Suche nach "zdnet"

Microsoft führt Archiv für Windows-10-Updates ein

Uhr von Florian Kalenda

Es hat "auf Feedback zur Offenlegung von Windows-10-Updates gehört". Das neue Angebot erinnert an die Firmware-Informationsseiten zum Tablet Surface. Microsoft setzt damit ein Transparenzversprechen vom Oktober 2015 um. » weiter

Oculus stellt VR-PCs ab 1500 Dollar Paketpreis vor

Uhr von Florian Kalenda

Die Rechner kommen von Asus, Alienware und Dell. Sie werden online über Amazon, Best Buy und Microsoft Store vertrieben. Das teuerste Modell von Alienware kostet einschließlich der Brille Rift 3149,98 Dollar. » weiter

Gigaset bringt 5,5-Zoll-Smartphone ME Pro in den Handel

Uhr von Björn Greif

Es wird ab 11. Februar im Onlineshop des deutschen Herstellers für 549 Euro erhältlich sein. Damit kostet es 80 Euro mehr als das Gigaset ME. Dafür erhalten Kunden einen größeren Bildschirm, eine höher auflösende Hauptkamera und einen leistungsfähigeren Akku. » weiter

Gmail warnt vor unsicheren Verbindungen

Uhr von Florian Kalenda

Es weist auf Provider ohne TLS-Verschlüsselung ebenso hin wie auf nicht verifizierbare Domains. Ein Klick auf das rote Schloss bringt weitere Informationen. Google löst damit ein Versprechen von 2015 ein. » weiter

US-Regierung plant deutliche höhere Ausgaben für Cybersicherheit

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie sollen im kommenden Jahr um 5 Milliarden Dollar auf 19 Milliarden Dollar steigen. 3,1 Milliarden Dollar sollen in den Ausbau der Netzwerke von Bundesbehörden fließen. Darüber hinaus sucht das Weiße Haus nun einen Chief Information Security Officer. » weiter

Twitter kündigt Initiative gegen Internet-Trolle an

Uhr von Stefan Beiersmann

Es gründet mit Experten und Organisationen das Twitter Trust and Safety Council. Dieses soll sicherstellen, dass Nutzer ihre Meinung frei auf Twitter äußern können. Die Initiative sucht nach einer Balance zwischen Meinungsfreiheit und dem Kampf gegen Missbrauch. » weiter

Google belohnt Konten-Sicherheitscheck mit 2 GByte Cloudspeicher

Uhr von Bernd Kling

Anlass ist wie schon im vergangenen Jahr der Safer Internet Day. Ein paar einfache Schritte dienen dem Schutz des Google-Kontos vor unberechtigten Zugriffen. Den dauerhaften kostenlosen Cloudspeicher soll anschließend zugeschrieben bekommen, wer sie bis spätestens 18. Februar 2016 abschließt. » weiter

Amazon verdoppelte Lobby-Ausgaben 2015

Uhr von Florian Kalenda

CEO Jeff Bezos gibt sich gern als Außenseiter in der "verwirrenden" Politik. Sein Unternehmen wandte vergangenes Jahr aber 9,4 Millionen Dollar für Lobby-Arbeit auf - etwa zu Umsatzsteuer und Drohnen. AWS ist zudem größter Infrastrukturdienstleister der Regierung. » weiter

Blackberry entlässt – auch den Chef für Innovationen

Uhr von Bernd Kling

Mit von Bord geht BBM-Erfinder Gary Klassen, der zuletzt als Director Architecture & Innovation fungierte. Die meisten Stellenstreichungen betreffen offenbar mit Blackberry-10-Software beschäftigte Mitarbeiter. Nach Blackberry Priv entwickelt der kanadische Hersteller ein weiteres Android-Smartphone. » weiter

Bericht: AOL-Chef prüft für Verizon Yahoo-Übernahme

Uhr von Florian Kalenda

Tim Armstrong hatte eine Fusion mit Yahoo schon ins Auge gefasst, bevor seine Firma zu AOL kam. Er kennt Yahoo-CEO Marissa Mayer von ihrer gemeinsamen Zeit bei Google. Verizon-Chef McAdam sieht eine solche Fusion als "gute Sache für Anleger", wenn der Preis stimmt. » weiter

Apple macht Benchmark-Suite für Swift verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Damit lassen sich Beiträge zu Swift vor dem Einreichen evaluieren. Enthalten sind unter anderem 75 konkrete Benchmarks, die typische Lasten simulieren. Wie Swift selbst ist die Suite auf GitHub unter Apache-Lizenz verfügbar. » weiter

Frankreich untersagt Facebook Datenübertragung in die USA

Uhr von Florian Kalenda

Die nationale Datenschutzbehörde beruft sich auf das Urteil des EuGH vom Herbst, das Safe Harbor aushebelte. Seither ist eine dreimonatige Frist für Firmen verstrichen. Nach weiteren drei Monaten könnten die Datenschützer eine Strafe verhängen. » weiter

EMC aktualisiert Cloudspeicher-Plattform Elastic Cloud Storage

Uhr von Björn Greif

Version 2.2 macht sie bis in den Exabyte-Bereich hinauf skalierbar. Außerdem soll die Plattform nun einfacher zu installieren und zu verwalten sowie besser geschützt sein. Kunden haben die Wahl zwischen einer reinen Software-Version und einer schlüsselfertigen Appliance. » weiter