Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.
Florian Kalenda

24-jähriger Branch-Gründer wechselt von Facebook ins Weiße Haus

Uhr von Florian Kalenda

Die US-Regierung besetzt mit dem 24-Jährigen erstmals die Stelle eines "Director of Product". Er ist für ihre digitalen Angebote wie Whitehouse.gov und die Petitionswebsite We the People zuständig. Facebook soll im Januar 2014 etwa 15 Millionen Dollar für den Forensoftwarespezialisten Branch gezahlt haben. » weiter

App-Virtualisierung: Microsoft kooperiert mit VMware

Uhr von Florian Kalenda

Das Projekt A2 ermöglicht den sicheren Einsatz von Unternehmensanwendungen auf Desktops und Mobilgeräten mit Windows 10. Dazu werden sie aus dem Rechenzentrum gestreamt. VMware lobte die neue Offenheit von Microsoft unter CEO Satya Nadella. » weiter

Google stuft Mobilseiten mit übergroßer App-Werbung herab

Uhr von Florian Kalenda

Ab 1. November verlieren solche Sites ihre Einstufung als mobilgerätefreundlich, werden also in der Suche zurückgestuft. Stattdessen empfiehlt Google sein und Apples jeweils von Chrome beziehungsweise Safari unterstütztes Hinweisformat. Derzeit verwendet es selbst noch riesige App-Werbung, wie ein Ex-Mitarbeiter nachweist. » weiter

Intel stellt Skylake-Reihen Y, U, H und S vor

Uhr von Florian Kalenda

In der Y-Reihe finden sich Core-m-Prozessoren für Tablets und Convertibles. Intel verspricht doppelte Leistung gegenüber einem iPad Air 2 und zugleich bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit. Windows 10 ist ihm zufolge für Skylake optimiert. Die kürzlich angekündigten Xeon-Chips für mobile Workstations kommen in der Reihe H unter. » weiter

GoPro ermöglicht Videobearbeitung direkt auf Kameras

Uhr von Florian Kalenda

Anwender können Clip-Ausschnitte von 5, 15 oder 30 Sekunden Länge wählen und fürs Sharing vorbereiten. Das Original bleibt erhalten. Die Funktion steht auf Hero4 Black mit LCD-Touch-BacPac, Hero4 Silver und Hero+ LCD zur Verfügung. » weiter

Webroot macht Sicherheitslösung für Smart-Home-Netze verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Der Baukasten richtet sich an Hardware-Anbieter, Entwickler und Integratoren. Er umfasst Device Agents und eine Reihe von Clouddiensten zum Filtern von Traffic und Erkennen von Angriffen. Laut Hersteller bewahrt er vor "moderner Malware, Angriffen auf Zero-Day-Lücken und anderen externen Bedrohungen sowie internen Schwachstellen." » weiter

Paypal startet URL-basierten Bezahldienst Paypal.me

Uhr von Florian Kalenda

Jeder Anwender erhält eine Adresse nach dem Schema paypal.me/username. Beispielsweise kann man per Linkversand zur Rückzahlung von Schulden auffordern. Anders als bei einer E-Mail-Adresse kann der Link auch beliebig im Impressum oder in Social-Networking-Profilen angegeben werden, ohne Spam fürchten zu müssen. » weiter

Wikipedia blockiert fast 400 Autorenkonten wegen Manipulationen

Uhr von Florian Kalenda

Darüber liefen vermutlich bezahlte Änderungen mit noch unbekanntem Zweck. Mehr als 200 Seiten wurden in der englischsprachigen Enzyklopädie gelöscht. Seit Juni 2014 müssen Autoren von Wikipedia Arbeitgeber, Kunden und Zugehörigkeit in Bezug auf alle Beiträge offenlegen, für die sie eine Vergütung erhalten oder erwarten. » weiter

Angebliches Geheimprojekt Google Here vor Launch eingestellt

Uhr von Florian Kalenda

Es sollte ortsbasierte Informationen liefern - und zwar Hilfsdienste wie Fahrplan- und Ticketanzeige am Bahnhof, aber auch ortsabhängige Werbung. Zusätzlich zu GPS wollte Google Beacons nutzen. Es fürchtete aber, der Google Maps ergänzende Dienst mit eigener App könne zu aufdringlich wirken. » weiter

