Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.
Florian Kalenda

Siri-Erfinder zeigt neuen Sprachassistenten

Uhr von Florian Kalenda

Viv versteht verschachtelte Fragen und auch Nachfragen. Dazu muss es nicht erneut den Zusammenhang klären. Der frühere Siri-CEO und Erfinder Dag Kittlaus verspricht Verfügbarkeit auf einer Vielzahl von Geräten und ein offenes Ökosystem » weiter

IDC: App-Markt schwächt sich leicht ab

Uhr von Florian Kalenda

Für 2020 werden nun 57 Milliarden Dollar direkte Umsätze ohne Werbung und 210 Milliarden Neuinstallationen vorhergesagt. 2015 waren es 156 Milliarden Installationsvorgänge und 34,2 Milliarden Dollar Umsatz. Mit der Integration von Angeboten wie News entwickelt sich Facebook zusehends zur App-Alternative. » weiter

Südkorea: Google muss Deinstallation seiner Android-Apps ermöglichen

Uhr von Florian Kalenda

Seit 2014 gibt es freiwillige Regeln, die sich gegen "Bloatware" richten. Sie hatten nicht den erhofften Erfolg und sollen nun verpflichtend gemacht werden. SK Telecom verkaufte beispielsweise das Samsung Galaxy S4 mit 80 vorinstallierten Apps, davon 25 des Netzbetreibers, 39 von Samsung und 16 von Google. » weiter

Spotify führt zwölf Original-Videoshows ein – auch in Deutschland

Uhr von Florian Kalenda

Beispielsweise kann es sich um Live-Auftritte, Interviews und Archivmaterial handeln, die zu einem 15-minütigen Video zusammengefasst sind - etwa über bestimmte Bands oder Alben. Im Fokus sollen stets Musik und Popkultur stehen. Videos sind nur in den Mobil-Apps für Android und iOS abrufbar. » weiter

Adblock Plus meldet 100 Millionen aktive Installationen

Uhr von Florian Kalenda

Nach Nutzern kann es nicht unterscheiden. Zudem berichtet Anbieter Eyeo von Schwierigkeiten bei der Erfassung aufgrund eigener Maßnahmen zum Schutz der Privatsphäre. Mit Verfügbarkeit von Adblock Plus für Edge könnte die Zahl demnächst weiter zulegen. » weiter

Facebook manipuliert Nachrichten-Trends

Uhr von Florian Kalenda

Die "Themen, die zuletzt auf Facebook populär waren", sind laut ehemaligen Kuratoren handverlesen. Besonders Artikel konservativer Medien oder über konservative Politiker erscheinen oft nicht. Manchmal muss Facebook angeblich auch der Diskussion seiner eher trägen Leserschaft auf die Sprünge helfen. » weiter

Unbegrenzt kostenloses Opera-VPN kommt auf iOS

Uhr von Florian Kalenda

Zum Start sind als virtuelle Standorte Deutschland, Kanada, die Niederlande, Singapur und die USA verfügbar. Die Lösung beinhaltet auch einen Werbeblocker sowie einen Trackingschutz. » weiter

Alexa Voice Services für iPhone verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Die App stammt von einem Drittentwickler und kostet 5 Euro. Auf Musikdienste und Hörbücher kann sie nicht zugreifen. Einkäufe sind nur bei Amazon.com möglich, wo der Anwender ein Konto haben oder anlegen muss. » weiter

Evernote will sein Produkt verschlanken

Uhr von Florian Kalenda

Jeden Tag verbucht es laut CEO Chris O'Neill 100.000 neue Nutzer, ohne zu werben. Kritisch ist dann die erste Woche. Evernote will Neuzugänge besser anleiten sowie sie nach und nach mit seinen Funktionen vertraut machen. Wenig genutzte Funktionen wie der Work Chat könnten ganz wegfallen. » weiter

Deutsche Bahn plant Flotte selbstlenkender Autos

Uhr von Florian Kalenda

Für Bahnchef Rüdiger Grube ist dies ein "Muss". Auch Züge sollen in zehn oder zwanzig Jahren vollautomatisch und nur von einer Betriebszentrale aus gesteuert fahren. Der Kunden bekommt ein Ticket oder eine App für alle Verkehrsmittel - neben Bahn und Pkws auch E-Bikes und Busse. » weiter

Neues Moto X kommt komplett in Metall

Uhr von Florian Kalenda

Das zeigt ein durchgesickertes, angeblich offizielles Produktfoto. Zu sehen sind eine aus dem Gehäuse hervorstehende Kamera mit zwei Leuchten und eine Art Docking-Port. Lenovo lädt für 17. Mai zu einer Produktvorstellung ein. » weiter

Microsoft startet Windows Store für Unternehmen

Uhr von Florian Kalenda

Er ermöglicht Volumenkäufe - zunächst allerdings nur per Kreditkarte. Zahlen per Rechnung, Rabatte und Freischalten von In-App-Käufen sollen folgen. Entwickler müssen ihre Windows-10-Apps erst für das neue Angebot in Dev Center freigeben. Microsoft zufolge geben KMUs jährlich 70 Milliarden Dollar für Software, Anwendungen und Utilities aus. » weiter

Bericht: Tim Cook verhandelt mit chinesischen Behörden

Uhr von Florian Kalenda

Thema dürften die jüngsten Sperren von iBooks Store und iTunes Movies sein. Sorge wegen des Chinageschäfts hatte auch Aktionär Carl Icahn als Grund genannt, seinen vollständigen Apple-Aktienbesitz zu verkaufen. 2012 war Cook erstmals nach China gereist und hatte die Grundlagen für den Verkauf des iPhone dort gelegt. » weiter

Apple Music führt Studententarif zum halben Preis ein

Uhr von Florian Kalenda

In Deutschland sinkt die Monatszahlung somit auf 4,99 Euro. Das reduzierte Angebot kann maximal vier Jahre in Anspruch genommen werden. Für die Registrierung bei Apples Dienstleister Unidays genügt eine E-Mail-Adresse der Hochschule. » weiter

Kaspersky: Ransomware im ersten Quartal größte Bedrohung

Uhr von Florian Kalenda

Auch fürs Gesamtjahr dürfte Erpressersoftware bedrohlicher sein als der bisherige Spitzenreiter, Advanced Persistent Theats. Mit 2900 neuen Ransomware-Versionen stieg die Zahl um etwa 14 Prozent an. Deutschland zählt zu den am stärksten betroffenen Ländern. » weiter

Angeblicher Bitcoin-Erfinder Craig Wright rudert zurück

Uhr von Florian Kalenda

Er hat nach eigenen Angaben nicht den "Mut", die angekündigten "außergewöhnlichen Beweise" zu veröffentlichen. Seine Verteidiger haben sich nicht in ihm getäuscht - aber "ich weiß jetzt, dass die Welt mir nie glauben wird." » weiter