Bericht: Studios wollen aktuelle Kinofilme für 50 Dollar verleihen

von Florian Kalenda

Das Start-up Screening Room will dazu auch die Kinos einbeziehen: Sie erhalten bis zu 20 Dollar pro Ausleihe. Und das 48 Stunden gültige Angebot für den Endkunden soll automatisch zwei Kinokarten beinhalten. Dafür könnten sie Filme ab dem Kinostart auch zu Hause sehen. weiter

Asus bringt 5,5-Zoll-Smartphone ZenFone Max mit 5000-mAh-Akku in den Handel

von Björn Greif

Das Android-5.0-Gerät kann ab sofort für 249 Euro vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt spätestens am 22. März. Zur Ausstattung zählen ein HD-IPS-Display, Qualcomms Quad-Core-CPU Snapdragon 410, 2 GByte RAM, 16 GByte erweiterbarer Speicher, eine 13-Megapixel-Kamera und LTE. weiter

Salesforce integriert IQ Inbox in Outlook

von Florian Kalenda

Es korreliert eingehende Nachrichten mit CRM und Online-Quellen wie Sozialen Netzen. Zum Start war es nur für Android, den Browser Chrome und iOS erhältlich. SalesforceIQ-CEO Steve Loughlin sagt: "Outlook-Integration war das von Kunden meistgeforderte Feature." weiter

Bericht: Twitter will Mitarbeiterverlust durch Aktienpakete stoppen

von Florian Kalenda

Sie kommen auch untergeordneten Mitarbeitern zugute. Twitter will damit den Wertverlust bisher ausgegebener Belegschaftsaktien kompensieren. Die Maßnahme gilt in dieser Größenordnung als höchst ungewöhnlich und erfolgversprechend, aber auch riskant. weiter

BI-Spezialist Tableau kauft Münchner Start-up

von Florian Kalenda

Das Datenbanksystem HyPer verarbeitet Daten aus OLTP- und OLAP-Systemen in Echtzeit. Es soll in Tableaus Produkte integriert werden. Zudem bildet das Team die Basis eines Münchner Forschungslabor, das das US-Unternehmen nun aufbauen will. weiter

Deutscher ITK-Markt soll 2016 die 160-Milliarden-Marke knacken

von Björn Greif

Gegenüber dem Vorjahr wird er laut Bitkom-Prognose um 1,7 Prozent auf 160,2 Milliarden Euro zulegen. Der IT-Sektor wächst vor allem dank des Softwaregeschäfts voraussichtlich deutlich stärker als die Telekommunikation. In der Unterhaltungselektronik soll der langjährige Abwärtstrend gestoppt werden. weiter

LKA-Ermittler durchsuchen Wohnungen wegen rechter Hetze im Internet

von Björn Greif

Dabei stellten sie Mobiltelefone und Computer von fünf Beschuldigten zur späteren Auswertung sicher. Gegen die fünf Männer im Alter von 29 bis 41 Jahren laufen Strafverfahren wegen Volksverhetzung, Gewaltdarstellung und Verwendung verfassungswidriger Kennzeichen. Eine Person wurde festgenommen. weiter

Facebook kauft Filter-App Masquerade

von Florian Kalenda

Sie lassen sich als "Live-Filter" auch auf Videos anwenden. Dadurch werden Nutzergesichter zu Leonarco di Caprio, oder zwei Personen tauschen das Gesicht. Eine ähnliche Funktion gibt es beim Facebook-Rivalen Snapchat in Form seiner Lenses. weiter

Microsoft schließt Android-Patentabkommen mit Wistron und Rakuten

von Björn Greif

Letzteres hat eine gegenseitige Lizenzvereinbarung unterzeichnet, die die jeweiligen Unterhaltungselektronikprodukte der beiden Partner umfasst. Wistron verlängert ein 2011 geschlossenes Abkommen, das Tablets, Mobiltelefone, E-Reader und andere Android- oder Chrome-OS-Geräte abdeckt. weiter

Youtube-Gründer Steve Chen startet Livestreaming-Service

von Florian Kalenda

Nom konzentriert sich aufs Thema Essen und Trinken. Es hat mehrere US-Starköche und Sommeliers im Programm. Anders als generische Livestreaming-Lösungen wie Periscope unterstützt es auch Desktops und mehrere Kameras. Das Publikum kann Fragen stellen und sogar Fotos einschicken. weiter

IoT-Cloud von Bosch startet in Stuttgart

von Florian Kalenda

Weltweite Rechenzentren sollen folgen. Zunächst wird sie für eigene Projekte genutzt. Bosch verspricht eine stufenweise Abrechnung. Die Bosch IoT Suite basiert auf offenen Standards wie OSGi. Eine Public Key Infrastructure steuert die Bosch-Tochter Escrypt bei. weiter

Microsoft macht Switch-Software quelloffen

von Florian Kalenda

Software for Open Networking in the Cloud oder kurz SONiC baut auf Debian auf, lässt sich aber auch für andere Linux-Distributionen nutzen. Es soll Teil des Open Compute Project werden. Außer Microsoft werden Arista, Broadcom, Dell und Mellanox beitragen. weiter

Oculus kündigt Social-Media-Funktionen für seine VR-Plattform an

von Björn Greif

Sie stehen ab sofort Besitzern von Samsungs Gear VR zur Verfügung. Nutzer können jetzt Profile erstellen, nach Freunden suchen und VR-Apps im Oculus Store bewerten. Außerdem ist es möglich, zusammen mit oder gegen Freunde zu spielen. Ab nächster Woche werden Anwender ihr Facebook-Konto mit Oculus Video verbinden können. weiter

Französisches Entsperr-Gesetz nimmt nächste Hürde

von Florian Kalenda

Die konkrete Umsetzung bleibt den Technikfirmen überlassen. Es sieht Strafzahlungen bis 350.000 Euro und Haftstrafen von bis zu fünf Jahren für Manager vor, sollte die Kooperation verweigert werden. Einzelne Mitarbeiter sollen mit bis zu 15.000 Euro und bis zu zwei Jahren Haft bestraft werden können. weiter

Opera rüstet Desktop-Browser mit integriertem Werbeblocker aus

von Björn Greif

Dieser soll für bis zu 90 Prozent schnellere Seitenladezeiten sorgen. Im Durchschnitt erhöht die direkt in die Browser-Engine integrierte Adblock-Technik laut Entwickler die Surfgeschwindigkeit im Vergleich zu Werbeblocker-Plug-ins um 40 Prozent. Nutzer können die Funktion mit einem Klick an- und abschalten. weiter