Smart, aber nicht immer sicher

von Tillmann Braun

Smart Home sollen das Leben leichter machen, aber auch sicherer. Doch längst nicht alle Lösungen und Systeme bieten ausreichend Schutz, wie das Projekt „Haunted House“ auf der CeBIT verdeutlicht. Es gibt allerdings auch Standards und Smart-Home-Produkte, die neben Komfort auch mehr Schutz bieten. weiter

Rückblick MWC 2017: Mehr Zukunft als Gegenwart

von Tillmann Braun

Auf dem Mobile World Congress ziehen für gewöhnlich die neuesten Smartphones die Aufmerksamkeit auf sich. Nicht zuletzt aufgrund mangelnder Innovationen und dem verzögerten Start des neuen Samsung Galaxy S8 standen dieses Jahr allerdings eher andere Themen im Mittelpunkt. Vor allem der zukünftige Mobilfunkstandard 5G und das Internet of Things (IoT) sorgten für viel Gesprächsstoff. weiter

MWC 2017: Neue Trends, Top-Modelle – und ein alter Klassiker

von Tillmann Braun

Neben Innovationen von HTC, LG, Huawei & Co rückt auf dem MWX 2017 auch das Smart Home in den Vordergrund. Unter anderem werden HTC, LG, Sony und Huawei die nächste Handy-Generation einläuten. Außerdem feiert Nokia ein Comeback – mit Smartphones, aber auch einem echten Urgestein. weiter

Cybercrime kostet deutsche Unternehmen über 22 Milliarden Euro

von Tillmann Braun

Laut Bundeskriminalamt (BKA) wurden im letzten Jahr 45.793 Straftaten im Bereich Cybercrime registriert. Diverse Versicherungshäuser bieten bereits Cyber-Versicherungen an, die zumindest die Folgen abmildern. Unternehmen sollten jedoch auch den Schutz erhöhen, damit es erst gar nicht zum Ernstfall kommt. weiter

Sprachsteuerung soll für Smart-Home-Boom sorgen

von Tillmann Braun

Allein in den USA wird sich der mit smarter Hausautomation erzielte Umsatz in diesem Jahr auf über 7 Milliarden Euro belaufen. Doch auch in Europa steigt das Interesse am Smart Home rapide. Einer der Hauptgründe ist der Einsatz neuer Technologien für Voice Control. weiter

Smart City: Mit ULE-Funk auf Rattenfang

von Tillmann Braun

Die ULE-basierte Köderschutzbox verhindert Kontakt von Giftködern mit dem Wasserkreislauf. Die Erfindung der Nürnberger Firma ball-b hat es auf die Shortlist der DECT Awards geschafft. Ob die Lösung den Preis auch gewinnt, wird sich am 31. Mai in Barcelona auf der DECT World Conference zeigen. weiter

Payback-App bietet ab Juni Bezahlfunktion

von Tillmann Braun

Bereits ab Juni können die ersten Kunden mit der aktualisierten Payback-App und der neuen Funktion Payback Pay im Handel per Smartphone bezahlen. Experten gehen davon aus, dass sich die Lösung großer Beliebtheit erfreuen wird. weiter

IoT-Trends: Diese Entwicklungen werden das Jahr prägen

von Tillmann Braun

Im vergangenen Jahr investierten Firmen wie IBM und Samsung mehrere Milliarden Dollar in das Internet of Things (IoT). Und wie so oft bei industriellen Entwicklungen nahmen deutsche Unternehmen auch beim Internet of Things eine Vorreiterrolle ein. Doch welche Trends werden das Jahr 2016 bestimmen? Ein Überblick. weiter

Smart Home erobert auch die CES

von Tillmann Braun

Wie jedes Jahr richtete sich der Fokus der Technologieindustrie zum Jahresbeginn auf die CES in Las Vegas, wo mehr als 3.800 Aussteller ihre neuesten Innovationen präsentierten. Mehr als 170.000 Besucher fanden den Weg in die Glitzerwelt der Wüstenstadt. Zu den Highlights der Show zählten Neuheiten von Netflix und Intel sowie die neuesten Smart-Home-Entwicklungen von Samsung, der ULE Alliance und anderen Unternehmen. weiter

Smart Home: Telekom unterstützt ULE-Standard

von Tillmann Braun

Wie ZDNet aus Unternehmensquellen erfahren hat, plant die Deutsche Telekom allen Speedport-Kunden auch Smart-Home-Funktionen über ULE anzubieten. Das könnte neuen Schwung in den jungen Smart-Home-Markt bringen. weiter

