Tesla entwickelt eigenen KI-Chip mit AMD

von Nico Ernst

Teslas erster Prozessor für künstliche Intelligenz und damit vollautonomes Fahren ist nahezu fertig. US-Berichten zufolge wurden erste Muster bereits hergestellt, entwickelt hat den Baustein eine echte Legende der Chipentwicklung. weiter

Google kauft Teile von HTC für 1,1 Milliarden Dollar

von Stefan Beiersmann

Es übernimmt vor allem eine nicht näher genannte Zahl von Mitarbeitern. Darüber hinaus erwirbt Google eine nicht exklusive Lizenz für HTCs geistiges Eigentum. HTC hält indes am Geschäft mit Smartphones und Virtual Reality fest und sichert sich mehr finanzielle Flexibilität. weiter

Apple an Toshibas Speicher-Sparte interessiert

von Bernd Kling

Der iPhone-Hersteller beteiligt sich laut Bloomberg mit 3 Milliarden Dollar am Gebot von Bain Capital für die Sparte. Weitere finanzielle Unterstützer sind Dell, Seagate und SK Hynix. Apple will für sich die fortlaufende Belieferung mit Flash-Speicher sichern, um nicht vom Rivalen Samsung abhängig zu werden. weiter

Bericht: Google steht vor Übernahme von HTC

von Bernd Kling

Die taiwanische Commercial Times berichtet von Verhandlungen in der abschließenden Phase. Anders als beim früheren Motorola-Erwerb soll Google heute als strategische Notwendigkeit sehen, Software und Hardware zu integrieren. Ein UBS-Analyst sieht zwingende Gründe für einen weiteren Vorstoß Googles in die Hardware. weiter

Kreditdaten und Identitäten der halben US-Bevölkerung gestohlen

von Nico Ernst

Das größte Credit-Scoring-Unternehmen der USA, Equifax, meldet einen Daten-GAU: Datensätze von hunderten Millionen US-Bürgern sowie komplette Kreditkarteinformationen wurden gehackt. Der Schaden wird als so groß eingeschätzt, dass alle Konkurrenten bei seiner Begrenzung helfen sollen. weiter

Quartalszahlen: HPE übertrifft Erwartungen

von Martin Schindler

Der Gesamtumsatz fällt mit 8,2 Milliarden Dollar 2,5 Prozent höher aus als im Vorjahresquartal. Dazu hat vor allem das Geschäft mit Netzwerkprodukten beigetragen, das einen Umsatzanstieg von 16 Prozent ausweist. weiter

Gamescom mit mehr Besuchern als Cebit und IFA

von Andreas Donath

Die Spielemesse Gamescom 2017 endete mit einem neuen Besucherrekord. 350.000 Besucher aus 106 Ländern besuchten die Messe. Das sind mehr Besucher als die Cebit und die IFA verzeichnete. Durch den erstmaligen Kanzlerinnenbesuch fühlt sich die Spielemesse geadelt. weiter

Datenbankspezialist MongoDB strebt IPO an

von Peter Marwan

Erwartet worden war der von Beobachtern schon seit Jahren. Im Mai hatte MongoDB Berichten zufolge Investment-Banker mit der Vorbereitung betraut. Bei der Bewertung im Zuge der letzten Finanzierungsrunde vor über zwei Jahren wurde dem Unternehmen ein Wert von rund 1,6 Milliarden Dollar zugebilligt. weiter

Facebook kauft Erfurter Video-Start-up Fayteq

von Stefan Beiersmann

Es ist auf die Videonachbearbeitung spezialisiert. Zum Produktportfolio gehört eine Lösung, die Objekte in Echtzeit aus Live-Videostreams entfernt. Sie lässt sich aber auch zu Werbezwecken nutzen, etwa der Platzierung virtueller Produkte in Videos. weiter

Intel schließt Übernahme von Mobileye ab

von Peter Marwan

Die Übernahme war Mitte März bekannt gegeben worden. Mobileye entwickelt und vertreibt mit lediglich 600 Mitarbeitern Technologien für Fahrassistenzsysteme und autonome Fahrzeuge. Intel ist die Verbesserung seien Position im Automobilbereich über 15 Milliarden Dollar wert. weiter

Apple meldet Umsatz- und Gewinnsteigerung im dritten Fiskalquartal

von Stefan Beiersmann

Beide Kategorien übertreffen die Erwartungen von Analysten. Auch die Prognose für das laufende vierte Fiskalquartal hebt den Kurs der Apple-Aktie im nachbörslichen Handel auf ein neues 52-Wochen-Hoch. Apple steigert Umsatz und Absatzzahlen von iPhones, iPads und Macs. weiter

Amazon Web Services: Einnahmen steigen um 42 Prozent

von Bernd Kling

Die Cloudsparte AWS allein sorgt im zweiten Quartal für einen Nettogewinn von 916 Millionen Dollar. Der Gewinn des gesamten Unternehmens bricht allerdings um 77 Prozent ein und verfehlt die Erwartungen. Für das laufende dritte Quartal warnt Amazon vor einem Verlust von bis zu 400 Millionen Dollar. weiter