Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.
Florian Kalenda

Apple Pay startet in Russland

von Florian Kalenda

Zum Start beschränkt sich das Angebot auf Sberbank-Kunden mit Mastercard. Handelspartner sind insbesondere diverse Technik- und Elektromärkte. Nach Frankreich und Schweiz ist Russland das dritte von Apple für den Bezahldienst erschlossene europäische Land. weiter

Akamai verstärkt sich im Cloud-Sicherheitsbereich

von Florian Kalenda

Seine Spezialität ist die Absicherung von Cloudressourcen beim Zugriff mit Mobilgeräten. Akamai will die Technik seinen Cloud Networking Solutions hinzufügen. Diese Sparte ist aus dem Kauf von Bloxx im November 2015 hervorgegangen. weiter

Google Home kommt mit sechs Monaten Youtube-Red-Mitgliedschaft

von Florian Kalenda

Der US-Preis von 129 Dollar schließt somit ein Streaming-Abo im Wert von rund 60 Dollar ein. Google Home verfügt über einen Stummschaltknopf fürs Mikrofon. Im Bereich Smart Home wurden zunächst Nest, SmartThings, Philips Hue und IFTTT integriert. weiter

iTunes bietet gesprochene Zeitschriftenartikel an

von Florian Kalenda

Zum Start der "Spoken Editions" gibt es über 40 Beiträge, die sich auch in Apples Podcast-App finden. Sie kommen von Publikationen wie Huffington Post, Playboy, Reuters, Slate und Wired. Apple-Partner SpokenLayer will künftig jede Woche hunderte publizieren. weiter

Kalifornien erlaubt Tests selbstlenkender Autos ohne Fahrer

von Florian Kalenda

Somit kann das französische Unternehmen Easymile einen Test mit Shuttlebussen in San Ramon fortsetzen. Diese zirkulieren auf einem Firmengelände, überqueren aber eine öffentliche Straße. Google war zuletzt aufgrund der strengen kalifornischen Gesetze nach Texas ausgewichen. weiter

Facebook führt Flohmarkt ein

von Florian Kalenda

Im Marketplace können Nutzer Gebrauchtwaren inserieren. Das Angebot steht zunächst in Australien, Großbritannien, Neuseeland und den USA zur Verfügung. Weitere sollen folgen. Facebook erhält keine Beteiligung und schaltet vorerst auch keine Werbung. weiter

Microsofts fünf Topmanager erhalten für 2016 zusammen 56 Millionen Dollar

von Florian Kalenda

CEO Satya Nadella bekam 17,7 Millionen Dollar Gehalt fürs Fiskaljahr 2016 - etwas weniger als im Vorjahr. Die zweithöchste Summe strich der im Juli ausgeschiedene Chief Operating Officer Kevin Turner ein - rund 13 Millionen Dollar. Für 2017 plant Microsoft weitere 2850 Stellenstreichungen. weiter

Partnerschaft mit Apple: Deloitte stellt 5000 iOS-Experten ab

von Florian Kalenda

Solche Berater wird es in den Regionen Asien-Pazifik, Europa und Naher Osten sowie beiden Teilen Amerikas geben. Gemeinsam werden die Firmen zudem einen Service namens EnterpriseNext konzipieren. Ziel ist die Gestaltung von Mobilstrategien für Unternehmen. weiter

Microsoft erweitert Prämienprogramm für Vorabversion von Edge

von Florian Kalenda

Es beschränkt sich nicht mehr wie die letzten zwei Monate auf Lücken für Remote-Codeausführung. Auch Verstöße gegen W3C-Standards und Bedrohungen der Privatsphäre will Microsoft künftig honorieren. Das Programm läuft bis 15. Mai 2017. weiter

Canonical wird Kubernetes-Distributor

von Florian Kalenda

Seine Version ist laut Gründer Mark Shuttleworth weitgehend unverändert. Sie ermöglicht den Einsatz von Googles Orchestrierungswerkzeug überall da, wo Ubuntu läuft. Das kann eine Public Cloud oder das eigene Rechenzentrum sein. Integration mit Docker Swarm und Mesosphere soll folgen. weiter

Twitter gibt Moments für alle User frei

von Florian Kalenda

In der Web-App ist es nun jedermann möglich, Tweets zu Sammlungen zusammenzufügen. Die Mobil-Apps sollen bald folgen. Twitter hofft, dadurch zusätzliche Orientierung für neue Nutzer bereitstellen zu können und wieder stärker zu wachsen. weiter

Apple: Ab 5. Oktober gibt es Suchwerbung im App Store

von Florian Kalenda

Entwickler können ihre Kampagnen ab sofort einreichen. Zum Start erhalten sie 100 Dollar Guthaben. Apple empfiehlt automatisch Einstellung aufgrund der App-Metadaten. Sie lassen sich etwa anhand des Standorts von Anwendern oder Schlüsselwörtern weiter eingrenzen. weiter

Durchgesickertes Dokument: Apple speichert iMessage-Metadaten

von Florian Kalenda

Beginnt ein Nutzer, eine Nachricht an einen Kontakt zu schreiben, prüft Apple, ob derjenige auch ein iMessage-Konto hat. Solche Daten hält es 30 Tage vor. Regelmäßig erfolgt aber eine neue Prüfung. Die Server-Logs wurden "in manchen Fällen" Behörden ausgehändigt. weiter

Station: Google sucht weltweit WLAN-Partner

von Florian Kalenda

In Indien ist das Projekt vor einem Jahr angelaufen. Inzwischen gibt es Hotspots etwa an 52 Bahnhöfen landesweit. Für Entwicklungsländer mit schlechter Mobilfunk-Infrastruktur wie auch Brasilien und Indonesien ist zudem ein Lite-Modus der News- und Wetter-Apps für Android neu. weiter

Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr

von Florian Kalenda

Das Design wird künftig ebenso wie die Fertigung Partnern übertragen. Beim jüngsten Modell DTEK 50 wurde das mit Alcatel OneTouch schon ansatzweise versucht. Fürs zweite Geschäftsquartal meldet das Unternehmen 71 Cent Verlust je Aktie. Die Wall Street hatte minus 5 Cent erwartet. weiter

Mozilla misstraut chinesischer Certificate Authority

von Florian Kalenda

Einem jetzt vorgelegten Bericht zufolge hat WoSign nicht nur falsche Zertifikate für eine GitHub-Subdomain ausgegeben. Es stellte auch rückdatierte Zertifikate mit unsicherem SHA-1-Algorithmus aus und stritt seine Übernahme der israelischen CA StartCom ab. weiter

Youtube-App Go bringt erweiterte Offline-Unterstützung

von Florian Kalenda

Videos können damit heruntergeladen und via WLAN anderen Nutzern übergeben werden. Auch Bandbreitenbegrenzungen und Previews sieht das insgesamt verschlankte "Youtube für die nächste Generation" vor. Zunächst ist Youtube Go nur in Indien verfügbar. weiter