Suche nach "phishing"

Bing informiert künftig genauer über Malware- und Phishing-Seiten

Uhr von Björn Greif

Nutzer erhalten mehr Details zu Bedrohungsarten und davon ausgehenden Risiken. Zugleich setzt Microsoft Site-Betreiber über das Webmaster-Dashboard über schädliche Links auf ihren Seiten in Kenntnis. Auf diese Weise sollen sie ihre Angebote effizienter säubern können. » weiter

Phishing-Kampagne umgeht Facebooks Sicherheitszertifikate

Uhr von Björn Greif

Betrüger haben ein täuschend echt aussehendes Formular zur Verifizierung einer Facebook-Seite erstellt, das in einem iFrame auf der legitimen Facebook-Website erscheint. Auf diese Weise hebeln sie die TLS-Zertifikate des Social Network aus. Schutz bietet die Zwei-Faktor-Authentifizierung. » weiter

Phishing-Lücke in Passwort-Manager LastPass entdeckt

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie erlaubt unter Umständen den Diebstahl aller Passwörter eines Nutzers. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass er seinen Passworttresor auch auf den Servern von LastPass abgelegt hat. Einen Patch des Unternehmens hält der Entdecker der Lücke für unzureichend. » weiter

Neue Phishing-Mails sprechen Paypal-Nutzer mit korrekter Anrede an

Uhr von Björn Greif

Kriminelle wollen so an die Kontoinformationen der Empfänger gelangen. Offenbar verfügen sie über einen anderswo entwendeten Adressbestand. Die Nachrichten weisen auf ein angebliches Problem bei einem Online-Einkauf hin. Ein Link zur Stornierung der Transkation führt zu einer Phishing-Seite. » weiter

Hacker nutzen Stellensuche auf LinkedIn für Phishing

Uhr von Florian Kalenda

Dafür kommen falsche Profile angeblicher Mitarbeiter der Personalabteilungen von Teledyne oder auch Northrop Grumman zum Einsatz. Sie sammeln Daten für spätere Angriffe auf Telekom-Firmen, Regierungsbehörden und Rüstungsunternehmen. Die Gruppe Threat 2889 operiert wahrscheinlich vom Iran aus. » weiter

Achtung Phishing-Gefahr: gefälschte Amazon-E-Mails im Umlauf

Uhr von Kai Schmerer

In den täuschend echt wirkenden E-Mails ist von einer angeblichen Kontosperrung die Rede. Für die Reaktivierung sollen Nutzer ihre Zugangsdaten bestätigen. Der angegebene Link führt allerdings nicht zu Amazon, sondern zu einem Server der Cyberkriminellen. » weiter

Google stellt Chrome-Plug-in gegen Phishing vor

Uhr von Florian Kalenda

In Gmail machen Phishing-Mails etwa zwei Prozent aus. Gut gemachte Kampagnen haben Google zufolge bis zu 45 Prozent Erfolgsquote. Das quelloffene Programm warnt in Echtzeit - entweder den Nutzer selbst oder bei Apps for Work den Administrator. » weiter

ICANN fiel Spearphishing-Angriff zum Opfer

Uhr von Florian Kalenda

Unbekannte verschickten Ende November scheinbar interne Mails an einige Mitarbeiter. Mehrere ließen sich so Zugangsdaten abschwatzen. Unter anderem wurde der Centralized Zone Data Service inklusive der Kontodaten aller Zugriffsberechtigten kompromittiert. » weiter

Black Hat: Angriffsmethode umgeht HTTPS und legt URLs offen

Uhr von Bernd Kling

Sicherheitsforscher demonstrieren auf der Hackerkonferenz, wie Angreifer durch HTTPS geschützte URLs im Klartext einsehen können. Sie setzen eine bösartige PAC-Datei ein und nutzen das WPAD-Protokoll. Das betrifft nicht nur die Privatsphäre der Nutzer, sondern erlaubt auch den Diebstahl von Anmeldedaten und Sessions. » weiter

TP-Link verliert Konfigurations-Domains

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie sollen die Einrichtung eines Routers vereinfachen. Das chinesische Unternehmen vergisst, die Verträge für beide Domains zur verlängern. Der neue Eigentümer bietet sie zwischenzeitlich für 2,5 Millionen Dollar zum Kauf an. » weiter

Passwörter der Deutschen Telekom im Dark Web aufgetaucht

Uhr von Florian Kalenda

Einen Hack gab es dem Unternehmen zufolge nicht. Vermutlich stammen die T-Online-Zugangsdaten aus Phishing oder einem der in den letzten Wochen bekannt gewordenen Social-Media-Hacks. Eine Stichprobe zeigte, dass zumindest manche Kombinationen aus E-Mail-Adresse und Passwort tatsächlich gültig sing. » weiter

Mehr als die Hälfte aller Top-Domains für E-Mail-Spoofing anfällig

Uhr von Bernd Kling

Laut Detectify erweisen sich bei einer Überprüfung 276 der 500 beliebtesten Domains nicht gegen Spoofing gefeit. Sie begünstigen damit Phishing-Angriffe und Social Engineering. Die schwedischen Sicherheitsforscher führen das auf unzureichende Authentifizierungsverfahren und falsch konfigurierte Server zurück. » weiter

Pentagon: Hacker finden 138 Sicherheitslücken

Uhr von Bernd Kling

US-Verteidigungsminister Carter gibt die Ergebnisse des Wettbewerbs "Hack the Pentagon" offiziell bekannt. An "ethische Hacker" ausgezahlte Prämien beliefen sich von 100 bis zu 15.000 Dollar. Das Pilotprogramm kostete 150.000 Dollar und soll auf andere Bereiche des US-Verteidigungsministeriums ausgeweitet werden. » weiter

Mutmaßliche Adware tarnt sich im Google Play Store als offizielle FIFA-App

Uhr von Rainer Schneider

Der Sicherheitsanbieter Avast hat vier identisch oder ähnlich benannte Fußball-Apps ermittelt, die sich als Imitate der offiziellen FIFA-App herausstellten. Offenbar nutzen Cyberkriminelle den Hype um die am Freitag beginnende Fußball-EM, um Werbung zu streuen oder personenbezogene Daten zu sammeln, die sie dann im Darknet verkaufen. » weiter

LG-Geräte anfällig für Angriffe aus der Ferne

Uhr von Bernd Kling

Zwei kritische Sicherheitslücken erlauben es, Mobilgeräte von LG zu übernehmen und Daten zu stehlen. Sicherheitsforscher von Check Point enthüllen die Schwachstellen auf der Konferenz LayerOne 2016 in Los Angeles. LG wurde bereits vorab vertraulich informiert und hat inzwischen Sicherheitspatches entwickelt. » weiter