Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.
Florian Kalenda

Galaxy Note 5: Stift kann Samsungs Phablet beschädigen

Uhr von Florian Kalenda

Wird er verkehrt herum eingeschoben, ist er nur mit Gewalt wieder zu entfernen. Dies kann den Sensor beschädigen, der prüft, ob der Stift im Schacht steckt. Samsung verweist bisher lediglich auf das Handbuch. In Deutschland wird das Stift-Phablet nicht angeboten. » weiter

Erste Torrent-Tracker blockieren Windows 10

Uhr von Florian Kalenda

FSC und BB raten Nutzern vom Einsatz von Windows 10 ab und prüfen weitere Schritte. iTS blockiert das OS und erhebt schwere Anschuldigungen gegen Microsoft. Angeblich überprüft ein Microsoft-Partner den Inhalt sämtlicher lokaler Medien auf die Existenz von Raubkopien. » weiter

Sony stellt Prototyp einer Drohne für Firmen vor

Uhr von Florian Kalenda

Entstanden ist sie im Rahmen des Joint Ventures Aerosense mit ZMP. Sie kann 10 Kilo Gewicht transportieren - üblicherweise eine Fotoausrüstung für die Landvermessung. Die maximale Flugdauer beträgt zwei Stunden, die Höchstgeschwindigkeit 170 km/h. » weiter

Sicherheitslücken in Mobilbrowsern Dolphin und Mercury entdeckt

Uhr von Florian Kalenda

Bei Dolphin steckt die Schwachstelle im Theme-Download. Heruntergeladene Themes lassen sich durch ein simples Skript ersetzen. Bei Mercury für Android ist die Dateitransferfunktion Wi-Fi Transfer anfällig. Angreifer erhalten auch hier Schreibrechte fürs Browserverzeichnis. » weiter

Erste Preview von SharePoint Server 2016 verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Eine Beta soll noch 2016 folgen. Parallel steht ab sofort eine cloudbasierte Hybridsuche für SharePoint Server 2013 und 2016 zum Test bereit. Ihren Zugang zum Office-365-Index gibt Microsoft aber erst am 7. September frei. » weiter

Zensur verweigert: Russland sperrt Wikipedia

Uhr von Florian Kalenda

Ein Artikel über ein verbotenes Cannabis-Produkt wurde auch unter Druck nicht gelöscht - wohl aber um wissenschaftliche Fakten erweitert. Das genügte der Zensurbehörde Roskomnadsor nicht. Aufgrund von Wikipedias Verschlüsselung kann sie keine einzelnen Artikel sperren. » weiter

Bericht: Googles Now-Team steckt in der Krise

Uhr von Florian Kalenda

Der Großteil des ursprünglichen Teams hat das Unternehmen laut Recode in diesem Jahr verlassen. Es fühlte sich durch Manager Sundar Pichai vernachlässigt - den designierten Google-CEO. Auch eine Verschiebung von Android zur Suchabteilung kam schlecht an. » weiter

Microsoft MobileFusion macht normale Smartphones zum 3D-Scanner

Uhr von Florian Kalenda

Es erfordert keine zusätzliche Hardware und keine Cloud-Verbindung: "Alles passiert auf dem Smartphone selbst." Das Modell für 3D-Druck entsteht aus einer Fotosequenz - nach dem Vorbild des menschlichen Auges. Ein Download wird allerdings noch für kein Betriebssystem angeboten. » weiter

Cortana für Android als Beta allgemein verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Der Assistent steht nun für alle US-Nutzer zur Verfügung. Andere Länder sollen folgen. Cortana lässt sich auch als Standard-Assistent definieren und ersetzt dann Google Now. Kürzlich hatte Microsoft mit Bing Snapshots schon Elemente von Google Now on Tap vorweggenommen. » weiter

Twitter sperrt Archive gelöschter Politiker-Tweets aus

Uhr von Florian Kalenda

Die in 31 Ländern angebotenen Politwoops der Open State Foundation bekommen keinen Zugang zur Firehose mehr. So können sie Selbstzensur durch Politiker nicht mehr automatisch nachvollziehen. Nach Twitters Auffassung sollte jeder das Recht haben, seine früheren Aussagen zu löschen. » weiter

Amazon ersetzt Flash-Werbung durch HTML5

Uhr von Florian Kalenda

Zum 1. September sind nur noch statische und HTML-Anzeigen möglich. Damit reagiert es auf Maßnahmen der Browserhersteller gegen Flash. Beispielsweise pausiert Chrome neuerdings "unwichtige" Flash-Elemente. » weiter

Dell gründet Geschäftsbereich Datacenter Scalable Solutions

Uhr von Florian Kalenda

Er richtet sich an Web-Tech-Unternehmen, Hosting-Anbieter, TK-Provider, Öl- und Gas-Firmen sowie die Forschung. Ihre Installationen sind etwas kleiner als Massive-Scale-Umgebungen, erfordern aber ähnliche Flexibilität. Erste Produkte kommen im Herbst. » weiter

EU interessiert sich für Googles Werbeverträge

Uhr von Florian Kalenda

Laut Wall Street Journal hat die Kommission zweierlei Fragebögen verschickt. Der erste fragt nach Exklusivitätsvereinbarungen im Werbebereich. Im zweiten geht es um angebliches Abschöpfen von Inhalten - beispielsweise Fotografien. » weiter

Intel investiert in OpenStack-Anbieter Mirantis

Uhr von Florian Kalenda

Die neue Finanzierungsrunde beläuft sich auf insgesamt erneut 100 Millionen Dollar. Auch technologische Zusammenarbeit wurde vereinbart - allerdings communitybasiert, wie Mirantis betont. Es erhofft sich auch Einsichten in Intels Roadmap. » weiter

iOS-Sandbox-Lücke steckte in MDM-Verwaltung

Uhr von Florian Kalenda

Sie wurde mit iOS 8.4.1 Mitte August behoben. Angreifer konnten sich Zugangsdaten zu Firmenservern verschaffen, wenn diese per MDM verteilt wurden. Dieses Verfahren nutzen laut Sicherheitsfirma Appthority 67 Prozent der Firmen-Apps, die Serverzugang benötigen. » weiter

Firefox verärgert Entwickler durch API-Änderungen

Uhr von Florian Kalenda

Plug-Ins auf Basis von XUL werden in 12 bis 18 Monaten "ausgemustert". Einige Entwickler sehen sich dadurch des Zugriffs auf bestimmte Browserfunktionen beraubt. Die Nähe zu Googles Blink-Engine gilt auch als Gefahr, da sie einen "schmerzfreien" Browserwechsel ermöglicht. » weiter

iPhone 6 Plus: Apple tauscht defekte Kamera aus

Uhr von Florian Kalenda

Ein "kleiner Teil" der zwischen dem Start im September 2014 und Januar 2015 verkauften Geräte ist betroffen. Kunden können online durch Eingabe der Seriennummer verifizieren, ob ihr Gerät die fehlerhafte Komponente enthält. Der kostenlose Austausch der iSight-Kamera erfolgt über zertifizierte Händler. » weiter

Microsoft geht mit Kartellklage gegen Patenttroll InterDigital vor

Uhr von Florian Kalenda

Microsoft droht ein US-Importstopp für Smartphones. Die ITC will diesen Monat darüber entscheiden. InterDigital nutze dies als Druckmittel, um überhöhte Forderungen durchzusetzen, argumentiert Microsoft. Ihm zufolge zeigt es "monopolistisches Verhalten." » weiter