Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.
Florian Kalenda

Google Trends ermöglicht Sucheinblicke in Echtzeit

Uhr von Florian Kalenda

Die Daten lassen sich auch in ihrer Entwicklung oder nach Herkunft der Anfragen aufschlüsseln. Neben von Google identifizierten Trends können Nutzer eigene Begriffe abfragen. Eingeschränkt sind auch Prognosen möglich. » weiter

DxO baut externe iPhone-Kamera für Lightning-Port

Uhr von Florian Kalenda

Ein 1-Zoll-Sensor ermöglicht Aufnahmen mit 20,2 Megapixeln und Videos mit 1080p bei 30 fps. Eine Blende f1.8 ist ebenso möglich wie 1/8000 Sekunde Verschlusszeit. Das iPhone dient als Sucherersatz. Die DxO One wird in den USA ab September für 650 Dollar verkauft. » weiter

Frequenzauktion bringt Bund fast 5,1 Milliarden Euro

Uhr von Florian Kalenda

Telefónica zahlt für sechs Lizenzen 1,198 Milliarden, die Deutsche Telekom für zwölf Lizenzen 1,792 Milliarden und Vodafone für 13 Lizenzen 2,090 Milliarden Euro. Sie müssen nun binnen drei Jahren 98 Prozent der Haushalte mit mobilem Breitband versorgen. » weiter

Google bestätigt Kauf von App-Streaming-Dienst Agawi

Uhr von Florian Kalenda

Mit der Technik ließen sich Anzeigen realisieren, die Apps enthalten - oder auch Vorschauversionen von Apps vor dem Kauf präsentieren. Zudem wäre eine Verzahnung mit der Suche möglich. Google könnte auch anspruchsvolle Apps wie CAD auf einem Server hosten. » weiter

Youtube führt Dokumentarbereich Newswire ein

Uhr von Florian Kalenda

Es soll Augenzeugenberichte aus der ganzen Welt versammeln - als Material für Journalisten und alle Interessierten. Die Auswahl erfolgt von Hand durch die Agentur Storyful. Die Auswahl scheint zum Start etwas US-lastig. » weiter

Taylor Swifts Album 1989 wird nicht bei Apple Music verfügbar sein

Uhr von Florian Kalenda

Wie die meisten Rivalen außer Spotify bietet Apple aber ältere Taylor-Swift-Alben an. Unklar ist noch, ob die Beatles im Programm sein werden. Für iTunes hatte sich Apple exklusive elektronische Distributionsrechte gesichert, diese schließen aber wohl Streaming nicht ein. » weiter

Ex-HP-Manager David Donatelli leitet Hardware bei Oracle

Uhr von Florian Kalenda

Er berichtet an Mark Hurd, der bis 2010 schon bei HP sein Chef war. Donatelli verlor die Zuständigkeit für HPs Unternehmensgeschäft Mitte 2013 und verließ das Unternehmen 2014. Bei Oracle soll er für Wachstum sorgen - besonders durch Hybrid-Cloud-Angebote. » weiter

HP stellt 8-Zoll-Tablet für Unternehmen vor

Uhr von Florian Kalenda

Das 450 Gramm schwere HP Pro Tablet 608 wird unter Windows 10 laufen. Zunächst startet im Juli noch eine Windows-8.1-Variante ab 449 Euro. Für den Einsatz im Handel gibt es ab September eine Zusatzhülle mit Kartenleser und NFC-Unterstützung. » weiter

NSA-kritische Microsoft-Website gehackt

Uhr von Florian Kalenda

Der Angriff scheint aber nicht politisch motiviert. Vielmehr wurde Kasino-Spam in die Artikel eingebaut. Digital Constitution lief noch unter Wordpress 4.0.5 mit mehreren inzwischen gepatchten XSS-Anfälligkeiten - aktuell ist Version 4.2.2. » weiter

IDC sagt für 2015 plus 173 Prozent für Wearables voraus

Uhr von Florian Kalenda

Dieses Jahr werden demnach 72,1 Millionen Smartwatches, Fitnessbänder und AR-Brillen verkauft. Bis 2019 soll der Markt auf 155,5 Millionen Stück anwachsen. Vorerst treiben ihn noch einfache Modelle für unter 1200 Dollar ohne Apps an. » weiter

iPhone 6S: Apple nutzt Aluminium 7000

Uhr von Florian Kalenda

Das erwartet zumindest Analyst Ming-Chi Kuo. Die Legierung wird die in der Apple Watch verwendete sein. Sie soll 60 Prozent härter als übliches Aluminium sein. Das Gehäuse wird angeblich etwas größer ausfallen - was auch die Integration von "Force Touch" erleichtert. » weiter

Google, Microsoft und Mozilla kooperieren für Web-Binärformat

Uhr von Florian Kalenda

Es wird mehr als 20-mal schneller sein als JavaScript. Für die W3C-Projektgruppe stellte JavaScript-Erfinder Brendan Eich WebAssembly vor. Sie enthält Spezialisten für Native Client und V8 von Google sowie die bei Mozilla für asm.js und Emscripten zuständigen Programmierer. » weiter

Samsung liefert Swiftkey-Patch direkt an Nutzer

Uhr von Florian Kalenda

Er soll in wenigen Tagen vorliegen. Besitzer eines anfälligen Galaxy-Modells erhalten ihn Over-the-Air via Samsung Knox - ohne langwierige Freigabe durch Mobilfunkprovider. Bis dahin sollten sie sich von offenen WLAN-netzen fernhalten. » weiter

Dropbox führt Datei-Anfragen ein

Uhr von Florian Kalenda

Nutzer können somit auch nicht registrierte Kontakte bitten, ihnen Dateien in Dropbox zu hinterlegen. Das funktioniert bis zu einer Größe von 2 GByte über einen Link. Technische Grundlage sind Shared Folders. » weiter

Bericht: Huawei produziert nächstes Nexus-Smartphone

Uhr von Florian Kalenda

Das bestätigte ein Angestellter der IB Times UK. Demnach soll auch eine Lösung gefunden werden, damit Google das Gerät in China selbst vertreiben kann. Früheren Gerüchten zufolge handelt es sich um ein 5,7-Zoll-Phablet. » weiter

DDoS-Angriff traf Websites der kanadischen Regierung

Uhr von Florian Kalenda

Eine Anonymous-Operation zu "Cyber Privacy" übernahm die Verantwortung. Sie legte zahlreiche Sites von Ministerien über Stunden lahm. Daten wurden nicht gestohlen, und laut einem Parlamentarier hätte es schlimmer kommen können. » weiter

Bericht: Googles Android One läuft in Indien aus

Uhr von Florian Kalenda

Bestehende Partner haben nach nur 800.000 verkauften Geräten nach einem halben Jahr kein Interesse mehr. Auch potenzielle neue Partner zweifeln an der Nachfrage im Markt. Nur Google will scheinbar aus Fehlern lernen und eine zweite Welle starten. » weiter