Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.
Florian Kalenda

Video zeigt erstmals Cortana in Windows 10

Uhr von Florian Kalenda

Gestartet wird sie per Klick oder Berührung des Symbols. Der Umfang soll der Betaversion für Windows Phone entsprechen. Die öffentliche Technical Preview von Windows 10 enthält Cortana bisher nicht. » weiter

Cisco klagt gegen Arista Networks

Uhr von Florian Kalenda

Es hat angeblich Code übernommen und nutzt für Kernfunktionen Cisco-Entwicklungen. Sowohl Arista-Gründer Andy Bechtolsheim als auch CEO Jayshree Ullal waren jahrelang im Management von Cisco. Sie werden in den fraglichen Cisco-Patenten auch als Erfinder genannt. » weiter

US-Bundesstaat plant Tim-Cook-Gesetz

Uhr von Florian Kalenda

Es wird sich gegen Diskriminierung am Arbeitsplatz in Cooks Heimatstaat Alabama richten. Die Idee entstand nach Cooks Outing im Oktober. Apples ursprüngliche Bedenken über die Verbindung scheinen sich zerschlagen zu haben. » weiter

HP erweitert Partnerschaft mit Alcatel-Lucent auf die Cloud

Uhr von Florian Kalenda

Sie bauen ihre 2010 vereinbarte zehnjährige Partnerschaft aus: HP wird künftig einige IP-Router und Produkte für optische Netze von Alcatel-Lucent vertreiben. Alcatel-Lucent engagiert sich indessen für HPs OpenStack-Distribution Helion. » weiter

Microsoft macht Sprachassistenten Cortana auf Deutsch verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Es handelt sich um eine Alpha-Version für Teilnehmer des Windows Phone Developer Preview Program. Die Community soll frühzeitig für Feedback einbezogen werden. Gleichzeitig stellt Microsoft auch eine französische, spanische und italienische Variante für erste Tests bereit. » weiter

Amazon senkt mal wieder Cloud-Preise

Uhr von Florian Kalenda

Diesmal sind es die Tarife für ausgehenden Traffic. Sie sinken vor allem in Asien, dort aber von hohem Niveau. In Frankfurt kosten die ersten 10 TByte jetzt jeweils 25 Prozent weniger, nämlich 9 US-Cent pro GByte. Die nächsten 40 TByte Daten werden in Europa und USA 6 Prozent billiger. » weiter

Apple gibt Programmiernachhilfe in seinen Ladengeschäften

Uhr von Florian Kalenda

Am 11. Dezember gibt es einstündige Veranstaltungen in allen seinen 446 Stores weltweit. Sie richten sich besonders an Kinder und sind Teil des dieses Jahr weltweit aufgestellten Programms Hour of Code. Auch 106 deutsche Schulen halten Veranstaltungen ab. » weiter

Woz: Apple hat nicht in einer Garage angefangen

Uhr von Florian Kalenda

Die legendäre Garage war ihm zufolge nur eine Art Zwischenlager und Testraum. "Es waren kaum jemals mehr als zwei Leute gleichzeitig in der Garage, und die saßen großteils nur herum und taten nichts Produktives." Apple sei auch schnell über die Garage hinausgewachsen. » weiter

Lieferzeit des iPhone 6 sinkt auf 3 bis 5 Tage

Uhr von Florian Kalenda

Das gilt für alle Farben und das Standard- wie das Plus-Modell. Ende November waren es 7 bis 10 Tage, noch früher drei bis vier Wochen. Nur auf die 128-GByte-Varianten müssen Käufer länger warten. Nach dem Start mit 10 Millionen verkauften Einheiten am ersten Wochenende gleichen sich Produktion und Nachfrage langsam an. » weiter

Sony-Hacker entwendeten Honorarabrechnungen auch von Promis

Uhr von Florian Kalenda

In diversen Excel-Dateien finden sich auch Sozialversicherungsnummern von insgesamt 47.000 Angestellten und Mitarbeitern. Zu den Opfern gehören Sylvester Stallone, der Regisseur Judd Apatow und die Schauspielerin Rebel Wilson. Sonys Top-Management ist ebenfalls betroffen. » weiter

Vier englische Städte testen selbstlenkende Autos

Uhr von Florian Kalenda

Es sind Bristol, Coventry, Greenwich und Milton Keynes. Im Fokus stehen jeweils unterschiedliche Aspekte: von der Reaktion der Öffentlichkeit über automatisierte Parkdienste bis hin zur Stauvermeidung. Die Programme beginnen im Januar und dauern bis zu drei Jahre. » weiter

US-Patentamt verzögert angeblich missliebige Patentanträge

Uhr von Florian Kalenda

Eine zusätzliche Prüfung wird notwendig, wenn eingeleitet, wenn Anträge "bahnbrechende Auswirkungen" oder "unerwünschte Medienberichte" nach sich ziehen könnten. Smartphone-Patente fallen angeblich grundsätzlich unter das System. Eine Anwaltskanzlei hat verfassungsrechtliche Bedenken. » weiter

Microsofts Azure BizTalk Microservices nehmen Gestalt an

Uhr von Florian Kalenda

Der Plattformdienst gibt Azure-Kundenanwendungen Zugriff auf Microservices von Microsoft und Partnern. Er wird vom BizTalk-Team entwickelt. Eine Platform Preview ist laut Teilnehmern der Konferenz Integrate 2014 fürs erste Quartal 2015 geplant. » weiter

Facebook integriert Sicherheitssoftware von Eset

Uhr von Florian Kalenda

Auffälligen Nutzern wird ein Scan ihres PCs angeboten. Die Maßnahme samt Analyse und Bereinigung wird komplett auf der Facebook-Plattform präsentiert. Nach F-Secure und Trend Micro ist Eset bereits der dritte solchermaßen integrierte Sicherheitspartner. » weiter

Intel kooperiert mit weltgrößtem Brillenkonzern Luxottica

Uhr von Florian Kalenda

Die Kooperation läuft über mehrere Jahre. Die erste elektronisch aufgewertete Brille soll 2015 an den Start gehen. Luxottica gehört auch zu Googles Glass-Partnern. Parallel ist jetzt Intels mit SMS Audio entwickelter In-Ear-Kopfhörer in Deutschland erhältlich. » weiter

Yotaphone 2 kostet 700 Euro

Uhr von Florian Kalenda

Ursprünglich sollte es um 450 Euro kosten. Der Vorgänger wird weiter für 399 Euro angeboten. In Deutschland sitzt zwar eine für "EMEA Sales" zuständige Niederlassung, in Ladengeschäften ist das Gerät aber nicht zu kaufen. » weiter

Serververkäufe: Nur Asien und Nordamerika legen zu

Uhr von Florian Kalenda

Westeuropa verbuchte im dritten Quartal 2 Prozent weniger Verkäufe, aber 3,8 Prozent mehr Umsatz. Alle anderen Regionen weltweit entwickelten sich rückläufig. Das stärkste Umsatzwachstum kann Cisco mit 30,9 Prozent vorweisen. HP bleibt mit einem leicht rückläufigen Anteil von 26,9 Prozent Marktführer. » weiter