Intel verschiebt Start seines Online-TV-Service „OnCue“ auf 2014

von Björn Greif

Ursprünglich war der Launch für dieses Jahr vorgesehen. Die zusätzliche Zeit will Intel nutzen, um Content- und Distributionspartner zu finden. Nutzer sollen mit dem Angebot Live-Fernsehen, On-Demand-Programme und andere Inhalte zu Hause und mobil konsumieren können. weiter

Google Web Designer erleichtert Erstellen HTML5-basierter Anzeigen

von Björn Greif

Das kostenlose Tool liegt ab sofort als Beta für Windows und Mac OS vor. Dank einer visuellen und einer Code-Ansicht soll es sich sowohl für Neulinge als auch für erfahrene Webdesigner eignen. Erstellte Anzeigen lassen sich Google zufolge plattformübergreifend verwenden. weiter

TV-Hersteller Loewe ist insolvent

von Björn Greif

Das seit Juli laufende Schutzschirmverfahren ist nahtlos in ein Insolvenzverfahren in Eingenverwaltung übergegangen. Jetzt hofft das Kronacher Traditionsunternehmen auf einen neuen Investor. Dieser soll bis Ende Oktober gefunden werden. weiter

Toshiba entlässt die Hälfte der Mitarbeiter seiner TV-Sparte

von Björn Greif

Das entspricht 3000 Arbeitsplätzen. Zwei der drei Werke in China, Indonesien und Polen sollen geschlossen werden. Zugleich wollen die Japaner ihre TV-Fertigung verstärkt auslagern. Der Outsourcing-Anteil soll von 40 auf 70 Prozent steigen. weiter

Bittorrent entwickelt sichere Chat-Anwendung

von Stefan Beiersmann

Sie liegt bisher nur als Alpha-Version vor. Die App nutzt ein verschlüsseltes Peer-to-Peer-Netzwerk und verzichtet auf zentrale Server für die Kommunikation. Bittorrent will die Anwendung nicht nur für Desktops, sondern auch für mobile Geräte anbieten. weiter

Symantec übernimmt Kontrolle über Teile des Botnetzes ZeroAccess

von Stefan Beiersmann

Es basiert auf einer dezentralen Peer-to-Peer-Architektur. Die Hintermänner nutzen ZeroAccess in erster Linie für Klickbetrug und die Gewinnung von Bitcoins. Durch die Aktion von Symantec verliert das Botnetz mehr als ein Viertel seiner Rechner. weiter

Können Maschinen mit menschlicher Intelligenz konkurrieren?

von Chetan Dube

2012, im Jahr des 100. Geburtstags von Alan Turing, gab es immer noch keine Antwort auf die Frage, ob Maschinen möglicherweise denken können. Aber eines zeigt sich heute ganz klar: Die Nutzung von Maschinenintelligenz kann dem Menschen kreative Freiräume verschaffen, indem sie ihn von Routinetätigkeiten entlastet. weiter