Bericht: Facebook gibt Satelliten-Pläne auf

von Florian Kalenda

Es wollte laut The Information einen eigenen geostationären Satelliten in Betrieb nehmen. Das hätte mindestens eine halbe Milliarde Dollar gekostet. Pläne, einen solchen Satelliten zu mieten, sind demnach aber noch nicht vom Tisch. weiter

Unitymedia plant kostenloses WLAN-Hotspot-Netz

von Björn Greif

Ab August soll der Ausbau in ausgewählten Innenstädten Baden-Württembergs, Hessens und Nordrhein-Westfalens beginnen. Bis zum Jahresende will der Kabelnetzbetreiber seine "WifiSpots" in rund 100 Städten anbieten. Nach 100 MByte pro Tag wird die Datenrate von 10 MBit/s auf 64 KBit/s gedrosselt. weiter

Intel-Manager erwartet kommerzielle Android-Distributionen für OEMs

von Florian Kalenda

Vizepräsident Joe Jensen zufolge haben Anbieter von Geräten mit Android-OS abseits des Smartphonebereichs drei Optionen: "Jemand wird kosteneffiziente kommerzielle Distributionen anbieten, oder die OEMs müssen ein eigenes OS-Team beschäftigen, oder sie kehren zu Linux zurück." weiter

HGST liefert 10-TByte-Festplatte zur Archivierung aus

von Björn Greif

Die heliumgefüllte Ultrastar Archive Ha10 verwendet sieben Platter in einem 3,5-Zoll-Gehäuse. Dank Shingled Magnetic Recording bietet sie eine sehr hohe Schreibdichte. Darunter leidet jedoch die durchschnittliche Datenrate, so dass sich das Laufwerk nicht als Ersatz für herkömmliche Enterprise-HDDs eignet. weiter

Oracle verschiebt Java EE 8 auf 2017

von Björn Greif

Ursprünglich war die Veröffentlichung zur JavaOne 2016 geplant gewesen. Nun strebt man die erste Jahreshälfte 2017 an. Die Verschiebung begründet Oracle mit Verzögerungen bei der Gründung der nötigen Expertengruppen und anderweitigen Verpflichtungen der Spec Leads. weiter

Infusionssysteme in US-Krankenhäusern angeblich manipulierbar

von Florian Kalenda

Es handelt sich um eigentlich hochsichere Systeme, die aus Sicherheitsgründen vom Anbieter befüllt werden - und nicht erst im Krankenhaus. Laut Forscher Billy Riot lässt sich die Dosis aber verstellen. Vor Ort ist sogar ein Austausch der Firmware per seriellem Kabel möglich - ohne Authentifizierung. weiter

AVM stellt Router-Modelle Fritzbox 6590 Cable und Fritzbox 5490 vor

von Björn Greif

Erstere eignet sich für Kabelanschlüsse, letztere für Glasfaserzugänge. Beide unterstützen den aktuellen WLAN-Standard IEEE 802.11ac. Außerdem zeigt AVM auf der Fachmesse ANGA COM erneut den reinen WLAN-Router Fritzbox 4080 sowie einen neuen WLAN-Repeater. weiter

Syrische Aktivisten hacken Webangebot der US Army

von Florian Kalenda

Das zentrale Informationsangebot army.mil wurde vorübergehend vom Netz genommen. Dies sollte als Vorsichtsmaßnahme eventuelle Datenverluste verhindern. Auf der Site waren Pop-ups mit politischen Botschaften der Assad-Unterstützer aufgetaucht. weiter

Apple kündigt Update seiner Karten-App für iOS 9 an

von Björn Greif

Wie erwartet ergänzt es die Anwendung um Fahrplandaten für öffentliche Verkehrsmittel. Die Routenführung berücksichtigt somit neuerdings Busse, U-Bahnen, Züge und Fähren. Zu den unterstützten Städten zählen zum Start neben US-Metropolen wie New York oder Washington auch London und Berlin. weiter

Anzeige: Industrie 4.0 – warum sich der CIO bald die Hände schmutzig machen wird

von Rittal

Das Konzept von Industrie 4.0 wird dazu führen, dass sich immer mehr IT in die Fabrikhallen verlagert. Selbstkonfigurierende Maschinen oder automatische Fertigungsstraßen verlangen nach zuverlässigen IT-Komponenten, die auch sehr große Datenmengen schnell und sicher verarbeiten. Gleichzeitig muss diese IT auch in heißen und staubigen Produktionshallen zuverlässig funktionieren. Auf den CIO warten daher ganz neue Herausforderungen in rauen Umgebungen. weiter

Apples Zeitschriftenkiosk: aus Newsstand wird News

von Florian Kalenda

Ein Start ist zunächst nur in Großbritannien und den USA vorgesehen. Wie Facebook mit Instant Articles bringt sich Apple als Publikationsplattform für journalistische Produkte ins Gespräch. Endanwendern verspricht es, die erstellten Interessenprofile nicht weiterzugeben. weiter

Apple macht Programmiersprache Swift 2 quelloffen

von Florian Kalenda

Dies bezieht sich auf den Compiler ebenso wie die Standardbibliothek. Außerdem kündigt Apple eigene Swift-Werkzeuge für Linux an. Apple-Manager Craig Federighi: "Wir finden, dass Swift von jedem und überall genutzt werden sollte." weiter

Twitter gruppiert Konversationsfäden zu Tweets

von Florian Kalenda

Nach der Home-Timeline wurde jetzt die Tweet-Übersichtsseite neu aufbereitet. Dort fasst Twitter Gruppen zusammen. Jede wird zunächst durch die wichtigsten Beiträge repräsentiert, sie lassen sich aber aufklappen. weiter

watchOS 2: native Apps für die Apple Watch

von Stefan Beiersmann

Entwickler erhalten künftig Zugriff auf Hardware-Komponenten wie Digital Crown und Taptic Engine. Apple integriert aber auch neue Ziffernblätter. Drittanbieter können außerdem Informationen in zusätzlichen Komplikationen auf dem Ziffernblatt anzeigen. weiter