Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.
Florian Kalenda

Youtube unterteilt Empfehlungen in seinen Apps nicht mehr

Uhr von Florian Kalenda

Es führt einen neuen Home-Bildschirm mit einheitlicher Text- und Bildgröße ein. Ihm liegt zugleich ein neuer Algorithmus auf Basis Künstlicher Intelligenz zugrunde. Anwender sollen "weniger, aber bessere" Empfehlungen zu sehen bekommen - auch aus abonnierten Channels. » weiter

Azure: Microsoft sagt Kunden mit Enterprise Agreement Support-Upgrade zu

Uhr von Florian Kalenda

Sie bekommen beispielsweise Standard-Support für 3600 Dollar gratis. Wer schon Standard-Support bezieht, wird auf Professional Direct für normalerweise 12.000 Dollar pro Jahr umgestellt. Das Angebot gilt für Bestands- wie Neukunden und wird ohne Aufwand automatisch gutgeschrieben. » weiter

Yahoo nimmt vier Starboard-Vertreter ins Direktorium auf

Uhr von Florian Kalenda

Starboard-CEO Jeff Smith wird auch dem Strategic Review Committee angehören, das den Verkauf von Yahoo-Kerngeschäften prüft. Im Gegenzug zieht der Investor seine eigenen Nominierungen ab. Zwei Direktoren stellen sich nicht zur Wiederwahl. » weiter

Werbung auf Pirate Bay infiziert Besucher mit Ransomware

Uhr von Florian Kalenda

Eine falsche Anzeige lud mit einem Pop-under-Fenster das Exploit-Kit Magnitude. Es klopft Opfer vor allem auf Browser- und Flash-Lücken ab. Fand es eine Lücke, installierte es das als "sprechende Malware" bekannt gewordene Cerber. Es fordert 1,25 Bitcoin oder umgerechnet gut 500 Euro. » weiter

Ford, Google und Uber drängen auf Zulassung selbstlenkender Autos

Uhr von Florian Kalenda

Auch Ubers US-Rivale Lyft und Volvo sind in der Self-Driving Coalition for Safer Streets vertreten. Sie wollen nicht nur Politikern, sondern auch der Öffentlichkeit vermitteln, dass autonome Technik sicherer und sozial verträglicher ist. Geboten sind nach ihrer Darstellung "klare Regeln", nicht aber übertriebene Eile. » weiter

Microsofts Devices-Chef Myerson hält an Mobile fest

Uhr von Florian Kalenda

Das steht in einer durchgesickerten E-Mail an Kollegen und Partner. Microsoft glaubt demnach, dass Windows 10 "für Geschäftskunden" wertvoll ist, und gibt sich "entschlossen, Windows 10 auf Mobilgeräten mit kleinem Bildschirm und ARM-Prozessoren zu ermöglichen". » weiter

Intel-CEO stellt Connected-Strategie vor

Uhr von Florian Kalenda

Auf die jüngsten Maßnahmen, Übernahmen und Entlassungen folgt ein strategisches Credo: "Die Cloud und das Rechenzentrum, Speicher und FPGAs werden durch Connectivity zusammengehalten und durch die wirtschaftliche Grundlage des Mooreschen Gesetzes immer besser." » weiter

Quartalsbericht: Twitters Maßnahmen greifen nicht

Uhr von Florian Kalenda

Im ersten Fiskalquartal erhöhte sich die Zahl aktiver Nutzer um etwa 5 Millionen. 83 Prozent greifen mit Mobilgeräten auf das Social Network zu. Twitter interpretiert dies als guten Start seiner neuen Strategie. Die Aktie büßte dennoch nachbörslich etwa 12 Prozent ein. » weiter

Kriminelle Hacker stellen falsche Uber-Fahrten in Rechnung

Uhr von Florian Kalenda

Ein britisches Opfer fand drei Fahrten zu je 200 Dollar in New York auf ihrer Abrechnung. Uber zufolge gab es keinen Sicherheitsvorfall, es erstattet die Kosten aber. Uber-Zugangsdaten werden auf dem Schwarzmarkt angeblich für etwa 40 US-Cent gehandelt. » weiter

Bitcoin-Wechselbörse Bitstamp erhält EU-Lizenz

Uhr von Florian Kalenda

Sie gilt ab 1. Juli in allen Mitgliedsstaaten der Union. Nach zweijähriger Vorbereitung erhielt Bitstamp sie an seinem zweiten Standort Luxemburg. Die Anforderungen umfassen jährliche Buchprüfungen durch Ernst & Young. » weiter

Statistik: iPhone SE in vier Märkten erfolgreich

Uhr von Florian Kalenda

In Frankreich, Großbritannien, Hongkong und Kanada kam es nach drei Wochen auf etwa 1 Prozent Marktanteil. In den USA sowie weltweit betrug der Anteil 0,4 Prozent, in Deutschland 0,5 Prozent. Damit verläuft die Einführung deutlich langsamer als bei iPhone 5S und sogar 5C. » weiter

Quelltext: Google Play für Chrome OS steht vor dem Start

Uhr von Florian Kalenda

Einige Anwender haben eine Checkbox mit kurz eingeblendetem Hinweisfenster bereits zu sehen bekommen. Nutzer können auf diese Weise wohl künftig die Android-App-Nutzung aktivieren. Vor einem Jahr erschien die App Runtime for Chrome mit einigen wenigen ersten Apps. » weiter

Bash-Integration: Windows wird keinen Linux-Kernel enthalten

Uhr von Florian Kalenda

Windows Subsystem for Linux umfasst einen User Mode Session Manager, Pico-Provider-Treiber zur Emulation eines Linux-Kernels und Pico-Prozesse. Letztere stellen ein User Mode Linux bereit. "Die Treiber lxss.sys und lxcore.sys übersetzen Linux-Systemaufrufe in NT-APIs", schreibt Microsoft. » weiter

Eine Million Nutzer greift via Tor auf Facebook zu

Uhr von Florian Kalenda

Die Anzahl hat sich seit der Einführung im November 2014 ziemlich linear entwickelt. Auch Facebooks Android-App unterstützt Tor-Nutzung. Ein anonymer und durch Verschlüsselung gegen Überwachung geschützter Anwender muss sich gegenüber Facebook ganz normal identifizieren. » weiter

Server-Joint-Venture ebnet AMD Weg nach China

Uhr von Florian Kalenda

Tianjin Haiguang Advanced Technology Investment nimmt für 283 Millionen Dollar AMD-Technik in Lizenz. Zusammen werden sie im Rahmen eines nicht exklusiven Joint Ventures x86-Chips für Server entwerfen und herstellen. AMD-CEO Lisa Su hält den Investor aufgrund seiner Marktkenntnis für einen "wertvollen Partner." » weiter

Microsoft will „alle“ Clouddienste auf Azure umziehen

Uhr von Florian Kalenda

Bisher gab es solche Pläne nur für Office 365. Die ebenfalls unter einem eigenen Stack laufenden Bing und Xbox Live galten als unrettbare "Legacy"-Services. Einer Stellenausschreibung zufolge hat sich das geändert. Ein wesentlicher Kostenfaktor ist die Umstellung aber noch nicht. » weiter