Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.
Florian Kalenda

Microsoft bringt neuen Redstone-2-Build für PC und Mobile

Uhr von Florian Kalenda

Zu den kleineren Verbesserungen zählen Mehrfinger-Touchpad-Gesten. Beim Einsatz von Continuum lässt sich der nicht benutzte Bildschirm abstellen. Größere Neuerungen reserviert Microsoft möglicherweise für seine Veranstaltung am 26. Oktober. » weiter

Symantec: Ransomware verbreitet sich zunehmend über WSF-Dateien

Uhr von Florian Kalenda

Windows Script Files ermöglichen es Programmierern, mehrere Skriptsprachen in einer Datei zu kombinieren. Sie werden von wenigen Mailprogrammen und -providern geblockt. Nach einem Anstieg vor drei Monaten beobachtet Symantec derzeit rund 2 Millionen solche Anhänge pro Monat. » weiter

Twitter testet Explore-Reiter als Alternative zu Moments

Uhr von Florian Kalenda

Er umfasst neben von Algorithmen empfohlenen Nutzerkonten auch die kuratierten Moments-Tageszusammenfassungen - nur deren eigener Tab fällt weg. Die Tests erfolgen unter Android ebenso wie iOS. Twitter hat sie gegenüber Mashable bestätigt. » weiter

HP und Movado legen erste smarte Analoguhren vor

Uhr von Florian Kalenda

Sie erscheinen unter den Markennamen Coach, Ferrari, Hugo Boss, Juicy Couture und Tommy Hilfiger. Die Technikeinheit informiert per LED oder unauffällige OLED-Anzeige über wichtige Ereignisse wie Anrufe. Sie wird separat mit Strom versorgt. » weiter

Facebook und Google investieren in Transpazifik-Unterseekabel

Uhr von Florian Kalenda

Das Pacific Light Cable Network verbindet Los Angeles und Hongkong über eine Strecke von 12.800 Kilometern. Es soll im Sommer 2018 funktionsfähig sein und bis zu 120 TBit/s übertragen. Für Google ist es die fünfte Unterseekabel-Beteiligung. » weiter

Google schaltet Panoramio am 4. November 2017 ab

Uhr von Florian Kalenda

Ab November 2016 können keine Bilder mehr hochgeladen werden. Es bleibt also ein Jahr Zeit für einen Export. Verknüpft man sein Panoramio-Konto mit Google+, erfolgt die Übermittlung automatisch und wird nicht aufs Speicherkontingent angerechnet. » weiter

Twitter lässt Entwicklerkonferenz 2016 ausfallen

Uhr von Florian Kalenda

2014 und 2015 fand "Flight" jeweils im Oktober in San Francisco statt. Bei der Erstauflage führte das Unternehmen immerhin seine Developer-Suite Fabric ein. Angeblich auf Wunsch der Entwickler konzentriert es sich nun auf kleinere lokale Angebote. » weiter

Nokia überträgt 65 TBit/s per Unterseekabel

Uhr von Florian Kalenda

Damit übertrifft es Googles kürzlich in Betrieb genommenes Transpazifikkabel "Faster". Als Modulationsverfahren kommt Probabilistic Constellation Shaping der Bell Labs zum Einsatz. Die Deutsche Telekom realisierte damit kürzlich 1 TBit/s über Land. » weiter

Microsoft patcht Zero-Day-Lücken in Edge, IE und Office

Uhr von Florian Kalenda

Von zehn Bulletins für Oktober sind fünf kritisch. Sie umfassen 49 Schwachstellen. Neben den Browsern und Office sind Windows selbst, Skype for Business und Adobes Flash Player anfällig. Erstmals erfolgt die Verteilung wie angekündigt über Patch-Rollups. » weiter

Apple kündigt Forschungszentrum in Shenzhen an

Uhr von Florian Kalenda

Wie bestehende ähnliche Zentren dient es dem Ausbau des Entwickler-Ökosystems. Apple kündigt aber auch bessere Zusammenarbeit mit Herstellungspartnern vor Ort an. Das zuletzt wieder heftig kritisierte Foxconn war bei der Veranstaltung durch CEO Terry Gou vertreten. » weiter

Für mehr Sponsoring auf Youtube: Google kauft FameBit

Uhr von Florian Kalenda

Die drei Jahre alte Plattform bringt Kreative und Marken in Kontakt. Ihre Partnerschaften ermöglichen dann für den Endanwender kostenlos zugängliche Inhalte. Marken können sich mit Authentizität schmücken und gesponserte Projekte gezielt auswählen. » weiter

Amazon führt Streamingdienst Music Unlimited ein

Uhr von Florian Kalenda

Zum Start ist er nur in den USA verfügbar. Deutschland, Österreich und Großbritannien sollen noch 2016 folgen. Auch eine Familienmitgliedschaft muss Amazon erst einrichten. Prime-Kunden zahlen rund 8 Dollar, bei Beschränkung auf Echo 4 Dollar monatlich. » weiter

Google benennt Cast-App in Google Home um

Uhr von Florian Kalenda

Bis März 2016 hieß sie noch Chromecast. Künftig soll sie auch der Konfiguration des Sprachassistenzsystems dienen. Cast-Geräte von Partnern sowie Googles Chromecast-Reihe unterstützt sie parallel weiter. Das neue Chromecast Ultra für 79 Euro liefert 4K-Auflösung. » weiter

Verbreitung von iOS 10 erreicht 54 Prozent

Uhr von Florian Kalenda

Diesen Wert meldet Apple selbst für den 7. Oktober. Marktforscher von Fiksu nennen bereits 68 Prozent. Nach zwei Wochen beschleunigte sich die Akzeptanz erheblich - möglicherweise durch das mehr Stabilität bringende kleinere Update 10.0.2. » weiter

Bericht: Twitter und Salesforce verhandeln weiter

Uhr von Florian Kalenda

Salesforces Investoren scheinen wenig begeistert: Der Kurs fiel nach Bekanntwerden des Interesses um etwa 5 Prozent. Twitter stürzte am Montag erneut um 11 Prozent ab. Es hofft auf einen Abschluss vor der nächsten Quartalsmeldung am 27. Oktober. » weiter

Cyanogen wechselt CEO und führt Modular OS ein

Uhr von Florian Kalenda

Smartphone-Hersteller sollen künftig unter Mods von Cynaogen und Partnern wählen können. Der im Juni von Facebook gekommene Lior Tal verantwortet die neue Unternehmensstrategie. Gründer Kirt McMaster zieht sich als Executive Chairman ins Board of Directors zurück. » weiter

Yahoo Mail schaltet automatische Weiterleitungen ab

Uhr von Florian Kalenda

Die Funktion wurde angeblich wegen Wartungsarbeiten vor einigen Tagen deaktiviert. "In Kürze" soll sie wieder zur Verfügung stehen. Nach Bekanntwerden von Passwortdiebstahl und Überwachung bei Yahoo dürfte das Interesse an Weiterleitungen groß wie nie sei. » weiter