Suche nach "tools"

Microsoft macht Visual Studio Productivity Power Tools quelloffen

Uhr von Florian Kalenda

Sie wurden seit der Einführung 2010 mehr als eine halbe Million Mal heruntergeladen. Microsoft setzt damit sein Engagement für Open Source im Entwicklerbereich fort. Als Mitglied der Eclipse Foundation hat es Visual Studio zuletzt mit dieser IDE integriert. » weiter

Öffentliche Vorschau des Designtools Adobe XD verfügbar

Uhr von Björn Greif

Das unter dem Codenamen Project Comet entwickelte Kreativwerkzeug erlaubt Designern, auf einfache Weise Mobil- und Webanwendungen zu gestalten. Damit erstellte Prototypen lassen sich auch gleich ausprobieren. Zunächst liegt die Preview nur für Mac OS X vor, eine Windows-Version soll im "späten Frühjahr" folgen. » weiter

Nach Attacken in Paris: Diskussion um Backdoors in Verschlüsselungstools

Uhr von Bernd Kling

Geheimdienstkreise hoffen, nach den Anschlägen Gesetzgeber zur Aufweichung von Verschlüsselungsstandards bewegen zu können. Erkenntnisse über eine verschlüsselte Kommunikation zwischen den Terroristen gibt es offenbar nicht. Die EFF sieht die Geheimdienste inzwischen "in Daten ertrinken" - massenhafte Überwachung habe sich als ungeeignet erwiesen, Anschläge zu verhindern. » weiter

Dell stellt neue Version seines DPACK-Tools zur Server-Überwachung vor

Uhr von Rainer Schneider

Konkret ermöglicht das Gratis-Werkzeug die Überwachung und detaillierte Überprüfung des Ressourcenverbrauchs von Servern. Dell erweitert mit der zweiten Generation des Tools das Monitoring für Linux- und Windows-Server sowie VMware-Hosts um eine Bedarfsermittlung für physische und virtuelle Server in Rechenzentren. » weiter

Microsoft macht Vorschauversion von Delve für Windows 10 verfügbar

Uhr von Björn Greif

Obwohl es sich um eine Universal-Windows-Platform-Anwendung handelt, lässt sie sich bisher nur auf PCs nutzen. Delve stellt Office-365-Anwendern proaktiv nützliche Informationen bereit. Es berücksichtigt Daten von Exchange, OneDrive for Business, SharePoint Online und Yammer. » weiter

Box Shuttle erleichtert Unternehmen Datenmigration in die Cloud

Uhr von Björn Greif

Der neue Service kombiniert Migrationstools mit Beratung durch Box Consulting. Er deckt die Bereiche Planung und Strategie, Inhaltsanalyse und Festlegung der Lebensdauer sowie Benutzerberechtigungen und Attribute-Mapping ab. Kunden können den Fortschritt des Umzugs jederzeit verfolgen. » weiter

AWS macht Storage-Dienst Elastic File System verfügbar

Uhr von Björn Greif

Er kann ab sofort in den drei Regionen US East, US West und Europa (Irland) genutzt werden. Das Angebot ist eine flexiblere Alternative zu NAS-Systemen. Es soll sich durch geringe Latenz auszeichnen und als Manages Service einfach einzurichten sowie gut skalierbar sein. » weiter

Fraunhofer SIT und Telekom starten „Volksverschlüsselung“

Uhr von Björn Greif

Mit dem für Privatanwender kostenlosen Angebot lassen sich nach einer einmaligen Identifikation E-Mails auf einfache Weise Ende zu Ende verschlüsseln. Es steht zunächst aber nur für Windows-Nutzer zur Verfügung. Das Fraunhofer SIT liefert den Client, die Telekom betreibt die zugehörige Infrastruktur. » weiter

Von der APP-Economy zur API-Economy

Uhr von Roberto Galves Product Manager von BEEVA für APIVERSITY

Seit Smartphones den Markt erobert haben, gehören Apps zu unserem Alltag, und zwar in den verschiedensten Bereichen. Während sich Unternehmen derzeit mehr mit ihrer App-Strategie beschäftigen, beginnen innovativere Firmen damit, sich eine besser definierte Strategie zuzulegen, die sogenannte Apifizierungsstrategie des Geschäfts. » weiter

Android und das Update-Problem

Uhr von Kai Schmerer

Nach der "Mutter aller Sicherheitslücken" in 2015, dem sogenannten Stagefright-Bug, versprachen die Hersteller Besserung in Form von monatlichen Sicherheitsupdates. Allerdings gibt es nur wenige Firmen, die diese Ankündigung in die Tat umgesetzt haben. » weiter

Trend Micro warnt vor Rooting-Schädling „Godless“ für Android

Uhr von Björn Greif

Die neueste Variante der Malware verbreitet sich etwa über Apps in Google Play. Sie kann weitere Anwendungen herunterladen, die dann Werbung anzeigen, oder Hintertüren einrichten, um den Gerätebesitzer auszuspionieren. In Deutschland sollen 90 Prozent aller Android-Geräte gefährdet sein. » weiter

US-Senat verhindert FBI-Zugriff auf Browserhistorie ohne Gerichtsbeschluss

Uhr von Florian Kalenda

Von 60 benötigten Stimmen fehlten der Gesetzesänderung zwei. Sie könnte allerdings schon nächste Woche erneut zur Diskussion vorliegen. Datenschützer und Technikfirmen wie Google und Microsoft hatten sich gegen die Ausweitung der Gültigkeit von National Security Letters ausgesprochen. » weiter

Samsung kündigt 1,2-Milliarden-Dollar-Investition in IoT an

Uhr von Bernd Kling

Die Mittel kommen Forschung und Entwicklung in den USA zugute. Samsung-CEO Kwon Oh-hyun fordert für das Internet der Dinge Offenheit, Zusammenarbeit und eine Herangehensweise, die Menschen in den Mittelpunkt stellt. Gleichzeitig erwartet Samsungs Halbleitersparte steigende Marktanteile dank IoT. » weiter