Google veröffentlicht iPad-Version seiner Gmail-Alternative Inbox

von Björn Greif

Die Oberfläche wurde an das größere Display des Apple-Tablets angepasst. Der Funktionsumfang entspricht der im Dezember veröffentlichten Ausgabe für Android-Tablets, inklusive Android-Wear-Support. Die Nutzung der E-Mail-App setzt aber nach wie vor eine Einladung voraus. weiter

iTunes 12.1.1 für Windows behebt fehlerhafte Outlook-Synchronisierung

von Björn Greif

Der jetzt entfernte Bug führte dazu, dass Kontakte und Kalenderdaten aus Outlook nur unvollständig oder gar nicht abgeglichen wurden. Das iTunes-Update beseitigt auch Probleme mit einer stotternden Audiowiedergabe und verbessert die Kompatibilität zu Screenreadern für Sehbehinderte. weiter

Weißes Haus ernennt ersten US-Chefdatenforscher

von Björn Greif

Der Posten des US Chief Data Scientist geht an DJ Patil, der zuletzt als Vice President of Product beim Big-Data-Start-up RelateIQ beschäftigt war. Zusätzlich übernimmt er die Position des stellvertretenden Chief Technology Officer und untersteht damit direkt US-CTO Megan Smith. weiter

Uber erweitert Finanzierungsrunde auf 2,8 Milliarden Dollar

von Björn Greif

Zuvor hatte es 1,8 Milliarden Dollar angestrebt. Dem Fahrdienstvermittler zufolge unterstreicht die zu beobachtende Teilnahme an seiner nächsten Series-E-Runde das Vertrauen in sein Wachstum und seine Strategie. Auch das soziale Netz Pinterest will sich demnächst frisches Kapital sichern. weiter

Microsoft schließt Windows-Phone-Gruppenchat „Räume“

von Björn Greif

Ab März können Nutzer von Windows Phone 8 und 8.1 keine neuen Räume mehr erstellen oder Mitgliederlisten und Berechtigungen für vorhandene ändern. Bestehende Räume bleiben aber sichtbar und enthaltene Inhalte nach wie vor abrufbar. In Windows 10 ist das Programm nicht mehr enthalten. weiter

Qualcomm stellt vier weitere 64-Bit-Prozessoren vor

von Kai Schmerer

Die Snapdragon-CPUs 415, 425, 618 und 620 sind für mobile Endgeräte im Einstiegs- und Mittelklasse-Bereich gedacht. Sie sollen im zweiten Halbjahr 2015 erhältlich sein. Alle vier Chips beherrschen LTE mit bis zu 300 MBit/s. weiter

Samsung kauft Apple-Pay-Konkurrenten LoopPay

von Stefan Beiersmann

Die Technik soll in eine mobile Geldbörse von Samsung einfließen. LoopPays Bezahllösung funktioniert im Gegensatz zu Apple Pay mit den meisten im US-Einzelhandel vorhandenen Kassensystemen. Sie unterstützt zwar auch NFC, ist aber nicht darauf angewiesen. weiter

Sony prüft Ausstieg aus dem Smartphonemarkt

von Stefan Beiersmann

CEO Kazuo Hirai stellt eine neue Strategie vor. Ihr könnte neben dem Smartphonegeschäft auch der Bereich Fernseher zum Opfer fallen. Sony will sich stattdessen auf profitable Sparten wie Gaming konzentrieren. weiter

Patenttroll erhält 15,7 Millionen Dollar Schadenersatz von Samsung

von Stefan Beiersmann

Es geht um zwei Schutzrechte für die Kompatibilität von Modemtechnologien. Sie lassen sich nach Ansicht des Klägers und der Geschworenen auch auf Bluetooth anwenden. Der Erfinder der Techniken kennt die Bluetooth-Spezifikationen allerdings erst seit 2007. weiter