Asus kündigt 2-in-1-Gerät Transformer Book T302 an

von Björn Greif

Vom Vorgänger T300 Chi übernimmt es den 12,5-Zoll-Touchscreen mit Full-HD- oder Quad-HD-Auflösung. Als Prozessor kommt ein Intel-Core-M-Modell auf Basis der aktuellen Skylake-Architektur zum Einsatz. Weitere Neuerungen sind USB Type C, Dual-Band-WLAN nach 802.11ac und eine bis zu 512 GByte große SSD. weiter

Oracle kauft SaaS-Anbieter Opower für 532 Millionen Dollar

von Björn Greif

Er bietet in erster Linie Clouddienste für Versorgungsunternehmen an. Seine Plattform nutzt Big-Data-Analyse zur Auswertung von Zählermessdaten. Sie soll Versorgern dabei helfen, Kosten einzusparen, regulatorische Vorschriften einzuhalten und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. weiter

HTC 10 ab sofort für 699 Euro in Deutschland erhältlich

von Björn Greif

Das 5,2-Zoll-Smartphone kommt mit Quad-HD-Display, Qualcomms Snapdragon-820-CPU, 4 GByte RAM, 32 GByte erweiterbarem Speicher, LTE und zwei Kameras mit optischem Bildstabilisator. Die rückseitige Ultrapixel-Kamera löst 12 Megapixel auf. Kunden können zwischen den Farbvarianten Grau, Silber und Gold wählen. weiter

Smartwatch-Markt: Apple verliert Anteile

von Björn Greif

Mit 2,2 Millionen abgesetzten Einheiten und einem weltweiten Anteil von 52,4 Prozent im ersten Quartal 2016 bleibt es Strategy Analytics zufolge aber Marktführer. Mit einigem Abstand dahinter folgt Samsung. Insgesamt stiegen die Verkaufszahlen im Jahresvergleich von 1,3 auf 4,2 Millionen Stück. weiter

Erneute Streiks bei Amazon in Deutschland

von Björn Greif

In den Versandzentren Leipzig und Bad Hersfeld haben Beschäftigte bereits mit Beginn der Nachtschicht die Arbeit niedergelegt. Dort und in Rheinberg sowie Werne sollen die Streiks noch bis morgen Abend andauern. Zudem solidalisieren sich die Streikenden mit polnischen Amazon-Mitarbeitern. weiter

Browserstatistik: Chrome überholt Internet Explorer

von Björn Greif

Nach Statcounter sieht nun auch Netmarketshare den Google-Browser bei der weltweiten Nutzung knapp vorne. Dahinter folgen Firefox, Safari und Opera. In Deutschland führt Statcounter zufolge Firefox vor Chrome und IE. In den USA wiederum liegt Chrome an erster Stelle. weiter

Xerox-Drucker weisen weiterhin Sicherheitslücken auf

von Björn Greif

Laut dem Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie finden sich schon 2012 offengelegte Schwachstellen immer noch in einigen Modellen. Auch Geräte mit aktueller Firmware sollen sich manipulieren lassen, um Zugriff auf vertrauliche Dokumente zu erhalten. weiter

FBI-Malware Torsploit stammt von ehemaligem Tor-Entwickler

von Bernd Kling

Matt Edman arbeitete bis 2009 beim Tor-Projekt und schuf später im FBI-Auftrag Anti-Tor-Malware. Diese kam bei Ermittlungen der US-Bundespolizei und von Geheimdiensten zum Einsatz. Sie nutzte eine Flash-Anwendung, um die IP-Adressen von Tor-Nutzern an FBI-Server außerhalb des Anonymisierungsnetzwerks zu senden. weiter

Intel stoppt Entwicklung von Smartphone-Prozessoren

von Bernd Kling

Von der Einstellung betroffen sind die SoC-Plattformen Broxton und SoFIA. Die Broxton-Einstellung gilt ausdrücklich sowohl für Mobiltelefone als auch für Tablets. Verstärkt engagieren will sich das Unternehmen jedoch mit Modemchips für 5G-Mobilfunk. weiter

Samsung Galaxy TabPro S: Zubehör und Software verbessern die Produktivität

von ZDNet-Redaktion im Auftrag von Samsung

Mit dem Multiport Adapter (optional erhältlich) lässt sich das Galaxy TabPro S mit einem externen Monitor (HDMI) verbinden. Außerdem kann man dadurch auch normale USB-Peripherie anschließen. Zudem erweitern die Samsung-Apps SideSync und Flow die Funktionalität des 2-in-1-Geräts in Verbindung mit einem Galaxy-Smartphone oder -Tablet. weiter