Suche nach "zdnet"

ZDNet-App für Android und iOS verfügbar

Uhr von Kai Schmerer

ZDNet.de erweitert sein Informationsangebot für mobile Geräte. Der Funktionsumfang der neuen Android-App entspricht der iOS-Variante. Darüber hinaus stehen Artikel auch in Google Currents zur Verfügung. » weiter

ZDNet wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr

Uhr von ZDNet-Redaktion

Trotz Ende des Maya-Kalenders kam es nicht zum Weltuntergang. Jetzt können wir uns alle auf das neue Jahr freuen. Spannend dürfte 2013 vor allem für Microsoft werden. Kann der Softwarekonzern im Mobilbereich zu Apple und Google aufschließen oder verharrt er in der Bedeutungslosigkeit. » weiter

ZDNet wünscht frohe Weihnachten

Uhr von ZDNet-Redaktion

2013 wird möglicherweise die Comebacks von RIM und HP bringen. Auch Firefox OS könnte den Smartphone-Markt beleben. Ein Höhepunkt wäre allerdings eine seit Jahren erhoffte Reform des US-Patentrechts. » weiter

Apple-Gründer Ron Wayne versteigert Originalzeichnungen von 1977

Uhr von Florian Kalenda

Sie zeigen Konzepte für das Gehäuse des Apple-II. Auch ein leeres Bestellformular ist darunter. Das Auktionshaus Christie's hofft, dafür zwischen 30.000 und 50.000 Dollar erzielen zu können. Seine Apple-Anteile hatte Wayne seinerzeit für 800 Dollar verkauft. » weiter

Media Markt und Saturn starten vier weitere Mobilfunktarife im O2-Netz

Uhr von Björn Greif

Sie richten sich an Gelegenheitsnutzer, Smartphone- und Tablet-Besitzer sowie Vielsurfer. Außer einem 9-Cent-Einheitstarif und einem mit 450 Freiheinheiten für je 9,99 Euro, gibt es auch Flex-Tarife mit drei Monaten Laufzeit. Sie umfassen für 24,99 Euro 1000 Freieinheiten oder 3 GByte Datenvolumen. » weiter

Fire Phone: Amazon senkt Preis auf 199 Dollar ohne Vertragsbindung

Uhr von Bernd Kling

Das Smartphone verbilligt sich damit um weitere 250 Dollar nach einer ersten Preissenkung im September. Zur Markteinführung kostete das im Juni vorgestellte Fire Phone noch 649 Dollar - oder 199 Dollar mit zweijähriger Vertragsbindung. Auf die hohen Lagerbestände musste der Onlinehändler bereits 170 Millionen Dollar abschreiben. » weiter

Xiaomi verlangsamt Expansion

Uhr von Florian Kalenda

Ursprünglich wollte es bis Jahresende zehn Märkte erreichen - es bleibt aber bei acht. Hugo Barra: "Wir haben erkannt, dass es klüger ist, das ein bisschen herunterzuskalieren." Stattdessen verstärkt das Unternehmen seine Präsenz in den 2014 hinzugekommenen Ländern Indien und Indonesien noch. » weiter

USA zeigen sich “besorgt” über EU-Vorstoß zur Zerschlagung von Google

Uhr von Björn Greif

Die US-Vertretung bei der Europäischen Kommission betont, dass die Identifizierung wettbewerbsrechtlicher Nachteile objektiv erfolgen müsse und "nicht politisiert" werden dürfe. Sie stellt sich damit schützend vor den Internetkonzern, gegen den schon seit vier Jahren Kartellermittlungen laufen. » weiter

Mehr Studierende denn je schreiben sich für Informatik ein

Uhr von Florian Kalenda

34.300 Erstsemester entsprechen einer Steigerung von 2,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Über alle Fächer hinweg geht die Zahl der Studierenden hingegen zurück. Der Gesellschaft für Informatik zufolge ist der Bedarf aber noch weit höher. Sie fordert Informatik-Unterricht ab der Grundschule. » weiter

IDC: Tablet-Markt leidet unter sinkenden iPad-Verkäufen

Uhr von Björn Greif

Weltweit werden voraussichtlich 235,7 Millionen Geräte ausgeliefert. Damit beträgt das Wachstum nur noch 7,2 Prozent - gegenüber 52,5 Prozent im Vorjahr. Der gesamte PC-Markt entwickelt sich mit einem Minus von 2,7 Prozent hingegen besser als erwartet. » weiter

Apple: Führender Karten-Entwickler wechselt zu Uber

Uhr von Bernd Kling

Mit Brad Moore scheidet ein führender Manager des Apple-Maps-Teams aus. Er war für den so kritischen Dienst für iPhone, iPad, CarPlay, OS X sowie Apple Watch zuständig. Schon vor ihm sprang eine beträchtliche Zahl von Apples Karten-Experten ab - und die meisten von ihnen stiegen beim Fahrdienstvermittler Uber ein. » weiter

NSA macht Netzwerk-Tool quelloffen

Uhr von Florian Kalenda

Niagarafiles oder kurz Nifi "automatisiert Datenflüsse zwischen mehreren Computernetzwerken, auch wenn Datenformat und Protokoll sich unterscheiden". Die Apache Software Foundation wird es künftig hosten. Von dem Geheimdienst stammten schon SELinux und die NoSQL-Datenbank Accumulo. » weiter

Microsoft muss angeblich in China 110 Millionen Euro Steuern nachzahlen

Uhr von Florian Kalenda

Xinhua spricht lediglich von einer ausländischen Firma M, die seit 1995 eine chinesische Tochtergesellschaft unterhält. Ihr wurden unzulässig verrechnete Verkäufe nachgewiesen. Microsoft erklärt lediglich, es zahle in China Steuern entsprechend einer Vereinbarung von 2012 zwischen Behörden in China und den USA. » weiter

AV-Test kritisiert mangelnden Selbstschutz bei Sicherheitssoftware

Uhr von Björn Greif

Das Magdeburger Institut hat insgesamt 32 Security-Suiten auf die Techniken ASLR und DEP überprüft, darunter 32- und 64-Bit-Versionen von 24 Consumer- und 8 Business-Lösungen. Dabei stellte es fest, dass nur zwei die Selbstschutzmechanismen zu 100 Prozent einsetzen. » weiter

Adobe schließt kritische Sicherheitslücke in Flash Player

Uhr von Stefan Beiersmann

Betroffen sind Flash Player für Windows, Mac OS X und Linux. Einen ersten und offenbar unvollständigen Patch für die Schwachstelle hat Adobe stillschweigend im Oktober veröffentlicht. Ein Angreifer könnte darüber Schadcode einschleusen und ausführen. » weiter