EU-Kommission will lieber iPhones als Blackberrys

Uhr von Anita Klingler und Lance Whitney

Für seine 32.000 Mitarbeiter will die Behörde Apple- und HTC-Smartphones anschaffen. Sicherheits- und Geldfragen spielten bei der Entscheidung eine Rolle. Die EU reiht sich damit in eine Liste von Regierungen ein, die lieber auf RIM-Geräte verzichten. » weiter

Ärger bei Infineon: Arbeitsdirektor aus Vorstand ausgeschieden

Uhr von Dietmar Müller und Florian Kalenda

Als Grund gibt das Unternehmen "unterschiedliche Auffassungen über die künftige Geschäftspolitik" an. Sprecher Peter Bauer übernimmt den Vorstandsvorsitz und vorläufig auch den Finanzvorstand. Reinhard Ploss hilft als Arbeitsdirektor aus. » weiter

QNAP bringt Multimedia-App QMobile für Android

Uhr von Christoph H. Hochstätter

Die Anwendung ermöglicht Android-Nutzern den Zugang zu Multimedia-Dateien auf einem QNAP-NAS-System. Die Dateien lassen sich für den Offline-Betrieb synchronisieren. Bisher stand die App nur für iOS zur Verfügung. » weiter

Cloud-Backup für Privatnutzer: 13 Anbieter im Überblick

Uhr von Peter Stelzel-Morawietz

Viele Anwender sichern ihre Daten unregelmäßig oder gar nicht. Der Verlust ist vorprogrammiert. Eine komfortable Lösung bieten Internetdienste, die zu Preisen ab 30 Euro pro Jahr die Erstellung eines ständig aktuellen Backups ermöglichen. » weiter

Facebook veröffentlicht neue Version seiner Android-App

Uhr von Anita Klingler und Jessica Dolcourt

Icons für Veranstaltungen und erhaltene Freundschaftsanfragen sind in die neue Startseite integriert. Ebenso werden dort Statusupdates angezeigt. Nutzer begrüßen die Verbesserungen, bemängeln sie aber als nicht weitreichend genug. » weiter

Lücken im Kernel: So brechen Hacker in jeden Rechner ein

Uhr von Christoph H. Hochstätter

Auf der Black Hat 2010 zeigten zwei Forscher von Google, wie sie die Kernel-Security von Windows und Linux aushebeln können. Unter Windows nutzten sie Helfer, die einen Einbruch erst ermöglichen: Antivirenprogramme und Firewalls. » weiter

TippingPoint setzt Frist für Sicherheits-Fixes

Uhr von Elinor Mills und Stefan Beiersmann

Softwareanbieter müssen Sicherheitslücken ab sofort innerhalb von sechs Monaten stopfen. Sonst veröffentlicht die Firma Details zu den Schwachstellen. Die Frist gilt auch für bereits gemeldete Fehler. » weiter

Bericht: Verizon und Motorola entwickeln Android-Tablet

Uhr von Erica Ogg und Florian Kalenda

Es kommt angeblich mit 10-Zoll-Bildschirm noch dieses Jahr heraus. Wichtigstes Feature ist Zugriff auf Verizons Kabelfernsehnetz FiOS. Zu den Funktionen zählen auch Flash-Support und zwei Kameras. » weiter

Sharp bringt 3D-Smartphone noch 2010

Uhr von Anita Klingler

Es verwendet ein eigens entwickeltes Display, für das der Nutzer keine Brille braucht. Voraussichtlich bekommt das Gerät zusätzlich eine 3D-fähige Kamera. Sharps letztes Handy - das für Microsoft entwickelte Kin - wurde nach rund zwei Monaten vom Markt genommen. » weiter

Erste Beweise: Desktop-Virtualisierung rollt an

Uhr von Peter Marwan

Die Geschichte der Optimierung von Desktop-Arbeitsplätzen ist lang - und für die meisten bisher auch langweilig. Thin Clients und virtuelle Desktops konnten sich bisher nicht aus aus ihren Nischen befreien. Durch das iPad und Windows 7 ändert sich das gerade. » weiter

Google integriert Suchaufzeichnungen enger in Mobilversion

Uhr von Jan Kaden und Josh Lowensohn

Über den Menüpunkt "History" kann man seine Suchanfragen einsehen und bearbeiten. Dort finden sich sogar Anfragen vom Heim-PC oder anderen Geräten. Die neue Version der Suchseite gibt es bislang nur in den USA. » weiter

Bericht: Nächste iPad-Generation kommt mit Kamera

Uhr von Lance Whitney und Stefan Beiersmann

Ein technisches Dokument beschreibt das Deaktivieren einer Kamera. Zudem sucht Apple einen Softwareingenieur für Tests von Systemen zum Aufzeichnen von Fotos und Video. Vermutlich wird die Kamera auch FaceTime unterstützen. » weiter

Saudi-Arabien blockiert Blackberry-Dienste komplett

Uhr von Anita Klingler und Steven Musil

Die Sperre beginnt diesen Freitag. 700.000 Nutzer sind betroffen. Blackberry-Hersteller Research In Motion hält sich der staatlichen Kommunikationsbehörde zufolge nicht an die Sicherheitsbestimmungen. » weiter

Linux-Kernel 2.6.35 enthält erstmals Google-Code

Uhr von Florian Kalenda und Jack Clark

Receive Packet Steering und Receive Flow Steering erhöhen die Prozessorauslastung in Netzwerkumgebungen. Die Performance kann sich unter Umständen verdoppeln. Außerdem beherrscht der Kernel jetzt Energieverwaltung von Radeon-GPUs. » weiter