Google aktualisiert seine Detail-Karten für zehn europäische Länder

von Björn Greif

Im Rahmen von "Ground Truth", einem Unterprojekt von Google Maps, hat es jetzt 40 Staaten erfasst. Neu dabei sind etwa Bulgarien, Estland, Lettland, Spanien und Ungarn. Die Karten sollen die örtlichen Gegebenheiten möglichst exakt abbilden, inklusive Gehwegen, Gebäuden und Parks. weiter

Raspberry Pi als ERP-Appliance kostet 179 Euro

von Florian Kalenda

Sie unterstützt drei gleichzeitige Nutzer. Anwender müssen allerdings gegenüber der Vollversion von Mercaware auf XML-Schnittstelle und Dokumentenverwaltung verzichten. Bei Vorgängen wie Erstellen von Druckformularen kommt es zu Wartezeiten von mehreren Sekunden. weiter

Evernote Business ab sofort verfügbar

von Björn Greif

Die Kollaborationslösung für KMUs liegt für Android, iOS, Mac und Windows vor. Sie bietet unter anderem Sharing-Funktionen und gemeinsame Notizensammlungen. Die Kosten belaufen sich auf 10 Dollar pro Monat und Nutzer. weiter

Lenovo-Manager: Wir haben die Bedeutung von Touch unterschätzt

von Bernd Kling

Die Nachfrage nach touchfähigen Windows-8-PCs führte zu Engpässen. Nordamerika-Chef Gerry Smith schätzt, dass in den nächsten Jahren jeder zweite Lenovo-PC mit einem Touchscreen ausgestattet ist. Er will Lenovo zur Nummer 1 im US-Markt machen. weiter

Twitter liefert Trendthemen jetzt für zwölf deutsche Städte

von Florian Kalenda

Es sind Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart. "Weltweit" und "Deutschland" kann man weiterhin ebenfalls auswählen. Insgesamt sind von 200 Standorten 100 gerade hinzugekommen. weiter

John McAfee in Guatemala verhaftet

von Florian Kalenda

Der Grund ist sein illegaler Grenzübertritt. Ein Haftbefehl aus Belize liegt nicht vor. Die Behörden wollen John McAfee nun abschieben. Er bloggt inzwischen aus dem Gefängnis weiter. weiter

Apple assembliert iMacs wieder in den USA

von Florian Kalenda

Der Blog 9to5Mac will sogar eine Verbindung nach Fremont in Kalifornien hergestellt haben. Die Stadt gilt als traditioneller Produktionsort von Steve Jobs' Firma NeXT und später auch Apple. Möglicherweise kommen nur 21-Zoll-iMacs aus US-Fabriken. weiter

EU will Behörden-Websites bis Ende 2015 barrierefrei machen

von Björn Greif

Dazu hat die EU-Kommission jetzt einen Richtlinienvorschlag vorgelegt. Über diesen muss nun der EU-Ministerrat und das Europäische Parlament abstimmen. Sollte er angenommen werden, müssten die Mitgliedsstaaten bis Mitte 2014 nationale Rechtsvorschriften erlassen. weiter

Patentabkommen zwischen Apple und HTC jetzt öffentlich

von Florian Kalenda

Die Tabelle mit den Lizenzkosten wurde allerdings geschwärzt. Apples Designpatente werden von der Lizenzierung ausgenommen. Im Fall eines "geklonten" Produkts dürfte Apple nach einem vordefinierten Prozedere juristisch gegen HTC vorgehen. weiter

FTC unterstützt Apple im Patentstreit mit Motorola

von Stefan Beiersmann

Die Behörde spricht sich gegen ein von der Google-Tochter gefordertes Verkaufsverbot aus. Sie befürchtet einen Schaden für Verbraucher und den Wettbewerb. Indirekt unterstellt die FTC Motorola den Missbrauch seiner standardrelevanten Patente. weiter

AMD erteilt fest verbauten Desktop-Prozessoren eine Absage

von Stefan Beiersmann

Das gilt mindestens für die Jahre 2013 und 2014. AMD sieht sich unter anderem als Marke für Technikbegeisterte, die ihre PCs selbst zusammenbauen. Intels mutmaßlicher Enthusiasmus für fest verbaute CPUs ist AMD aber nicht fremd. weiter