Suche nach "zdnet"

960 PRO NVMe M.2 SSD: ZDNet verlost zwei High-End-SSDs von Samsung [Aktion beendet]

von Kai Schmerer

Mit einer Leseperformance von bis zu 3,5 GByte/s und einer Schreibleistung von bis 2,1 GByte/s zählt die 960 PRO NVMe M.2 SSD von Samsung zu den leistungsfähigsten Speicherlösungen, die man derzeit in Desktop-PCs oder Notebooks verwenden kann. Mit etwas Glück können Sie eine der mehr als 300 Euro teuren 512 GB High-End-SSD gewinnen. weiter

ZDNet-Special: Samsung Galaxy TabPro S

von ZDNet-Redaktion

In Kooperation mit Samsung informiert ZDNet über das neue Windows-Tablet Samsung Galaxy TabPro S. Das 12-Zoll-Gerät hatte der Hersteller erstmals zur CES präsentiert. Jetzt ist es in Deutschland verfügbar. weiter

Samsung baut für 6 Milliarden Dollar neue Halbleiterfertigung

von Martin Schindler

2020 soll die Produktion von Halbleitern mit einem Prozess von unter 7 Nanometern mit Extreme Ultra Violet (EUV) Lithographie beginnen. Samsung plant in Hwaseong die Herstellung von Mobilfunk-Prozessoren, Server-Chips aber auf Auftragsfertigung. weiter

Googles öffnet Unternehmen iMessage-Rivalen RCS für Android

von Martin Schindler

DHL und Booking.com sind einige der ersten Unternehmen, die RCS-Messages über die Google-Plattform für die Kundenkommunikation über SMS nutzen. Für Google ist dies ein weiterer Versuch, die eigenen Dienste und Technologien im Unternehmensumfeld zu etablieren. weiter

HPEs erste Quartalszahlen ohne Whitman

von Martin Schindler

Das Ergebnis fällt besser aus, als von der Börse erwartet und die reagiert mit Kursgewinnen. HPE kündigt zudem einen Aktienrückkauf und für 2019 eine Dividendenausschüttung an. weiter

US-CERT erfuhr von Meltdown und Spectre erst aus den Medien

von Stefan Beiersmann

Intel sieht kein Risiko für kritische Infrastrukturen. Google wiederum überlässt den Chipherstellern die Entscheidung, die Behörden zu informieren. AMD zufolge verlängert Google jedoch die 90-Tage-Frist für die Offenlegung von Zero-Day-Lücken zweimal. weiter

Intel entwickelt 5G-Chip für PCs und Smartphones

von Stefan Beiersmann

Erste 5G-PCs sollen 2019 in den Handel kommen. Als Partner gewinnt Intel Dell, HP, Lenovo und Microsoft. Zudem unterstützt das Unternehmen den chinesischen Anbieter Spreadtrum bei der Entwicklung einer Smartphone-Plattform, die auf 5G-Modem-Chips von Intel aufbaut. weiter

Gartner: Weltweite Smartphoneverkäufe erstmals rückläufig

von Stefan Beiersmann

Das Minus beläuft sich auf 5,6 Prozent im vierten Quartal. Verbraucher setzen verstärkt auf Qualitätsprodukte, die sie seltener austauschen. Android baut im Jahresverlauf seinen Marktanteil weiter aus, zu Lasten von iOS und der Kategorie "Andere". weiter

AVM zeigt Fritzbox 7583 auf dem Mobile World Congress

von Bernd Kling

Der Router unterstützt G.fast mit beschleunigter Frequenz sowie Supervectoring 35b. Er ist über Provider erhältlich, die Anschlüsse mit diesen Technologien anbieten. Dank Bonding sollen gebündelte Datenraten bis zu 3 GBit/s beziehungsweise 600 MBit/s möglich sein. weiter

AMD wegen Spectre angeklagt

von Martin Schindler

Falsche Aussagen über die Performance und Kursverlustes durch das Bekanntwerden des Lecks sorgen jetzt auch beim Intel-Konkurrenten für Klagen von Anwendern und Investoren. weiter

Telekom profitiert von Trumps Steuerreform

von Martin Schindler

2017 kann die Deutsche Telekom mit deutlichem Gewinn abschließen und so klettert der bereinigte Überschuss um 47 Prozent auf über 6 Milliarden Euro. T-Systems kämpft mit niedriger Auftragslage und starker Konkurrenz. weiter

Bericht: Apple arbeitet an zwei neuen iPad-Modellen

von Stefan Beiersmann

Das geht aus regulatorischen Unterlagen hervor. Sie erwähnen zwei neue Tablets mit den Modellnummern A1893 und A1954. Die Unterlagen enthalten jedoch keinerlei technische Details. Spekulationen gehen in Richtung eines neuen iPad 9,7 Zoll sowie eines neuen iPad Mini. weiter

Samsung-App verrät Details zu Galaxy S9

von Bernd Kling

Die Augmented-Reality-App "Unpacked 2018" enthält versteckte 3D-Modelle der neuen Smartphones. Sie sollen den Eindruck eines in der Hand gehaltenen Geräts vermitteln. XDA Developers können schon vor der offiziellen Präsentation darauf zugreifen. weiter