Android-Plattformen: Honeycomb hält schon 0,2 Prozent

Uhr von Anita Klingler

Dabei ist bisher nur ein Gerät mit dem Tablet-Betriebssystem am Markt: das Motorola Xoom. Bei Googles Mobilbetriebssystem führt Version 2.2 Froyo mit 61,3 Prozent. Android 2.3.3 liegt bei 1 Prozent, Android 2.3 bei 0,7 Prozent. » weiter

Belkin stellt Green-IT-Zubehör der Reihe “Conserve” vor

Uhr von Florian Kalenda

Das Spektrum reicht vom Messgerät über eine intelligente Steckdosenleiste bis zum Ladegerät. Grundprinzip ist ein intelligenter Abschaltmechanismus, wenn kein Strom fließt. "Conserve" ist ab April 2011 im Handel erhältlich und kostet 14 bis 45 Euro. » weiter

Google kauft Videosoftware-Firma Green Parrot Pictures

Uhr von Anita Klingler

Sie liefert Programme zum Bearbeiten von Fotos und Videos. Damit will Google die Qualität von Videos beim Hochladen auf YouTube verbessern. Die Technologie kam etwa bei Kinofilmen wie Herr der Ringe, Spider-Man oder X-Men zum Einsatz. » weiter

HD7 Pro: Was leistet HTCs Windows Phone mit Tastatur?

Uhr von Daniel Schräder

HTC bietet mit dem HD7 Pro ein Windows-Phone-7-Smartphone für Vielschreiber: Schiebt man das 3,6-Zoll-Display nach oben, zeigt sich eine brauchbare Hardwaretastatur. Leider weisen der Mechanismus und die Software Schwächen auf. » weiter

Intel stellt Xeon-basierte Microserver-Prozessoren vor

Uhr von Florian Kalenda und Jack Clark

Eine Dual-Core-CPU mit 20 Watt TDP wird ergänzt durch einen Quad-Core mit 45 Watt. Noch 2011 soll ein weiteres stromsparendes Modell folgen. Kommendes Jahr gibt es dann sogar einen Atom-Chip für diesen Bereich mit unter 10 Watt TDP. » weiter

Google bringt Werkzeugleiste für seine iPhone-Such-App

Uhr von Anita Klingler

Damit lassen sich die Suchergebnisse einfacher filtern - etwa auch nach Blogs und Updates aus Sozialen Netzen. Zudem hat Google eine Hilfefunktion integriert sowie die visuelle, die sprachgesteuerte und die Standortsuche verbessert. » weiter

Gartner: Container-Rechenzentren bewähren sich nicht

Uhr von Luke Hopewell

Gegen sie sprechen überzogene Preise und eine lange Bereitstellungfrist. Das sagt Gartner-Vizepräsident Rakesh Kumar. Vor allem aber entsprechen auf "Parkplätzen in der Wildnis" abgelegte Daten nicht den Kundenerwartungen. » weiter

OCZ zahlt 32 Millionen Dollar für Indilinx

Uhr von Anita Klingler

Die Übernahme wird voraussichtlich innerhalb von 30 Tagen abgeschlossen. Indilinx soll eigenständig bleiben und auch andere Hersteller mit seinen SSD-Kontrollern beliefern. OCZ will weiterhin mit dem Konkurrenten SandForce zusammenarbeiten. » weiter

US-Regierung will Urheberrecht verschärfen

Uhr von Declan McCullagh und Stefan Beiersmann

Ein neues Gesetz soll das Betreiben illegaler Streaming-Angebote zu einem Bundesverbrechen erklären. Derzeit ist die rechtliche Situation nicht eindeutig geklärt. Die Regierung will auch die Befugnisse des Heimatschutzministeriums ausweiten. » weiter

Wie das W3C das Web der Zukunft mitgestalten will

Uhr von Peter Marwan und Stephen Shankland

In dem Maße, wie das Web - etwa durch den Cloud-Computing-Trend - noch wichtiger als bisher wird, stellt sich auch die Frage nach dessen Kontrolle. Das World Wide Web Consortium kümmert sich um technische Aspekte - etwa die Standardisierung von HTML5. CEO Jeff Jaffe erklärt im Interview die Schwierigkeiten dabei und was zu erwarten ist. » weiter

Satelliten-Breitband mit 10 MBit/s startet kommende Woche

Uhr von Anita Klingler und David Meyer

Europaweit haben rund 60 Provider Kapazitäten von Avanti gekauft, darunter die British Telecom. Viele ziehen ihre Bestandskunden ab 4. April auf Hylas 1 um. Der Satellit liefert eine bessere Performance als bisher angenommen. » weiter

Abofallenbetreiber muss Opfer Anwaltskosten ersetzen

Uhr von Peter Marwan

Ein Nutzer hat sich vor dem Amtsgericht Mainz gegen den Betreiber von top-of-sofware.de durchgesetzt. Er sollte für eine Mitgliedschaft 96 Euro bezahlen. Das Gericht wertet die Forderung als versuchten Betrug. » weiter

Twitter bietet jetzt durchgängige HTTPS-Verschlüsselung

Uhr von Björn Greif

Die Funktion lässt sich in den Kontoeinstellungen aktivieren. Bis dato war nur der Anmeldevorgang verschlüsselt. Die mobile Twitter-Website und einige Drittanwendungen unterstützen die gesicherte Verbindung noch nicht automatisch. » weiter