Microsoft macht Vorschau auf Azure Active Directory Connect verfügbar

von Björn Greif

Sie erlaubt die Verbindung von Windows Server Active Directory und Azure Active Directory. Das Tool ersetzt die Lösungen Azure AD Sync und DirSync. Microsoft bezeichnet es als "einzige Anlaufstelle für Synchronisation, Sign-on und alle Kombinationen von Hybrid-Verbindungen". weiter

Amazon: Unsere Server nutzt Sony nicht für DDoS

von Florian Kalenda

Seine Systeme verhindern Missbrauch wie DDoS-Attacken normalerweise automatisch. Denkbar ist, dass Sonys Vorgehen so schnell abgewürgt wurde. Die Monitoring-Firma CloudFlare kann ebenfalls keine verdächtigen Aktivitäten feststellen. weiter

Parallels Cloud Server unterstützt Docker-Container

von Florian Kalenda

Den schlichten Grund benennt CTO James Bottomley: "Service-Provider wollen die Wünsche ihrer Kunden erfüllen, und ihre Kunden wollen Docker-Anwendungen einsetzen." Parallels verweist auf jahrelange Container-Unterstützung. Wie CoreOS oder Ubuntu Core verzichtet es auf einen Hypervisor. weiter

Final von Fedora 21 steht zum Download bereit

von Björn Greif

Erstmals sind drei verschiedene Editionen verfügbar, die sich an die jeweiligen Benutzeranforderungen in den Bereichen Cloud, Server und Workstation orientieren. Ihnen liegt aber dasselbe Basispaket zugrunde. Dieses umfasst den Linux-Kernel, die Paketverwaltungen RPM und yum, das Init-System systemd und das Installationsprogramm Anaconda. weiter

Sicherheitsforscher: Poodle betrifft auch neuere TLS-Versionen

von Stefan Beiersmann

Mit TLS 1.x verschlüsselte Verbindungen nutzen unter Umständen noch eine Decodierungsfunktion von SSL 3.0. Dann sind auch sie anfällig für Cookie-Diebstahl. Laut Sicherheitsanbieter Qualys sind rund zehn Prozent aller Websites betroffen. weiter

IBM stellt eigene Container-Lösung vor

von Stefan Beiersmann

IBM Container gehört zur Bluemix-Cloud-Plattform. Die Lösung soll Kunden helfen, Docker-Container direkt in der IBM-Cloud oder auf Bare-Metal-Servern des Unternehmens auszuführen. IBM unterstützt zudem die Docker Hub Enterprise Management Suite. weiter

Serververkäufe: Nur Asien und Nordamerika legen zu

von Florian Kalenda

Westeuropa verbuchte im dritten Quartal 2 Prozent weniger Verkäufe, aber 3,8 Prozent mehr Umsatz. Alle anderen Regionen weltweit entwickelten sich rückläufig. Das stärkste Umsatzwachstum kann Cisco mit 30,9 Prozent vorweisen. HP bleibt mit einem leicht rückläufigen Anteil von 26,9 Prozent Marktführer. weiter

Universität Stuttgart nimmt Supercomputer „Hornet“ in Betrieb

von Björn Greif

Er liefert mit 3,8 Petaflops die vierfache Leistung des bisherigen Systems "Hermit". Das Cray-XC40-System besteht aus 21 Serverschränken mit 3944 Rechenknoten, insgesamt 94.656 Rechenkernen und 5,4 Petabyte Storage. In der aktuellen Top500-Liste belegt es den 16. Rang. weiter

Qualcomm steigt in Markt für ARM-Server ein

von Björn Greif

Diesen lange erwarteten Schritt kündigte CEO Steve Mollenkopf nun auf einem Analystentreffen an. Allerdings nannte er weder einen Zeitrahmen noch technische Einzelheiten oder Preise. Bis 2020 soll der von ihm anvisierte Markt ein Volumen von 15 Milliarden Dollar erreichen. weiter

Microsoft stellt fehlerbereinigtes Schannel-Update bereit

von Björn Greif

Es behebt die durch neu hinzugefügte TLS-Chiffren verursachten Probleme. Diese führten dazu, dass TLS-1.2-Verbindungen abbrachen und Prozesse sowie Dienste nicht mehr reagierten. Sie traten laut Microsoft aber nur bei wenigen Anwendern unter Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2012 auf. weiter

Microsoft schließt Zero-Day-Lücke in Windows

von Stefan Beiersmann

Die Schwachstelle steckt im Windows Kerberos Key Distribution Center. Davon betroffen sind vor allem die Server-Versionen des Betriebssystems. Ein Angreifer kann dieselben Rechte erlangen wie der Administrator einer Domäne. weiter

Lenovo plant Innovationszentrum für Supercomputing in Stuttgart

von Björn Greif

Die neue Einrichtung soll als ständiges Benchmark-, Forschungs- und Entwicklungszentrum fungieren. Der Bau beginn im Dezember und wird voraussichtlich schon im Januar 2015 abgeschlossen sein. Das HPC Innovation Center wird auch auf Kapazitäten anderer europäischer Rechenzentren zugreifen. weiter

IBM und Nvidia bauen weltweit schnellste Supercomputer

von Stefan Beiersmann

Das System Summit soll eine Spitzenleistung von bis zu 300 Petaflops bieten. Es dient ausschließlich zivilen und wissenschaftlichen Zwecken. IBM und Nvidia steht ein Budget von 325 Millionen Dollar zur Verfügung. Darin sind die kosten für ein zweites, kleineres System enthalten. weiter

Angekündigte Exchange-Server-Updates verzögern sich bis Dezember

von Björn Greif

Eigentlich sollten sie zum gestrigen Patchday erscheinen. Probleme mit dem Installer, die zur Beschädigung von OWA-Dateien führen können, machen aber weitere Tests erforderlich. Nach aktuellem Kenntnisstand ist nur Exchange Server 2013 betroffen. weiter

Samsung kauft amerikanische SSD-Softwarefirma

von Florian Kalenda

AutoCache von Proximal Data ist für virtuelle Server konzipiert. Es ergänzt die PC-Technik von Nvelo, die Samsung im Dezember 2012 übernommen hatte. Der Flash-Marktführer hofft so auf weiteres Wachstum seines Rechenzentrums-Geschäfts. weiter

Ubuntu 14.10 Utopic Unicorn ist fertig

von Björn Greif

Die meisten Änderungen stecken unter der Haube. Die größten Verbesserungen betreffen die Server- und Cloud-Funktionen. Beispielsweise wird das jüngste OpenStack-Release Juno unterstützt. Als Init-System ist neben Upstart erstmals Systemd an Bord. weiter

Nächste Windows-Server-Version unterstützt Docker-Container

von Björn Greif

Anwender können dadurch Container-Anwendungen On-Premise oder gehostet unter Windows Server Next in einer virtuellen Maschine in der Azure-Cloud ausführen. IBM, Rackspace, Google, Canonical und Red Hat setzen Docker bereits ein. Microsoft unterstützt es seit Juni für Linux auf Azure. weiter