Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.
Florian Kalenda

Google-Suche ausgefallen

Uhr von Florian Kalenda

Fehlernummer 500 wies auf einen internen Serverfehler hin. Zahlreiche Nutzer erwähnten Bing in ihren Tweets oder erklärten das Problem mit der Auszeit von Suchguru Matt Cutts. Mobilsuche, Apps und Google Now waren nicht betroffen. » weiter

Malware CosmicDuke spioniert auch Drogendealer aus

Uhr von Florian Kalenda

Es handelt sich um eine neue Variante von MiniDuke, hinter der offenbar andere Akteure stecken. Möglicherweise wird sie auch von Behörden genutzt - oder Kriminelle spionieren ihre Konkurrenten aus. » weiter

Als lüfterlos vermarktete HP-Chromebox kommt mit Lüfter

Uhr von Florian Kalenda

Der Ventilator findet sich sogar deutlich markiert in der offiziellen Dokumentation. Ein Tester wiegelt ab: Wahrscheinlich hat HP sein Marketing nicht über Änderungen informiert. Asus sei ein solcher Fehler auch schon unterlaufen. » weiter

Googles Webspam-Chef Matt Cutts nimmt Auszeit

Uhr von Florian Kalenda

Vorerst plant er, die Arbeit bis Oktober ruhen zu lassen. Als Gesicht zu Googles geheimnisvollem Suchalgorithmus steht Cutts häufig in der Kritik. Durch sein konsequentes Vorgehen gegen Webspam hat er sich aber auch viel Respekt verschafft. » weiter

Cisco patcht Unified Communications Domain Manager

Uhr von Florian Kalenda

Das Update stopft drei Lücken, darunter eine kritische. Der Standard-SSH-Schlüssel war unsicher gespeichert und ließ sich auslesen. Angreifer hätten sich über ein Support-Konto Root-Zugriff aufs System verschaffen können. » weiter

Studie: NSA-Überwachung erhöht US-Sicherheit

Uhr von Florian Kalenda

Die Datenschutzbehörde PCLOB beurteilt die NSA-Programme einschließlich Prism als legal und noch angemessen. "Die Erfassung von Nicht-US-Bürgern in US-Überwachungsprogrammen wirft wichtige, aber schwierige juristische und politische Fragen auf." » weiter

Microsoft kauft Unity-Plug-in-Anbieter SyntaxTree

Uhr von Florian Kalenda

Die Erweiterung wird künftig noch enger in Visual Studio eingebunden. Unity ist eine Multiplattform-Engine für Spiele in 2D und 3D sowie Multimedia-Inhalte. Microsoft geht es einmal mehr um Entwickler, die auch Windows 8 und Windows Phone 8 bedienen. » weiter

FIFA und Fernsehpartner gehen gegen WM-Videos bei Vine vor

Uhr von Florian Kalenda

Das hat eine Debatte über das "Fair Use"-Prinzip in den USA angestoßen. Sechs Sekunden flimmernde Fernsehbilder erscheinen vielen harmlos. Ein Anwalt der EFF weist auf das Kriterium des Zwecks hin - bezweifelt aber, dass sich die Rechteinhaber mit den Maßnahmen einen Gefallen tun. » weiter

Bestätigt: Qualcomm kauft seinen WiGig-Partner Wilocity

Uhr von Florian Kalenda

WIreless Gigabit alias IEEE 802.11ad ermöglicht heute schon bis zu 5 GBit/s - allerdings nur auf kurze Distanz. Es gilt als Option für den kabellosen PC oder auch für 4K-Streaming vom Tablet auf den Fernseher. Qualcomm verspricht integrierte Produkte in der ersten Hälfte 2015. » weiter

Xiaomi verkauft im ersten Halbjahr 26 Millionen Smartphones

Uhr von Florian Kalenda

Das sind 271 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahrs. Der Umsatz legte um 149 Prozent zu. Zu Gewinn oder Verlust machte das chinesische Unternehmen keine Angaben. Es will im Gesamtjahr 2014 60 Millionen Geräte, 2015 dann 100 Millionen verkaufen. » weiter

EU genehmigt E-Plus-Kauf durch Telefónica unter Auflagen

Uhr von Florian Kalenda

Telefónica muss Netzkapazitäten an virtuelle Netzbetreiber abtreten. Außerdem wird der spanische Konzern zum Verkauf eines Teil eines Pakets mit 2,1- und 2,6-GHz-Frequenzen, Basisstationen, der Möglichkeit des nationalen Roamings sowie passiver Mitbenutzung von Mobilfunkstandorten im Rahmen einer Auktion verpflichtet. » weiter

Koreanischem Smartphone-Hersteller Pantech droht Konkurs

Uhr von Florian Kalenda

Er ist der drittgrößte des Landes hinter Samsung und LG. In zwei Tagen endet eine Rückzahlungsfrist für Schulden in Höhe von 350 Millionen Euro. Die drei koreanischen Netzbetreiber sind noch "unschlüssig", ob sie einer Umwandlung ihrer Schulden in Unternehmensanteile zustimmen sollen. » weiter

Vine führt Loop-Statistik ein

Uhr von Florian Kalenda

Sie weist aus, wie häufig ein Video gesehen wurde. Weil die Zahl in Echtzeit ermittelt wird, ist sie auch ein guter Indikator für aktuelle Aktivitäten. Likes benutzt Twitters Sechs-Senkunden-Videodienst ohnehin schon. » weiter

Red Hat macht Satellite 6 Beta verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Die RHEL-Systemmanagement-Umgebung deckt nun Bare-Metal-Infrastrukturen, Public und Private Cloud ab. Sie unterstützt RHEL 7 und integriert das Konfigurationsmanagement Puppet. Für den Download ist ein Satellite-Abo Voraussetzung. » weiter

Amazon verklagt zu Google wechselnden Web-Services-Manager

Uhr von Florian Kalenda

Zoltan Szabadi verließ AWS im Mai und übernahm noch im gleichen Monat die Leitung der für Reseller zuständigen Abteilung von Googles Cloud-Plattform. Amazon zufolge bringt ihn dies notwendig in Kontakt mit seinen bisherigen Ansprechpartnern. Das schließt aber eine Klausel in seinem früheren Arbeitsvertrag für 18 Monate aus. » weiter