Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.
Florian Kalenda

Facebook bringt eigenständige Events-App

Uhr von Florian Kalenda

Sie hilft, interessante Veranstaltungen zu finden, dient aber auch als Terminplaner. Laut Anbieter nutzen täglich 100 Millionen Menschen Facebook Events. Auch die Apps Messenger und Moments sind aus Funktionen des Social Network hervorgegangen. » weiter

Facebook zahlte 2015 in Großbritannien 4,2 Millionen Pfund Steuern

Uhr von Florian Kalenda

Das ist fast eine Vertausendfachung gegenüber 2014, als es 4327 Pfund waren. Werbeeinnahmen aus Großbritannien laufen aber noch bis April 2016 über Irland. Zudem erhielt Facebook für Bonuszahlungen an Mitarbeiter eine Gutschrift in Höhe von 11 Millionen Pfund. » weiter

Microsoft macht Paint-App 3D-fähig

Uhr von Florian Kalenda

Das Windows-Standardprogramm wurde jahrelang kaum gepflegt. Eine neue Version "Paint Preview" ermöglicht offenbar Malen auf dreidimensionalen Objekten. Sie könnte am 26. Oktober zusammen mit einem Surface-PC für Kreative vorgestellt werden. » weiter

„Made by Google“-Ladengeschäft eröffnet in den USA

Uhr von Florian Kalenda

Im New Yorker Stadtteil SoHo wird am 20. Oktober Eröffnung gefeiert. Anwender können Google-Produkte dort ausprobieren, aber nicht kaufen. Es handelt sich laut Google um einen Kurzzeitladen fürs Weihnachtsgeschäft - wenn auch vorerst mit offenem Ende. » weiter

Facebook plant Gratis-Internet auch für USA

Uhr von Florian Kalenda

Laut Washington Post verhandelt es mit Behörden und Netzbetreibern über einen Start von Free Basics. Anders als in Indien will man eine reibungslose Einführung hinbekommen. Free Basics nimmt bestimmte Services vom Volumenkontingent eines Mobilnutzers aus. » weiter

Bericht: BitTorrent entlässt beide CEOs

Uhr von Florian Kalenda

Es schließt sein Filmstudio in Los Angeles und den Streamingdienst BitTorrent Now. Das dürfte das Ende der erst im April begonnenen Neuausrichtung auf Medien und Streaming sein. Variety zufolge wurden Millionen Dollar ausgegeben, und die Lage geriet außer Kontrolle. » weiter

Bericht: Apple führt Service-Teams zusammen

Uhr von Florian Kalenda

Die US-Teams für iTunes, Maps, Music, News, Pay und Siri ziehen in der Zentrale am Infinite Loop ein. Bisher waren sie laut Bloomberg über Cupertino und Sunnyvale verstreut. Außerdem soll eine einheitliche Plattform namens Apple Pie die Cloud-Services schneller machen. » weiter

Facebook plant eigenständige VR-Brille ohne PC oder Smartphone

Uhr von Florian Kalenda

Der Nutzer kann sich mit dem nur als Video gezeigten Prototypen frei im Raum bewegen. Größtes Problem ist laut Mark Zuckerberg die Bewegungs- und Positionsbestimmung von innen heraus. Die VR-Tochter Oculus führt außerdem einen Live-Chat mittels Avataren ein. » weiter

Bericht: Snap setzt Börsenwert mit 25 Milliarden Dollar an

Uhr von Florian Kalenda

Als Termin nennt das Wall Street Journal nun März 2017. Das frühere Unternehmen Snapchat hat sich kürzlich umbenannt und sein erstes Hardware-Produkt vorgestellt - eine Kamera-Brille. 2013 schlug es eine Offerte von Facebook über 3 Milliarden Dollar aus. » weiter

Erstes iOS-Entwicklerzentrum nimmt in Neapel Lehrbetrieb auf

Uhr von Florian Kalenda

Der Kurs wird in englischer Sprache abgehalten; er vermittelt "praktische Fähigkeiten" fürs Erstellen von iOS-Apps. Die Teilnahme ist kostenlos. Apple stattet die Studenten mit je einem iPhone, iPad und Macbook aus. Von 4000 Bewerbern wurden 200 genommen. » weiter

Neue Werkzeuge für Jobsuche bei LinkedIn

Uhr von Florian Kalenda

Fachkräfte können sich mit der Funktion Open Candidates als wechselwillig markieren. Das hat in einem Testlauf bereits eine Million Anwender getan. Nur Personalmitarbeiter anderer Firmen können diese Markierung sehen und danach filtern. Zugleich können Firmen ihre Karriereseiten je nach Betrachter variabel gestalten. » weiter

Twitter will Verkauf spätestens 27. Oktober öffentlich machen

Uhr von Florian Kalenda

An diesem Tag legt es Zahlen fürs dritte Fiskalquartal vor. Allerdings ist laut Recode das Interesse sowohl von Alphabet als auch Disney abgeflaut. Als letzter potenzieller Käufer gilt aktuell Salesforce, das seit 2012 die Twitter-Firehose für Analytics nutzt. » weiter

NSA-Mitarbeiter wegen angeblichen Datendiebstahls verhaftet

Uhr von Florian Kalenda

Bei seiner Festsetzung am 29. August fanden sich überwiegend geheime Unterlagen der Regierung in seinem Haus und Auto. Er gilt als möglicher weiterer Whistleblower. Anders als Edward Snowden wird er nicht nach dem Espionage Act belangt. » weiter

Linus Torvalds lamentiert über Bug in Kernel 4.8

Uhr von Florian Kalenda

Eine Fehlerkorrektur von Google-Mitarbeiter Andrew Morton in letzter Minute bringt Virtuelle Maschinen zum Absturz. Torvalds nennt das nicht akzeptabel. Kernel 4.8 bringt Unterstützung für den Touchscreen des Microsoft Surface 3 und für das System-on-a-Chip des Raspberry Pi 3. » weiter