Suche nach "ruby"

ImageMagick: Zahlreiche Websites von Sicherheitslücke betroffen

Uhr von Bernd Kling

Das freie Softwarepaket wird auf Webservern für die Bearbeitung und stapelweise Anpassung von Bildern eingesetzt. Ein veröffentlichtes Exploit wird bereits aktiv genutzt und ermöglicht Remotecodeausführung. Bislang verfügbare Patches reichen offenbar nicht aus, um die Schwachstelle wirksam zu beseitigen. » weiter

Oracle startet Verkauf von „Cloud at Customer“ in Deutschland

Uhr von Peter Marwan

Das hat das Unternehmen auf einer Kundenveranstaltung in München bekannt gegeben. Im Rahmen des Angebots wird als "Oracle Cloud Machine" bezeichnete Hardware bei Kunden aufgestellt, aber von Oracle verwaltet. Abgerechnet wird nach einem Subskriptionsmodell. » weiter

Entwickler erhalten Red Hat Enterprise Linux jetzt kostenlos

Uhr von Björn Greif

Es ist Teil der neuen RHEL Developer Suite. Sie soll als Entwicklungsplattform zur Schaffung von Unternehmensanwendungen dienen. Auch die Red Hat JBoss Middleware steht Entwicklern nun als kostenlose Subskription zur Verfügung. Der Produktiveinsatz erfordert aber weiterhin ein kostenpflichtiges Abo. » weiter

Ocean stellt portablen Linux-Webserver vor

Uhr von Florian Kalenda

Die ab Februar verkaufte Basiskonfiguration mit 16 GByte Storage kostet 149 Dollar, zuzüglich 15 Dollar Versand nach Deutschland. Die Wartung erfolgt per Smartphone-App, Browser oder direkt per SSH. Mit einer Akkuladung hält der Server bis zu zwei Tage durch. » weiter

Microsoft stellt erstes Update für Visual Studio 2015 bereit

Uhr von Björn Greif

Es liefert zahlreiche Neuerungen für C# und C++, aber auch nützliche Funktionen für die Programmiersprachen Go, Java, Perl, Ruby und Swift. Das Update integriert auch die neueste Version 4.6.1 des .NET Framework. Für Team Foundation Server 2015 liegt ebenfalls ein erste Aktualisierung vor. » weiter

Docker und Windows Server 2016 – Das müssen Profis wissen

Uhr von Thomas Joos

Eine der Neuerungen, die Microsoft für Windows Server 2016 am meisten herausstellt, sind die Windows Server Container. Diese basieren auf der Plattform Docker. Microsoft arbeitet eng mit den Docker-Entwicklern zusammen, um deren Lösung als Windows Server Container und Hyper-V-Container in Windows Server 2016 zu integrieren. » weiter

Red Hat legt Software Collections 2 mit Schwerpunkt Cloud und Container vor

Uhr von Florian Kalenda

Das Werkzeugpaket für Entwickler unterstützt mehrere Versionen der Datenbanken MariaDB, MongoDB, MySQL sowie PostgreSQL. Auch mehrere Ableger der Programmiersprachen Perl, PHP, Python, Ruby und Ruby on Rails können eingesetzt werden. Damit lassen sich Programme für RHEL 6, RHEL 7, RHELAH und OpenShift schreiben. » weiter

Red Hat stellt Cloud Suite for Applications vor

Uhr von Florian Kalenda

Sie besteht aus dem PaaS-Angebot OpenShift, der RHEL OpenStack Platform für Infrastructure-as-a-Service und dem Hybrid-Cloud-Management-Framework CloudForms. Eine vergleichbar umfangreiche Lösung gibt es Red Hat zufolge bisher nur von Microsoft - aber noch nicht quelloffen. » weiter

Final von Ubuntu 15.04 steht zum Download bereit

Uhr von Björn Greif

Ab sofort kommt als Init-Dienst systemd statt Upstart zum Einsatz. Die Desktop-Version bringt neben Detailverbesserungen hauptsächlich aktualisierte Software-Komponenten. Die Server-Ausgabe führt hingegen Snappy Core, Support für OpenStack Kilo und den Container-Hypervisor LXD ein. » weiter

Google Cloud Launcher vereinfacht Nutzung von Compute Engine

Uhr von Florian Kalenda

120 fertige Pakete von Bitnami und Google selbst lassen sich mit wenigen Klicks konfigurieren. Neben üblichen Offerten wie LAMP-Stack, Wordpress und Hadoop gibt es auch Entwickler-Lösungen wie Apache Solr, Django, Gitlab, Jenkins, Node.js, Ruby on Rails und Tomcat. » weiter

MWC: Cyanogen und Qualcomm schließen Partnerschaft

Uhr von Florian Kalenda

Es macht lauffertige Distributionen für Referenzdesigns mit Snapdragon-Chips der Reihen 200, 400 und 600 verfügbar. Zudem wurde der Markenauftritt überarbeitet: Cyanogen hat eine neue Webadresse und ein neues Logo. » weiter

IBM und ARM machen Starter-Kit fürs Internet der Dinge verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Die Freescale-Platine mit ARM-M4-Chip und einer Sammlung an Sensoren kostet 35 Dollar. Bis zu einer Datengrenze ist die Nutzung von IBMs Bluemix-Clouddiensten inklusive. Eine einfache Daten generierende Anwendung lässt sich angeblich innerhalb von drei Minuten erstellen. » weiter

Amazon Web Services bietet SDK für Googles Programmiersprache Go an

Uhr von Björn Greif

Es befindet sich aber noch in einer "experimentellen Phase" und ist bisher kaum erprobt. Das "AWS SDK for Go" ergänzt die schon verfügbaren Software-Entwicklungskits für Java, C#, Ruby, Python, JavaScript, PHP und Objective-C. Es baut auf einem Projekt des Bezahldienst-Start-ups Stripe auf. » weiter

OpenSUSE 13.2 mit Linux-Kernel 3.16 verfügbar

Uhr von Kai Schmerer

Neben dem als Standard vorgeschlagenen KDE 4.14.2 inklusive Plasma Workspaces 4.11.12 steht auch GNOME Shell 3.14.1 parat. KDE Plasma Desktop bietet Unterstützung für die Integration mobiler Geräte über KDE Connect. Die größten Neuerungen gibt es beim Installations- und Konfigurationswerkzeug YaST. » weiter