Audit-System mit SQL Server 2005

Uhr von Tim Chapman

Anhand von Triggern, die unabhängig vom Anwender alle Aktivitäten auf der Serverebene erfassen, soll ein eigenes Audit-System entwickelt werden. Damit wird eine Dokumentation gewährleistet, die belegt, wer wann, wo und mit welcher Zugriffsberechtigung auf interne Daten zugreift. » weiter

Mehr Desktop-Funktionen mit Red Hat Fedora 5

Uhr von Stephen Shankland

Red Hat hat im März seine Fedora Core 5-Version von Linux veröffentlicht. Die Software soll Linux-Fans neben einigen Desktop-Utilities auf der Grundlage eines Software-Framework von Microsoft neue Grafik- und Virtualisierungsfunktionen bieten. ZDNet stellt die Neuerungen vor. » weiter

Jboss und Red Hat: Anwender lehnen die Übernahme ab

Uhr von Ulrike Ostler

Die Integration des Middleware-Spezialisten in den weltgrößten Linux-Distributor findet nicht nur Beifall. ZDNet hat sich drei Monate nach Bekanntgabe des Deals bei Analysten, Partnern und Kunden umgehört. Ein Stimmungsbild. » weiter

Eine schnellere Website mit ASP.NET-Caching

Uhr von Tony Patton

Während das vorrangigste Ziel der Web-Entwicklung die Funktionalität ist, scheint diese die Performance auf den zweiten Platz verwiesen zu haben. Letztendlich ist eine Site, die niemand verwendet, keinem von Nutzen. Allerdings verliert eine Site ihre Nutzer, wenn die Performance nicht stimmt. » weiter

Eleganter Umgang mit Fehlern in Javascript

Uhr von Tony Patton

Fehler sind Bestandteil jeder Anwendung, gekonnter Umgang mit Fehlern nicht. Ein sachgerechter Umgang mit den Fehlerfunktionen von Javascript und intelligentes Programmieren können das Erlebnis für den Nutzer befriedigender machen und die Diagnose für den Entwickler erleichtern. » weiter

Arbeiten mit Uhrzeit und Datum mit dem Javascript-Date-Objekt

Uhr von Tony Patton

Einer der komplizierteren Aspekte bei der Entwicklung ist die Arbeit mit Zeit- und Datenwerten. Es scheint, dass jede Sprache oder Plattform ein eigenes Format hat. Beim Entwickeln für das Web kann man sich serverseitigen Code zunutze machen, um Daten zu verändern oder dazu das Date-Objekt von Javascript verwenden. » weiter

W3C-Standards: Die Beziehung zwischen RDF und Topic Maps

Uhr von Peter V. Mikhalenko

Im W3C wurde der Versuch gemacht, für die Interoperabilität zwischen dem Resource Description Framework (RDF) und Topic Maps Standardrichtlinien aufzustellen. Dieser Artikel analysiert den Entwicklungshintergrund beider Standards und gibt einen Überblick über fünf verschiedene Beziehungsvorschläge. » weiter

SAP und On-Demand: “Der Umstieg ist schwieriger.”

Uhr von Mike Ricciuti

Angesichts fortschreitender Konsolidierung und zurückhaltender IT-Investitionen möchte man vielleicht glauben, dass es auf dem Markt für Unternehmenssoftware dieser Tage etwas langweilig zuginge. Henning Kagermann, Chief Executive von SAP, zeigt im Interview das Gegenteil. » weiter

DML-Wissen: Die OUTPUT-Funktion in SQL Server 2005

Uhr von Tim Chapman

Die neue OUTPUT-Funktion in SQL Server 2005 bietet zahlreiche Optionen beim Entwickeln von Anwendungen. Die Möglichkeit, auf geänderte Daten zuzugreifen, ohne die Datenbank nochmals aufrufen zu müssen, hilft beim Optimieren von Anwendungen. » weiter

FTP-Datei-Uploads mit PHP-Protokollen

Uhr von Gastautor

In diesem kurzen Tutorial geht es um den Upload von Dateien über FTP, dabei wird das PHP-FTP-Protokoll für einen zweistufigen Upload verwendet: vom lokalen Speichermedium auf einen Webserver und von dort auf einen FTP-Server. » weiter

Die Geheimnisse der Open-Source-Sicherheit

Uhr von Chad Perrin

Die Debatte über Sicherheit bei Closed-Source- und Open-Source-Software artet oft aus und ähnelt dann schon eher einer Schlacht, als einer konstruktiven Diskussion. In diesem Artikel soll die Entwicklungen im Open-Source-Bereich und deren Auswirkungen auf die Softwaresicherheit betrachtet werden. » weiter

Clientseitige Programmierung mit Atlas

Uhr von Tony Patton

Microsoft hat eine eigene Lösung für die AJAX-Entwicklung namens Atlas erstellt, die sowohl Browserunabhängigkeit als auch eine enge, wenngleich optionale ASP.NET-Integration verspricht. In diesem Artikel wird die Atlas-Architektur im Detail erörtert, um deren Einsatzmöglichkeiten bei Entwicklungsprojekten aufzuzeigen. » weiter

Eigene Code Snippets für Visual Studio 2005 erstellen

Uhr von Peter V. Mikhalenko

Die mitgelieferten Snippets (Codeausschnitte) von Visual Studio 2005 sind hervorragend, aber Visual Studio 2005 erlaubt es dem Anwender, noch einen Schritt weiter zu gehen. So ist es möglich eigene Snippets zur weiteren Verwendung in einem oder mehreren Projekten zu schreiben. » weiter

Java mit Anmerkungen

Uhr von DJ Walker-Morgan

Annotationen (Anmerkungen) können Boilerplate-Code überflüssig, Quellcode lesbarer machen und zusätzliche Stufen der Fehlerprüfung hinzufügen. Sie kommen von EJB3 bis Junit4 überall zum Einsatz. Der Artikel zeigt, wie sie verwendet werden. » weiter

EJB Persistenz mit Java SE (3. Teil)

Uhr von DJ Walker-Morgan

In den bisherigen Folgen ging es um die Grundlagen der Persistenz mit JPA in Java SE. In diesem Teil wird eine Beispielanwendung gezeigt und es folgen Hinweise, wie man JPA in der Entwicklung einsetzen kann. » weiter

EJB Persistence mit Java Standard Edition (2. Teil)

Uhr von DJ Walker-Morgan

Know-how für die Arbeit mit JPA: Der zweite Teil der Serie über Java-Persistence zeigt im Detail, wie bidirektionale Beziehungen zwischen Objekten erzeugt werden. Außerdem werden Feinarbeit und Abstimmung mit MySQL geleistet. » weiter