Gartner: Smartphone-Markt mit geringster Wachstumsrate seit 2013

von Björn Greif

Hauptgrund dafür sind erstmals rückläufige Verkäufe in China. Insgesamt wurden im zweiten Quartal weltweit 330 Millionen Smartphones abgesetzt, 13,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Unter den führenden Herstellern nimmt Apple Samsung weiter Marktanteile ab. weiter

Google legt Version 1.5 seiner Programmiersprache Go vor

von Florian Kalenda

Seit der ersten Experimentalversion sind sechs Jahre vergangen. Version 1 markierte 2012 ungefähr den Mittelpunkt. Mit der jetzigen Aktualisierung ist der letzte C-Code aus dem Compiler verschwunden. Die Garbage Collection wurde komplett überarbeitet. weiter

Sony kündigt SmartBand 2 mit optischem Herzfrequenzmesser an

von Björn Greif

Er erfasst durchgehend den Puls und berechnet anhand des Abstands zwischen den Herzschlägen den aktuellen Stresslevel des Trägers. Das Fitnessarmband ist nach IP68 gegen Wasser und Staub geschützt. Ab September wird es für 129 Euro erhältlich sein. weiter

Apple: 21 Prozent der Music-Nutzer kündigen nach Testphase

von Florian Kalenda

Musicwatch hatte hingegen eine Quote von 48 Prozent genannt, die nach dem Testzeitraum nicht verlängern. Anfang des Monats berichtete Eddy Cue von 11 Millionen Testern des Diensts. Spotify kann 72 Millionen Nutzer vorweisen, davon 20 Millionen zahlende Abonnenten. weiter

Totalausfall aller internetbasierten Dienste bei Unitymedia

von Björn Greif

Die Großstörung begann am frühen Donnerstagmorgen gegen 5.30 Uhr und dauerte bis 8.30 Uhr an. Betroffen war das gesamte Verbreitungsgebiet des Kabelnetzbetreibers in NRW, Hessen und Baden-Württemberg. Als Ursache nennt Unitymedia einen "internen Systemfehler". weiter

Bericht: Lieferdienst Google Express schließt Verteilstationen

von Florian Kalenda

Die Niederlassung in San Francisco ist laut Recode bereits seit 30. Juni dicht. Die zweite in Mountain View soll in den nächsten Monaten folgen. Von ihnen aus waren Kunden in sieben Städten mit Waren lokaler Geschäfte beliefert worden. Noch Mitte 2014 investierte Google 500 Millionen Dollar. weiter

Web-Client von WhatsApp unterstützt jetzt auch iOS-Geräte

von Björn Greif

Bisher waren iPhone-Besitzer aufgrund von "Limitierungen bei der Apple-Plattform" ausgeschlossen. Ab sofort können auch sie via Desktop-Browser auf den Messaging-Dienst zugreifen. Die Freischaltung der WhatsApp-Web-Funktion erfolgt schrittweise. weiter

Bericht: Blackberrys Android-Smartphone Venice kommt im November

von Florian Kalenda

Dies meldet Leaker Evan Blass zumindest für die USA. Er liefert auch ein Rendering-Bild. Demnach stellt Blackberry ein Programm bereit, um Inhalte zu Android zu übertragen. Kunden bekommen vollen Zugriff auf Google Play und die Kommunikationszentrale Blackberry Hub als App. weiter

Deutsche Telekom warnt vor neuer Spamwelle

von Björn Greif

Sie trifft aktuell auch Kunden von T-Online. Die Telekom betont allerdings, dass ihr Mailservice nicht gehackt wurde. "Die Spam-Mails verwenden gefälschte Absenderadressen und werden nicht von den Mailaccounts unserer Kunden über die Server der Telekom verschickt." weiter

Bericht: Snapchats Jahresumsatz beträgt nur 3 Millionen Dollar

von Florian Kalenda

Diese Summe steht in einer internen Bilanz für Januar bis November 2014. Gawker hat sie veröffentlicht. Gleichzeitig machte das Social Network 128 Millionen Dollar Verlust - eine "hohe aber nicht haarsträubende" Summe, wie ein Analyst kommentiert. weiter

Cortana auf den Spuren von Siri und Google Now

von Thomas Joos

Microsoft integriert mit Cortana einen persönlichen Assistenten in Windows 10, der kontextabhängige und nutzerspezifische Informationen anzeigen kann. Anders als Siri und Google Now ist Cortana auch zur Nutzung in Unternehmen ausgelegt. weiter