurt/Main. » weiter