Japanische Post stattet Senioren mit iPads und IBM-Apps aus

von Florian Kalenda

Die beteiligten Firmen sehen das Projekt als international wegweisend. Die Tablets verfügen zusätzlich über Behörden-Apps, spezielle Medizin- und Ernährungs-Apps sowie ein Erinnerungsprogramm. In Japan machen Senioren 25 Prozent der Bevölkerung aus. weiter

IT-Sicherheitsgesetz: AK Vorrat bemängelt anlasslose Vorratsspeicherung

von Björn Greif

Er ruft den Deutschen Bundestag dazu auf, eine solche Datenspeicherung zu verhindern und sie stattdessen auf Einzelfälle zu beschränken. Das entspricht etwa auch der Forderung des Deutschen Bundesrats. Nach Auffassung des AK Vorrat sind die geplanten Änderungen am Telekommunikationsgesetz nicht mit Grundgesetz und EU-Datenschutzrichtlinie vereinbar. weiter

Nach Kritik: Facebook öffnet Internet.org für Entwickler

von Florian Kalenda

Mark Zuckerberg weist darauf hin, dass es von Partnern kein Geld bekommt. Auch kommt der Basisdienst von Facebook ohne Anzeigen. Andere gratis distribuierte Apps müssen ebenfalls ihre Bandbreitenanforderungen minimieren. weiter

Neues Social Network „8“ bezahlt Nutzer für Inhalte

von Florian Kalenda

Laut den Gründern kann ein Anwender mit ein paar tausend Followern "leicht" 20 Dollar im Monat verdienen. Inhalte-Anbieter können selbst entscheiden, welche Werbung in ihrem Umfeld läuft. Das Projekt wird mit zunächst 4,5 Millionen Dollar finanziert. weiter

Bitkom: Jeder vierte Start-up-Gründer erwägt einen Börsengang

von Björn Greif

Für knapp die Hälfte ist solch ein Schritt bisher kein Thema, um sich das notwendige Kapital für Wachstum zu verschaffen. 13 Prozent schließen einen Börsengang sogar aus. Die Deutsche Börse startet im Juni ein Programm, um Start-ups und Investoren zusammenzubringen. weiter

Amazon testet Tesla-Akkutechnik in Rechenzentren

von Florian Kalenda

In Kalifornien sollen 4,8 Megawattstunden Energiespeicher ungestörten Betrieb sicherstellen. Auch ermöglicht dies eine Zwischenspeicherung erneuerbarer Energien. Tesla sieht Akkus als zweites Standbein und bietet neuerdings Systeme mit 7 oder 10 kWh für Wohnhäuser und Büros an. weiter

Live-Streaming für Android: Meerkat schlägt Periscope

von Florian Kalenda

Die App ist vor Twitters Konkurrenzprodukt für die führende Mobilplattform verfügbar. Als Beta enthält sie Nutzerkommentaren zufolge aber noch zahlreiche Fehler. Android 4.2 ist Voraussetzung für die Installation. weiter

Googles Chrome-Plug-in „Passwort-Warnung“ mehrfach ausgehebelt

von Björn Greif

Ein erster Exploit erschien bereits einen Tag nach Veröffentlichung der Erweiterung, die Nutzer eigentlich vor Phishing-Seiten warnen soll. Google hat das Add-on bereits mehrfach aktualisiert. Dennoch lässt sich die Schutzfunktion offenbar nach wie vor umgehen. weiter

Vorabversion von Windows 10 für Raspberry Pi erschienen

von Florian Kalenda

Windows 10 IoT Core Insider Preview läuft auch auf dem MinnowBoard Max sowie Intels Quark-Plattform Galileo. Tester müssen sich fürs Insider-Programm registrieren. Zudem hat Microsoft eine Partnerschaft mit Arduino geschlossen. weiter

Besitzer des Galaxy S6 und S6 Edge beklagen Speicherverwaltungsfehler

von Björn Greif

Trotz 3 GByte RAM schließen die Smartphones Hintergrundprogramme offenbar voreilig, was eine vernünftige Multitasking-Nutzung praktisch unmöglich macht. Außerdem soll der Speicherverbrauch im Allgemeinen sehr hoch sein. Dies lässt sich nur durch das Schließen von Apps oder einen Geräteneustart beheben. weiter

Facebook will Verlage an Werbeeinnahmen beteiligen

von Bernd Kling

Das Social Network will Publisher dazu bringen, News und Videos direkt auf seiner Plattform zu veröffentlichen. Mit seiner Initiative Instant Articles lockt es zögernde Verlage durch großzügige Beteiligung an den Werbeeinnahmen. Das Hosting bei Facebook soll Inhalte schneller darstellen - und hält die Nutzer länger auf seiner Plattform. weiter

Microsoft stellt Windows Media Center ein

von Bernd Kling

Der Softwarekonzern bietet kein Update für Windows 10 an. Das 2003 für Windows XP eingeführte Media Center steht damit vor dem endgültigen Aus. Seinen Höhenflug erlebte es mit Windows Vista und Windows 7 - Windows 8 erlaubte noch die nachträgliche Installation. weiter