EU genehmigt Beats-Übernahme durch Apple

Uhr von Florian Kalenda

Zwar bieten beide im europäischen Wirtschaftsraum Kopfhörer an, kommen aber auch zusammen nur auf einen kleinen Marktanteil. Die Kommission nennt Bose, Sennheiser und Sony als globale Konkurrenten. Der Streaming-Dienst Beats Music ist in Europa ohnehin nicht präsent. » weiter

BGH: Geschäftsführer haftet nicht grundsätzlich für Wettbewerbsverstöße

Uhr von Björn Greif

Er kann aber zur Verantwortung gezogen werden, wenn er selbst aktiv an unlauteren Wettbewerbshandlungen beteiligt war oder sie aufgrund einer Garantenstellung hätte verhindern müssen. Juristen bewerten das Urteil unterschiedlich: Die einen sehen es als "schwarzen Tag für den lauteren Wettbewerb", andere als Schritt zu mehr Rechtssicherheit. » weiter

Apple angeblich an Radio- und Podcast-App Swell interessiert

Uhr von Björn Greif

Nach Informationen von Recode zahlt es dafür 30 Millionen Dollar. Der Dienst soll noch diese Woche eingestellt werden und die Entwickler zu Apple wechseln. Die Technik könnte der iPhone-Hersteller zur Verbesserung seiner eigenen Podcast-App oder von iTunes Radio nutzen. » weiter

Apple kauft E-Book-Empfehlungsdienst BookLamp

Uhr von Björn Greif

Der Kaufpreis liegt nach Informationen von TechCrunch zwischen 10 und 15 Millionen Dollar. Das Buchgenomprojekt des Start-ups analysiert die "DNS" eines Buches, etwa Schreibstil, Themen und Genre, um Nutzern Empfehlungen für neuen Lesestoff zu geben. Diese Technik könnte Apple in iBooks integrieren. » weiter

Patentstreit: Bose verklagt künftige Apple-Tochter Beats

Uhr von Stefan Beiersmann

Es geht um Schutzrechte für die Störschallunterdrückung bei Kopfhörern. Bose fordert Schadenersatz in nicht genannter Höhe und ein Verkaufsverbot. Es hat auch eine Beschwerde bei der US-Handelsbehörde International Trade Commission eingereicht. » weiter

Was sich hinter dem “einheitlichen Windows” tatsächlich verbirgt

Uhr von Rainer Schneider

Microsoft-CEO Satya Nadella sorgte kürzlich mit der Aussage für Aufregung, der Konzern wolle seine Windows-Betriebssysteme zusammenführen. Aber plant Microsoft tatsächlich eine einheitliche Windows-Version, die auf PCs, Smartphones, Tablets und Spielkonsolen läuft? ZDNet ist der Aussage auf den Grund gegangen. » weiter

Bitkom erwartet steigende Investitionen in Industrie 4.0

Uhr von Björn Greif

Von voraussichtlich 425 Millionen Euro im laufenden Jahr sollen sie 2015 um 54 Prozent auf 654 Millionen Euro wachsen. Mehr als die Hälfte davon fließt in IT-Dienstleistungen. Im Jahr 2020 werden die Ausgaben für Industrie 4.0 nach Schätzungen der Experton Group 2,616 Milliarden Euro betragen. » weiter

Qualcomm droht in China Kartellstrafe von über einer Milliarde Dollar

Uhr von Björn Greif

Laut chinesischen Medien deutete die zuständige Aufsichtsbehörde NDRC einen Missbrauch von Qualcomms Monopolstellung bei Mobilfunkprozessoren in dem Land an. Ein abschließendes Urteil wird in Kürze erwartet. Derweil hat das Unternehmen mit Lizenznehmern zu kämpfen, die angeblich nicht alle Verkäufe melden. » weiter

Microsoft: Yammer wird Teil von Office 365

Uhr von Bernd Kling

Seit der Übernahme des Social Network für Firmen hat Microsoft seine Funktionen zunehmend in Office 365, SharePoint und andere Produkte integriert. Die Yammer-Mitarbeiter werden jetzt dem Entwicklerteam von Office 365 zugeordnet. Gleichzeitig tritt Yammers Mitgründer David Sacks ab. » weiter

Gericht beanstandet Apples Vergleichsvorschlag zu E-Book-Preisabsprachen

Uhr von Björn Greif

Die zuständige Bezirksrichterin Denise Cote stört sich vor allem an einer Klausel, die Apple nur zur Zahlung von 70 Millionen Dollar verpflichtet, falls ein Berufungsgericht das erstinstanzliche Urteil kassiert. Sie kritisiert auch eine Klausel, die Apple während eines Berufungsprozesses von Zinszahlungen befreit. » weiter

HP investiert 50 Millionen Dollar in Hortonworks

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie wollen gemeinsam Big-Data-Lösungen entwickeln. Ziel ist es, Hortonworks' Data Platform enger mit HPs Big-Data-Plattform HAVEn zu verzahnen. Beide Firmen stimmen außerdem ihre Entwicklungsarbeit aufeinander ab. » weiter

Nach Datenklau: Kunden reichen Sammelklage gegen Ebay ein

Uhr von Björn Greif

Die Sammelkläger beantragen ein Schwurgerichtsverfahren. Sie werfen dem Unternehmen vor, nicht für ausreichende Sicherheit gesorgt und seine Nutzer zu spät über den Hackerangriff informiert zu haben. Sollten ihre Ansprüche akzeptiert werden, droht Ebay eine Schadenersatzzahlung von über 5 Millionen Dollar. » weiter

Salesforce kündigt Sales Reach für Vertrieb und Marketing an

Uhr von Florian Kalenda

Sales-Mitarbeiter können damit selbst Mikrokampagnen starten, das Marketing sie dabei beobachten und Korrekturen vornehmen. Das soll die Zusammenarbeit verbessern. Der Anbieter kombiniert dafür seine Produkte Pardot, Communities und Sales Cloud. » weiter