Mobiles Bezahlen: Swatch Bellamy kommt Apple Watch in China zuvor

von Tillmann Braun

Der Uhrenhersteller Swatch hat mit der Markteinführung der NFC-fähigen Armbanduhr Bellamy noch vor Apple & Co den chinesischen Markt erobert. Durch die Kooperation des weltweit umsatzstärksten Uhrenherstellers mit dem Kreditkartenunternehmen UnionPay und der staatlichen Bank of Communications Co. können Kunden in China nunmehr mit ihrer Uhr bezahlen. weiter

Internet der Dinge: Vernetzung nimmt rasant zu

von Tillmann Braun

Die Analysten von Gartner haben berechnet, dass im letzten Jahr bereits knapp vier Milliarden Geräte miteinander vernetzt waren. Und das Internet der Dinge wächst rasant weiter. In fünf Jahren werden voraussichtlich rund 25 Milliarden Maschinen und Geräte miteinander kommunizieren – angefangen von Industrieanlagen über Smart Cars bis hin zu Rasierern. weiter

Smart Home: Kompatibilität und Energieverbrauch stehen im Vordergrund

von Tillmann Braun

Neue Produkte rund um das Smart Home waren eines der Themen auf der diesjährigen CeBIT. Von neuen Funklösungen über intelligente Türsprechanlagen für die heimische TK-Anlage bis hin zu Weinkühlschränken, die sich mittels App überwachen lassen, war für jeden Anwender etwas dabei. Das dürfte den Smart-Home-Markt ankurbeln. weiter

Hacker schützen Unternehmens-IT

von Tillmann Braun

Um sich vor Cyber-Angriffen zu schützen, setzen Konzerne wie Microsoft und Daimler zunehmend auf so genannte Red Teams. Fest angestellte Security-Experten übernehmen dabei die Rolle echter Hacker und suchen nach Sicherheitslücken, die zu schwerwiegenden Folgen für die Unternehmen führen könnten. Das Prinzip wird bereits seit längerer Zeit im Militärbereich angewandt – und kann auch kleinere Unternehmen vor großem Schaden bewahren. weiter

Apple Pay stößt auf erste Hürden

von Tillmann Braun

Als Apple im letzten Jahr mit dem iPhone 6 sein neues Bezahlverfahren Apple Pay vorstellte, wurde die Lösung von vielen bereits als nächste Erfolgsgeschichte des US-Unternehmens gefeiert. Ganz so leicht scheint es aber auch für Apple nicht zu sein, den Mobile-Payment-Markt für sich zu erobern. Insidern zufolge verlaufen die Verhandlungen des iPhone-Herstellers in China nicht nach Wunsch. Gleichzeitig arbeitet Samsung an einer Lösung, die womöglich einen entscheidenden Vorteil hat. weiter

Cyber-Angriffe auf Unternehmen werden 2015 zum „Massenphänomen“

von Tillmann Braun

Cyber-Attacken auf die Bundeskanzlerin oder Sony sind nur die Spitze des Eisbergs. Laut dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sind mehr als eine Million Rechner in Deutschland mit Schadprogrammen infiziert. Allein die Deutsche Telekom muss täglich Millionen von Angriffen abwehren. weiter

Smart Home entwickelt sich zum Milliardenmarkt

von Tillmann Braun

Laut der allied Market Research Organisation wird der Umsatz im Smart-Home-Markt bis 2020 jährlich um rund 30 Prozent auf 35 Milliarden Dollar steigen. Dass Unternehmen im vernetzten Zuhause einen lukrativen Markt sehen, zeigt sich auch an Deals wie der Übernahme von Nest durch Google oder der Kauf des Startups SmartThings durch Samsung. Bevor sich das Smart Home flächendeckend auf Verbraucherebene durchsetzen wird, muss sich allerdings noch einiges tun – unter anderem bei den Standards. weiter

Internet of Things belebt die M2M-Branche

von Tillmann Braun

Die Zahl an Unternehmen und Anwendern, die M2M-Technologie nutzen, steigt mit dem „Internet of Things“ rapide an. Ein weiterer Grund für die steigende Nachfrage nach M2M-Lösungen liegt in der Trendwende bei der Entwicklung. Das zeigt sich auch an der Ausrichtung des diesjährigen M2M Summits, der stärker denn je auf die Bedürfnisse der Anwender ausgerichtet ist. weiter