Amazon Echo in Deutschland vorbestellbar

von Florian Kalenda

Das Standardmodell soll 180 Euro kosten. Für Echo Dot ohne Lautsprecher fallen 60 Euro an. Die Auslieferung beginnt im Oktober. Der Sprachassistent Alexa kann die Fahrpläne der Deutschen Bahn abfragen, Fußballergebnisse von Kicker beziehen und Taxis anfordern. weiter

Microsoft Band läuft möglicherweise aus

von Florian Kalenda

In einer Stellungnahme betont Microsoft nur, seine Health-Plattform werde es weiter geben. Ein Aus für die Fitnesstracker will es aber auch nicht bestätigen. Dennoch scheint unwahrscheinlich, dass sie je in Deutschland zu kaufen sein werden. weiter

Bericht: iPhone kommt 2017 ohne Home-Button aus

von Florian Kalenda

Dieser Hinweis findet sich im iPhone-7-Test der New York Times. Er stammt angeblich von Insiderquellen. Der Einschaltknopf wäre dann in den Bildschirm integriert. Schon beim iPhone 7 ist der Home-Button zumindest nicht mehr mechanisch ausgelegt. weiter

Hacker veröffentlichen Medizindaten von Olympiateilnehmern

von Florian Kalenda

Die Dokumente belegen angeblich Doping von US-Stars wie den Williams-Schwestern und Turnerin Simone Biles. Sie stammen aus einem Einbruch bei der Dopingagentur WADA. Die Gruppe Fancy Bear veröffentlicht sie auf einer eigenen Website. weiter

AdBlock Plus startet eigene Anzeigenplattform

von Stefan Beiersmann

Sie dient dem Verkauf von "akzeptablen" Anzeigen. Diese Werbung führt AdBlock Plus auf einer Whitelist. Sie wird also nicht blockiert. Websitebetreiber können solche Anzeigen künftig über Eyeo kaufen und per Drag and Drop in ihre Websites einfügen. weiter

Adobe schließt 26 kritische Sicherheitslücken in Flash Player

von Stefan Beiersmann

Betroffen sind die Version für Windows und Mac OS X sowie die Plug-ins für Chrome, Edge und IE. Ein Angreifer kann unter Umständen die Kontrolle über ein System übernehmen. Weitere Patches stellt Adobe für Air SDK und Compiler sowie Digital Editions zur Verfügung. weiter

Apple veröffentlicht iOS 10

von Stefan Beiersmann

Der Sprachassistent Siri funktioniert nun auch mit Apps von Drittanbietern. Die Fotos-App kommt mit einer neue Gesichts- und Objekterkennung. Apple stopft aber auch mehrere schwerwiegende Sicherheitslöcher. weiter