Xiaomi bestätigt Verkaufsstopp in Indien

Uhr von Florian Kalenda

Auf Facebook schreibt Global Vice President Hugo Barra: "Xiaomi wurde durch eine Anordnung des Delhi High Court gezwungen, bis auf Weiteres den Vertrieb in Indien einzustellen. Als gesetzestreues Unternehmen untersuchen wir die Sache gründlich und prüfen unsere rechtlichen Möglichkeiten." » weiter

Oculus kauft Handgesten-Spezialisten Nimble VR

Uhr von Florian Kalenda

Seine laufende Kickstarter-Finanzierung wurde eingestellt. Das Erkennungssystem Nimble Sense war als Ergänzung der Oculus-Brille Rift gedacht. Anwender können damit in der virtuellen Welt Gegenstände nehmen und Knöpfe drücken. » weiter

Microsoft kauft Stuttgarter App-Testplattform HockeyApp

Uhr von Björn Greif

Sie liefert Entwicklern Absturzberichte und Analysewerkzeuge für ihre Anwendungen. Außerdem können sie damit einfach Beta-Software für Android, iOS, Windows Phone und Mac OS X bereitstellen. Microsoft will den Dienst in den Application Insights Service von Visual Studio Online integrieren. » weiter

Adobe will Online-Bildagentur Fotolia übernehmen

Uhr von Björn Greif

Der Kaufpreis beträgt rund 800 Millionen Dollar in bar. Die Plattform umfasst mehr als 34 Millionen lizenzfreie Fotos und Videos, die Adobe in seine Creative Cloud integrieren will. Zugleich soll das Angebot aber wieterhin in seiner jetzigen Form für jedermann verfügbar bleiben. » weiter

Vor Börsengang: Box meldet Umsatzplus und rückläufige Verluste

Uhr von Björn Greif

Im dritten Fiskalquartal 2015 steigerte es seine Einnahmen gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 33,6 auf 57 Millionen Dollar. Die Verluste schrumpften im Jahresvergleich von 51,4 auf 45,4 Millionen Dollar. Ein konkreter IPO-Termin sowie der Ausgabepreis stehen noch nicht fest. » weiter

Samsung startet 14-Nanometer-Chipfertigung für Kunden

Uhr von Florian Kalenda

Als wahrscheinlichste Auftraggeber gelten Qualcomm und Apple. Samsung soll für Apple den Watch-Prozessor S1 bauen. Es nutzt im 14-Nanometer-Bereich die FinFET-Technik und verspricht damit 35 Prozent weniger Stromverbrauch bei 20 Prozent mehr Leistung und 15 Prozent weniger Größe. » weiter

Internet-Backbone-Firmen warnen vor strikter Netzneutralität

Uhr von Florian Kalenda

Unternehmen wie Cisco und Juniper schlagen sich damit auf die Seite ihrer Kunden - der großen US-Netzbetreiber. Die FCC plant, Telekommunikationsnetze als Versorgungsnetze wie Wasser und Strom zu behandeln. Für dieses Konzept hat sich auch Präsident Barack Obama ausgesprochen. » weiter

Cisco will Sicherheitsberatungsfirma Neohapsis übernehmen

Uhr von Björn Greif

Das in Chicago ansässige Privatunternehmen berät Firmen hinsichtlich Risikomanagement, Datensicherheit und Compliance. Außerdem bietet es Sicherheitslösungen für Anwendungen, Cloud, Mobile und Infrastrukturen an. Die Akquisition soll bis Ende Januar abgeschlossen werden. » weiter

Samsung will Mobile-Geschäft durch B2B-Fokus beleben

Uhr von Florian Kalenda

Die B2B-Sparte, die Software und ein Teil des koreanischen Media Solution Center wurden der Mobile-Division zugeschlagen. Das Media Solution Center America im Silicon Valley bleibt erhalten. Es war der dritte und letzte Teil der alljährlichen Reorganisation. » weiter

Deutscher IT-Markt wächst 2015 voraussichtlich um 2,4 Prozent

Uhr von Björn Greif

Hierzulande wird ein Branchenumsatz von 79,7 Milliarden Euro erwartet. Am stärksten soll wie in den Vorjahren das Geschäft mit Software zulegen, gefolgt von IT-Dienstleistungen. Das Hardware-Segment wird sich laut aktuellen Prognosen hingegen rückläufig entwickeln. » weiter

Google erstmals beliebtester US-Arbeitgeber

Uhr von Florian Kalenda

Das Ranking von Glassdoor verzeichnet einen klaren Negativtrend bei Social Networks. Facebook stürzte vom fünften auf den 14. Platz ab. Das letztes Jahr drittplatzierte LinkedIn findet sich nun an 23. Stelle. Twitter, 2013 noch an Position zwei, ist aus den Top 50 ganz verschwunden. » weiter

Apple und IBM veröffentlichen erste native Enterprise-Apps für iOS

Uhr von Björn Greif

Das anfängliche Angebot umfasst zehn Anwendungen, die Big-Data- sowie Analytikfunktionen enthalten. Sie richten sich an Unternehmenskunden aus den Bereichen Banken und Versicherungen, Einzelhandel, Finanzdienstleistungen, Telekommunikation sowie Behörden und Fluggesellschaften. » weiter

Intel stellt Connectivity-Plattform fürs Internet der Dinge vor

Uhr von Florian Kalenda

Sie soll als "einheitliche Lösung" Zusammenarbeit und Austausch zwischen Milliarden Endpunkten ermöglichen. Zu Intels Partnern zählen zum Start Accenture, Capgemini, Dell und SAP. Das Unternehmen prognostiziert 40 Milliarden internetfähige Geräte bis 2020. » weiter

Salesforce nimmt Youtube-CEO in Aufsichtsrat auf

Uhr von Florian Kalenda

Marc Benioff begrüßt Susan Wojcicki als die Frau, die den weltgrößten Consumer-Cloud-Konzern mit aufgebaut hat. Sie war von 2002 bis 2014 in Googles Anzeigenabteilung beschäftigt. Dieses Jahr hat Salesforce schon Ex-Außenminister Colin Powell in den Aufsichtsrat berufen. » weiter

Erneute Streiks bei Amazon zur Vorweihnachstzeit

Uhr von Björn Greif

Mit Beginn der heutigen Nachtschicht um 0 Uhr haben Mitarbeiter in Bad Hersfeld die Arbeit niedergelegt. Sie folgten damit dem Aufruf der Gewerkschaft Verdi. Es geht weiterhin darum, den Versandhändler zu Tarifverhandlungen zu bewegen. » weiter

HP erweitert Partnerschaft mit Alcatel-Lucent auf die Cloud

Uhr von Florian Kalenda

Sie bauen ihre 2010 vereinbarte zehnjährige Partnerschaft aus: HP wird künftig einige IP-Router und Produkte für optische Netze von Alcatel-Lucent vertreiben. Alcatel-Lucent engagiert sich indessen für HPs OpenStack-Distribution Helion. » weiter

IBM startet öffentliche Beta von Watson Analytics

Uhr von Björn Greif

Der auf natürlicher Sprache basierende kognitive Clouddienst erleichtert die Nutzung von Business-Analytics-Anwendungen. Anwender müssen dafür nicht über besondere IT-Kenntnisse verfügen. Die aktuelle Beta umfasst die visuelle Aufbereitung von Daten und einige Predictive-Analytics-Funktionen. » weiter