Vodafone ergänzt Secure-Call-App um Ende-zu-Ende-Textverschlüsselung

von Björn Greif

Die Funktion soll demnächst per Update für Android, iOS und Blackberry 10 nachgeliefert werden. Die Verschlüsselung und Signatur der Textnachrichten erfolgt nach AES-128 und dem S/MIME-Standard. Die eigentlichen Inhalte werden über eine gesicherte TLS-Verbindung übertragen. weiter

MSI stellt Mini-PCs Cubi 2 Plus und Cubi N vor

von Björn Greif

Sie haben ein Gehäusevolumen von 1,3 respektive 0,7 Liter. Das 519 Euro teure Spitzenmodell Cubi 2 Plus kommt mit Intel-Skylake-CPU der Core-i3-Reihe, 4 GByte DDR4-RAM, M.2-SATA-SSD und zahlreichen Anschlussoptionen. Den lüfterlosen Cubi N mit Celeron- oder Pentium-Prozessor gibt es ab 249 Euro. weiter

MWC: Mastercard akzeptiert Selfies als Passwortersatz

von Florian Kalenda

Das System wird im Sommer 2016 eingeführt - Deutschland und Schweiz zählen zu den Startländern. Statt einer Passwortabfrage kann entweder das Gesicht abfotografiert oder der Fingerabdruck gescannt werden. Aufforderungen zum Blinzeln sollen Täuschen der Gesichtserkennung vermeiden. weiter

Toshiba kündigt Enterprise-SSDs mit 15-Nanometer-NAND-Flash an

von Björn Greif

Die beiden neuen Reihen HK4E und HK4R basieren auf derselben Plattform, sind aber für unterschiedliche Applikationsanforderungen ausgelegt. Sie bieten sequentielle Transferraten von bis zu 500 MByte/s beim Lesen und maximal 480 MByte/s beim Schreiben. Die maximale Kapazität beträgt 1,6 respektive 1,92 TByte. weiter

Snapchat ermöglicht individuelle Buchung von Geofiltern

von Florian Kalenda

Die Preise beginnen bei 5 Dollar. Der selbst erstellte Filter wird zwischen 30 Minuten und 30 Tagen lang angeboten. Die Startländer sind Großbritannien, Kanada und die USA. Für die manuelle Genehmigung ist etwa ein Tag Vorlauf nötig. weiter

MWC: BQ stellt Android-6.0-Smartphone Aquaris X5 Plus vor

von Björn Greif

Der Nachfolger des Aquaris X5 kommt nicht nur mit aktualisiertem Betriebssystem, sondern auch mit zahlreichen Komponenten-Upgrades. Er bietet eine Snapdragon-652-CPU mit acht Kernen, ein 5-Zoll-Full-HD-Display, eine 16-Megapixel-Hauptkamera, bis zu 64 GByte erweiterbaren Speicher, LTE und Fingerabdrucksensor. weiter

IBM intensiviert Partnerschaften mit Apple, Bitly, GitHub, Siemens und VMware

von Florian Kalenda

Mit VMware entwickelt es eine einfache Möglichkeit, Arbeitslasten in die IBM-Cloud zu verschieben. vCenter behandelt sie dabei wie einen Teil des lokalen Rechenzentrums. Bluemix führt eine sichere GitHub Experience für Unternehmen ein. Siemens' Smart-Buildings-Plattform ergänzt IBM um Watson-IoT-Analytics. weiter

Intel und LG kooperieren bei 5G-Telematiksystemen für Connected Cars

von Björn Greif

Das kündigten die Partner auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona an. Gemeinsam wollen sie Pilotprojekte konzipieren und durchführen, um als erste ein System auf Basis der LTE-Nachfolgetechnik anbieten zu können. So soll eine "Vehicle to Everything"-Vernetzung möglich werden. weiter

Google schließt Compare in Großbritannien und USA

von Florian Kalenda

Der Vergleichsdienst für Finanzservices war nur dort angeboten worden. Autoversicherungen deckte Google beispielsweise nur etwa ein Jahr ab. Ihm zufolge gab es zwar viele Zugriffe, aber kaum Umsätze. Es will sich nun lieber stärker auf AdWords konzentrieren. weiter

ARM stellt Cortex-A32 für IoT vor

von Florian Kalenda

Es handelt sich um einen 32-Bit-Chip, aber mit dem Befehlssatz ARMv8. Er skaliert auf bis zu vier Kerne. Eine in 28 Nanometer gefertigte Single-Core-Einheit mit 100 MHz Takt ist nur etwa 0,25 Quadratmillimeter groß und nimmt 4 mW auf. weiter

MWC: ZTE präsentiert Mittelklasse-Smartphone Blade V7 mit Metallgehäuse

von Björn Greif

Das 5,2-Zoll-Gerät kommt mit einem Full-HD-Display, einer 1,3 GHz schnellen Octa-Core-CPU, 2 GByte RAM, 16 GByte Speicher, LTE und einer 13-Megapixel-Kamera. Es soll im Sommer für rund 250 Euro in den Handel kommen. Im Frühjahr wird zudem eine leicht abgespeckte Lite-Version erscheinen. weiter

Microsoft stellt Videochat-App Skype Qik ein

von Stefan Beiersmann

Nutzer können die App noch bis zum 24. März verwenden. Wichtige Nachrichten müssen sie bis dahin speichern. Das Aus begründet Microsoft mit der Weiterentwicklung der Skype-App. Sie besitzt inzwischen viele der mit Skype Qik eingeführten Funktionen. weiter

Android für PCs: Remix OS bringt 32-Bit-Support und Dual-Boot

von Stefan Beiersmann

Neu ist auch eine Over-the-Air-Updatefunktion. Sie erlaubt es, Remix OS ohne Datenverlust zu aktualisieren. Außerdem lässt sich das OS nun auch auf UEFI-Systemen nutzen. Die Final von Remix OS 2.0 soll noch in diesem Jahr erscheinen. weiter