Yahoo-CEO Marissa Mayer bekommt Zwillinge

Uhr von Florian Kalenda

Wie bei der Geburt ihres Sohnes vor drei Jahren will Mayer nur eine kurze Auszeit nehmen. Damals saß sie nach etwa zwei Wochen wieder im Büro. Für die Yahoo-Mitarbeiter führte Mayer acht Wochen bezahlte Auszeit nach einer Geburt ein - sowohl für Mütter als auch für Väter. » weiter

Bericht: Apple will Filme produzieren

Uhr von Florian Kalenda

Offen ist laut Variety, ob es sich um einen Flirt oder schon um ein festes Projekt für 2016 handelt. Apple würde damit seine Abhängigkeit von Rechteinhaber reduzieren und in Konkurrenz zu Amazon, Hulu sowie Netflix treten. Sein Musikstreaming-Angebot verfügt immerhin auch über einen eigenen Sender samt Redaktion. » weiter

Bericht: Google drohen auch Schadenersatzforderungen in Europa

Uhr von Florian Kalenda

Eine Anwaltskanzlei und eine Beratungsfirma haben eine Plattform für Unternehmen geschaffen, die sich als Opfer von Googles Praktiken fühlen. Sie versprechen Klienten Informationen zur vierjährigen Untersuchung von Googles Wettbewerbspraktiken durch die EU. Mit einigen Beschwerdeführern arbeiten sie ohnehin schon zusammen. » weiter

Uber stellt beide Jeep-Hacker ein

Uhr von Florian Kalenda

Charlie Miller und Chis Valasek waren im Juli bekannt geworden, als sie einen fahrenden Jeep mit einem 15 Kilometer entfernten Notebook übernahmen. Dazu nutzten sie eine Sicherheitslücke im Unterhaltungssystem. Ab Dienstag sind sie für Ubers Forschungslabor in Pittsburgh tätig. » weiter

Bericht: USA planen Sanktionen gegen chinesische Cybercrime-Profiteure

Uhr von Florian Kalenda

Das Maßnahmenpaket ist keine Reaktion auf einen einzelnen Vorfall, wie es heißt. Vielmehr will man Datendieben Entschlossenheit demonstrieren - und der US-Privatwirtschaft Solidarität. Nächsten Monat wird der chinesische Präsident Xi Jinping erstmals Washington besuchen. » weiter

Datenschützer: Verschlüsselung erschwert Zensur

Uhr von Florian Kalenda

Die Electronic Frontier Foundation sieht die nach weniger als 24 Stunden abgebrochene Wikipedia-Sperre in Russland als Beleg. Eine "Welle der Panik" unter russischen Webnutzern sorgte letzte Woche für ein Einlenken der Zensurbehörde. Auch China war mit einer GitHub-Sperre gescheitert, die sich eigentlich nur gegen einige Verzeichnisse richten sollte. » weiter

Xiaomi verkauft in Brasilien rund um die Uhr

Uhr von Florian Kalenda

Sein erster Flash-Sale im Juli war ungewohnt holprig gelaufen. Dem chinesischen Konzern zufolge entspricht der Strategiewechsel aber dem Vorgehen in allen Ländern: Zuerst muss die Nachfrage ermittelt werden. Fertigungspartner Foxconn stellt das Redmi 2 künftig auch direkt in Brasilien her. » weiter

User Data Manifesto 2.0 fordert Kontrolle über eigene Daten

Uhr von Florian Kalenda

Es definiert drei Grundrechte: Erstens Kontrolle über den Zugriff auf Nutzerdaten, zweitens Kenntnis, wie und wo Nutzerdaten gespeichert sind und welchen gesetzlichen Vorschriften sie unterliegen. Drittens fordert es freie Plattformwahl, ohne Bindung an einen einzelnen Anbieter. Zu den Unterstützern zählen Netzpolitik.org, KDE und Gnome sowie die FSFE. » weiter

Apple an Wearables-Projekt der US-Verteidigung beteiligt

Uhr von Florian Kalenda

Es ist allerdings nur eine von 162 involvierten Firmen. Auch Universitäten wie MIT und Stanford unterstützen die Forschung. Das Projekt konzentriert sich auf in Gewebe oder Panzerung integrierbare biegsame Sensoren. Binnen fünf Jahren werden dafür 171 Millionen Dollar fließen. » weiter