Fehlersuche: Korrekte Ausnahmebehandlung in C#

Uhr von Irina Medvinskaya

Ausnahmen liefern Fehlerinformationen. In .NET handelt es dabei um Klassen. Nachfolgend wird gezeigt, wie man sie einrichtet und Fehler im Code vermeidet, aber auch, wie man korrekt mit Fehlern umgeht. » weiter

Log-Dateien unter Linux protokollieren

Uhr von Vincent Danen

Das Aufzeichnen und Dokumentieren von Log-Dateien erweist sich im Nachhinein oft als wichtiger, als man denkt. Unter Linux lassen sich Logs komfortabel mit script aufnehmen. ZDNet zeigt einige Tricks zum Aufnehmen von Terminal-Sessions. » weiter

E-Mail-Versand implementieren: Wie Javamail funktioniert

Uhr von Peter V. Mikhalenko

Die Javamail-API ist ein Messaging-Framework zur Entwicklung plattformunabhängiger Anwendungen, die E-Mails versenden und empfangen. Dieser Artikel erklärt die Javamail-API und zeigt Anwendungsbeispiele sowie spezielle Optionen. » weiter

So werden Tabellen mit CSS gestaltet

Uhr von Tony Patton

Cascading Style Sheets helfen, aus langweiligen Tabellen ansprechende Elemente für die Website zu bauen. Dieser Artikel erklärt die Grundlagen und den Umgang mit CSS und Tabellen - zum Beispiel Ausrichtung, Abstände und Füllungen. » weiter

Tabellen und Rahmen mit CSS gestalten

Uhr von Tony Patton

Listen und Daten bereitet man für das Web immer noch am besten in Tabellen auf. Mit CSS stehen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und Rahmentypen zur Verfügung. ZDNet zählt sie auf und bringt Codebeispiele. » weiter

HTML-Tabellen korrekt und barrierefrei aufbauen

Uhr von Tony Patton

Für die Entwicklung von Webseiten spielen Tabellen keine bedeutende Rolle mehr - CSS, Frames und Layer haben sie abgelöst. Für Daten eignet sich die Tabellenform aber noch immer. Sie sollten allerdings barrierefrei und korrekt nach HTML 4 aufbereitet werden. » weiter

Handy-Anwendungen: Welche Plattform kann sich durchsetzen?

Uhr von Brad Howarth

Handys werden in den nächsten Jahren die neue große Plattform sein. Während das Festnetz-Internet vom Internet Explorer und Tools wie Flash oder Java dominiert wird, ist die Vormachtstellung bei Handys noch ungeklärt. ZDNet stellt die Kandidaten vor. » weiter

Grundlegendes zu NTFS-Berechtigungen und deren Funktionen

Uhr von Michael Mullins

NTFS-Zugriffsberechtigungen bieten eine gute Kontrolle, wenn es um die Ressourcen von Systemen geht. Vergleicht man das alte NTFS von Windows NT mit dem neuen NTFS von Windows 2000, Windows Server 2003 und Windows XP, ergeben sich viele Ähnlichkeiten aber auch einige Unterschiede. » weiter

JAAPI: Barrierefreiheit für Java-Anwendungen

Uhr von Peter V. Mikhalenko

Immer mehr Desktop-Anwendungen setzen auf die Java-Plattform auf. Um die Standard-Ergonomieanforderungen für Windows-Anwendungen zu erfüllen, ist es wichtig, dass es während der Programmentwicklung keinerlei Zugangshindernisse gibt. » weiter

Alles Wissenswerte über das Netzwerktool Netsh

Uhr von Rick Vanover

Netsh ist ein leistungsfähiges Tool für Administratoren von Windows-Netzwerken. Der Artikel stellt einige Einsatzmöglichkeiten vor und zeigt, wie man damit Konfiguration, Administration und Dokumentation eines Netzwerks optimieren kann. » weiter

IBM vernetzt Open-Source-Entwickler

Uhr von Martin LaMonica

Das Open-Source-Projekt Jazz wird voraussichtlich im Juni starten. Es soll Entwicklungswerkzeuge für weltweit tätige Teams zur Verfügung stellen. Das Projekt verfügt über einiges Potenzial, aber die genaue Rolle ist noch nicht definiert. » weiter

Java-Code mit JPDA debuggen: Protokolle vereinfachen den Prozess

Uhr von Peter V. Mikhalenko

JPDA ist kein Debugging-Tool, sondern eine Sammlung von APIs, die beim Debuggen von Java-Code helfen können. Besonders bei laufenden Java-Anwendungen kann die JPDA-Technologie von Vorteil sein. ZDNet stellt das Toolset vor und gibt Hinweise zur Benutzung. » weiter

Eigene Erweiterungen für Mediawiki schreiben

Uhr von Vincent Danen

Mediawiki ist eine leistungsfähige, PHP-basierte Wiki-Implementierung und wird für viele Websites verwendet, darunter Wikipedia. Es ist recht flexibel, sehr sicher, simpel zu benutzen - und man kann auch sehr einfach eigene Plugins dafür schreiben. » weiter