Suche nach "tools"

Firefox OS 1.3 enthält neue Tools für mobiles Gaming

Uhr von Stefan Beiersmann

WebGL und ASM.js sollen ein besseres Gaming-Erlebnis schaffen. Firefox OS 1.3 unterstützt zudem Dual-SIM-Smartphones, POP3-E-Mail-Konten und das Streaming-Protokoll RTSP. Smart Collections gruppieren Apps automatisch in Kategorien wie Spiele und Soziale Netze. » weiter

Microsoft gibt weitere Entwicklertools als Open Source frei

Uhr von Bernd Kling

Die neue .NET Foundation soll eine wachsende Zahl von Open-Source-Tools für .NET verwalten. Die Stiftung startet mit über 20 Projekten, die Microsoft und sein Entwicklungspartner Xamarin einbringen. Weitere kommerzielle Anbieter sowie .NET-Entwickler sind ebenfalls zur Teilnahme eingeladen. » weiter

Fünf kostenlose Browser-Tools zur schnellen Diagrammerstellung

Uhr von Wally Bahny

Egal ob Ablauf- oder Anwendungsfalldiagramm, das Modell einer Mobilgeräte-Schnittstelle oder die Spezifikation eines Netzwerk-Designs - das alles lässt sich heutzutage einfach und optisch ansprechend zeichnen. Dafür benötigt man nicht unbedingt teure Spezialsoftware. Webbasierte Gratis-Tools sind in vielen Fällen völlig ausreichend. » weiter

Microsoft stellt Final von Toolset WebMatrix 3 bereit

Uhr von Florian Kalenda

Bei der Aktualisierung vom April scheint es sich um eine Vorabversion gehandelt zu haben. Die Webwerkzeuge bringen nun verstärkten Support für Windows Azure mit. Diese Woche war schon das Azure-SDK auf Version 2.0 gebracht worden. » weiter

US Air Force stuft sechs Software-Tools als Waffen ein

Uhr von Florian Kalenda

Dies soll die Dringlichkeit des Cybersecurity-Problems deutlich machen. Die Luftwaffe hofft, so leichter an Budgets zu kommen. Sie will ihre Cyberabteilung auch um 20 Prozent oder 1200 Spezialisten vergrößern. » weiter

Google behebt Sicherheitsfehler in Webmaster Tools

Uhr von Florian Kalenda

Versehentlich reaktivierte alte Zugangsberechtigungen wurden zurückgesetzt. Allerdings sucht das Unternehmen noch nach einer dauerhaften Lösung. SEO-Spezialisten berichten, wieder Zugriff auf sämtliche früheren Kundenkonten zu haben. » weiter

AV-Comparatives: dreizehn Sicherheitstools für Android im Test

Uhr von Peter Marwan

Das Gesamturteil des Innsbrucker Testlabors fällt positiv aus. Fortschritte haben die Anbieter von Antivirentools für Android im Vergleich zum Vorjahr bei der Reduzierung des Stromverbrauchs gemacht. Nachholbedarf gibt es noch im Umgang mit Adware und beim gründlichen Löschen der SD-Karte. » weiter

Kaspersky warnt vor Malware aus Syrien

Uhr von Bernd Kling

Die Angriffe erfolgen häufig über Social-Networking-Plattformen, Youtube, Skype sowie E-Mail. Sie zielen vor allem auf syrische Aktivisten, aber Infektionen werden auch aus anderen Ländern gemeldet. In Umlauf sind manipulierte Whatsapp- und Viber-Apps ebenso wie unechte Antivirensoftware. » weiter

Suse Cloud 4 auf Basis von OpenStack Icehouse veröffentlicht

Uhr von Björn Greif

Die jüngste Version der IaaS-Private-Cloud-Lösung bringt Unterstützung für das verteilte Storage-System Ceph. Außerdem bietet sie erweiterten VMware-Support. Zu den unterstützten Hypervisoren gehören neben VMware vSphere auch KVM, Xen und Microsoft Hyper-V. » weiter

Microsoft schließt kritische Lücken in IE und Windows Media Center

Uhr von Stefan Beiersmann

Der August-Patchday bringt insgesamt neun Updates mit Fixes für 37 Anfälligkeiten. Allein 26 davon stecken in allen unterstützten Versionen des Microsoft-Browsers. Eine der Schwachstellen wird nach Unternehmensangaben derzeit für zielgerichtete Angriffe genutzt. » weiter

Android Geräte-Manager bietet Rückruf-Funktion

Uhr von Kai Schmerer

Des Weiteren funktioniert nun endlich die Ortungsfunktion zuverlässig - auch mit Geräten, die mit einer Custom Rom wie CyanogenMod oder OmniROM arbeiten. Einen effektiven Diebstahlschutz bietet die Google-Technik jedoch nicht. » weiter

Hersteller von Regierungsspyware FinFisher gehackt

Uhr von Bernd Kling

Der Hacker nennt sich Phineas Fisher und veröffentlicht 40 GByte Daten. Sie enthalten Preislisten und Angaben zu den vielseitigen Leistungen der Überwachungs- und Spionagesoftware. Der Enthüller sieht darin klare Beweise dafür, dass die Spyware auch an Unterdrückungsregime verkauft wurde. » weiter