Blackberry KEYone ist ab 16. Mai in Deutschland erhältlich

von Anja Schmoll-Trautmann

Das KEYone kommt mit 4,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1620 mal 1080 Bildpunkten, einer Snapdragon 625-CPU, 3 GByte RAM, 32 GByte Speicher und WLAN ac. Die physische Tastatur integriert einen Fingerabdruckscanner und ein Trackpad. Es ist ab 16. Mai für 599 Euro erhältlich. weiter

Internetkriminalität: „Wir fangen nur die Doofen“

von Christian Raum

Das Darknet gilt als sicheres Rückzugsgebiet für Journalisten und Systemkritiker, aber auch als Marktplatz für Waffen- und Drogenhändler. Überraschend ist, dass Staatsanwaltschaft und Polizei die Anonymität ebenfalls nutzen. Sie jagen im Darknet mit übernommenen Shops und vertauschten Identitäten Kriminellen hinterher. weiter

Telekom aktiviert HD Voice Plus für Galaxy S7 und Xperia XZ

von Anja Schmoll-Trautmann

Nachdem die Telekom bereits HD Voice als Standard für das Telefonieren für ihre IP- und Mobilfunk-Kunden etabliert hat, hat sie jetzt mit HD Voice Plus eine neue Technologie für Sprache im LTE-Netz aktiviert. Unterstützt werden zunächst die Telekom-Versionen des Samsung Galaxy S7 und S7 edge sowie das Sony Xperia XZ. weiter

Keylogger: HP aktualisiert Notebook-Audio-Treiber

von Stefan Beiersmann

Für ab 2016 gefertigte Notebooks steht ab sofort ein Patch zur Verfügung. Ältere Geräte sollen noch heute ein Update erhalten. Es entfernt den Keylogger und löscht auch die Log-Datei mit den aufgezeichneten Eingaben. Die Verteilung des Patches erfolgt über Windows Update. weiter

iTunes kommt in den Windows Store

von Kai Schmerer

Bis zum Jahresende soll iTunes im Windows Store verfügbar sein. Das hat Microsoft auf seiner Build-Konferenz angekündigt. Bedeutsam ist das vor allem für Windows-10-S-Nutzer. weiter