Suche nach "perl"

IBM erstellt mit Big Data hyperlokale Wetterberichte

Uhr von Florian Kalenda

Deep Thunder erstellt alle drei Stunden kurzfristige Vorhersagen mit einer Genauigkeit von 0,2 bis 1,2 Meilen. Dazu berücksichtigt es etwa Vegetation und Bodenbeschaffenheit. Es ist erstes Resultat der Übernahme der B2B-Sparte von The Weather Company durch IBM. » weiter

Apache-Gründer wird Blockchain-Projekt Hyperledger leiten

Uhr von Florian Kalenda

Seine Vision: "Verteilte Konten sind essentiell für die nächste Generation des Internet-Technologie-Stacks." Ansätze gebe es viele. "Die Rolle von Hyperledger ist es, eine großartige, vertrauenswürdige, modulare, unter Apache-Lizenz stehende und transparente Grundlage für diesen Stack zu schaffen. Wir sind sozusagen die Klempner." » weiter

iOS 9.3.1 behebt Hyperlink-Fehler

Uhr von Björn Greif

Dieser kann zu Abstürzen oder eingefrorenen iPhones und iPads führen, wenn Hyperlinks in Safari oder anderen Apps angetippt werden. Er hängt offenbar mit der Funktion Universal Links zusammen. Zuvor hatte Apple schon einen Aktivierungsfehler in iOS 9.3 beheben müssen. » weiter

Hyperlapse Mobile für Android verfügbar

Uhr von Bernd Kling

Die jetzt veröffentlichte finale Version setzt Android 4.4 oder höher voraus. Mit der App lassen sich neue Zeitraffervideos aufnehmen oder vorhandene Videos umwandeln. Der Hyperlapse-Algorithmus soll insbesondere bei Sportaufnahmen für ein flüssiges Ergebnis ohne Verwacklungen und Sprünge sorgen. » weiter

Microsoft macht Zeitraffer-Bildstabilisierung Hyperlapse verfügbar

Uhr von Björn Greif

Sie lässt sich mittels kostenloser Apps für Windows, Windows Phone 8.1 und ausgewählte Android-Geräte ab sofort nutzen. Anwender können damit bis um den Faktor 32 beschleunigte Zeitraffervideos erstellen. Ein intelligenter Algorithmus sorgt dabei für ein flüssiges Ergebnis ohne störende Wackler. » weiter

EuGH-Entscheidung: Weblinks können Urheberrecht verletzen

Uhr von Bernd Kling

Das Urteil verschärft die mögliche Haftung für Weblinks, die von Medien wie auch Bloggern gesetzt werden. Wer immer mit "Gewinnerzielungsabsicht" veröffentlicht, muss demnach vor einer Verlinkung "notwendige Überprüfungen" vornehmen, ob dort zugängliche Inhalte ohne Erlaubnis des Rechteinhabers veröffentlicht wurden. » weiter

IFA: Asus präsentiert ZenWatch 3 mit rundem Display

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann

Die individuell anpassbare ZenWatch 3 kommt mit rundem 1,39-Zoll-AMOLED-Display, Qualcomm Snapdragon Wear 2100 Prozessor und unterstützt die Schnellladetechnologie HyperCharge. Der integrierte Aktivitätstracker soll beim Träger für Motivationssteigerung sorgen. Die Version mit Kautschukarmband wird bei 229 Euro liegen, die mit Lederarmband bei 249 Euro. Die Uhr soll ab Oktober erhältlich sein. » weiter

IFA: Acer präsentiert mit Swift 7 ultraflaches Notebook

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann

Das Swift 7 ist gerade mal einen Zentimeter dick und wiegt 1100 Gramm. Es kommt im kompakten Alu-Gehäuse mit 13-Zoll-Display und einem Core-Prozessor der neuesten Kaby Lake-Generation. Es ist ab September ab rund 1300 Euro erhältlich. Günstiger fallen die Modelle Swift 5, Swift 3 und Swift 1 mit Preisen ab 800, 600 und 400 Euro aus. » weiter

Apple sichert sich Patent für mobilen WLAN-Hotspot

Uhr von Björn Greif

Das zylindrische Gerät in Form einer AA-Batterie soll einen wechselbaren Akku und die Funkelektronik samt SIM-Karteneinschub enthalten. Es wäre klein genug, um es in die Hosentasche zu stecken oder an einer Kette um den Hals zu tragen. Apple-Watch-Besitzer könnten damit etwa beim Joggen aufs Internet zugreifen. » weiter

Forscher der TU Darmstadt härten Tor Browser

Uhr von Florian Kalenda

Statt Address Space Layout Randomization kommt ein neues System namens Selfrando zum Einsatz. Es randomisiert den Speicherort jeder einzelnen Programmfunktion. Dadurch werden Exploits schwerer zu schreiben, die Speicherkorruption nutzen, » weiter

Amazon-Beschäftigte streiken erneut für Tarifvertrag

Uhr von Björn Greif

In den Versandzentren Bad Hersfeld, Rheinberg und Werne haben Beschäftigte bereits am Morgen die Arbeit niedergelegt. Dort sollen die Streiks noch bis morgen Abend andauern. Es geht weiterhin darum, den Versandhändler zu Tarifverhandlungen zu bewegen und die Arbeitsbedingungen zu verbessern. » weiter

Mods für Cyanogen OS 13.1 integrieren Microsoft-Apps

Uhr von Bernd Kling

Die Plattform MOD integriert Funktionen von Anwendungen wie Skype und Cortana tief in das Betriebssystem. "Mit Mods sind Ihre bevorzugten Features genau dort, wo Sie sie erwarten", verspricht der Hersteller. Die Mods für die Android-Distribution werden zuerst für das Smartphone OnePlus One verfügbar. » weiter

Snowden-Dokument: MI5 war schon 2010 von Datenfülle überfordert

Uhr von Florian Kalenda

Er warnte damals "vor dem Risiko eines 'Informationsausfalls', dass also der Service nicht in der Lage ist, lebensrettende Informationen aus Daten zu entnehmen, die er zuvor gesammelt hat." Dies traf laut The Intercept drei Jahre später im Fall eines Mords an einem britischen Soldaten in London exakt ein. » weiter

Google-Forscher stabilisieren Live Photos durch iOS-App

Uhr von Florian Kalenda

Es lassen sich auch mehrere Aufnahmen zusammenfügen und auf Youtube einstellen. Eine Konversion in ein animiertes GIF ist gleichfalls möglich. Der nur mit Mühe auf ein Smartphone gebrachte Algorithmus erzeugt eine virtuelle feste Perspektive, mit einheitlichem Hintergrund. » weiter

HTC 10 ab sofort für 699 Euro in Deutschland erhältlich

Uhr von Björn Greif

Das 5,2-Zoll-Smartphone kommt mit Quad-HD-Display, Qualcomms Snapdragon-820-CPU, 4 GByte RAM, 32 GByte erweiterbarem Speicher, LTE und zwei Kameras mit optischem Bildstabilisator. Die rückseitige Ultrapixel-Kamera löst 12 Megapixel auf. Kunden können zwischen den Farbvarianten Grau, Silber und Gold wählen. » weiter

Britische Geheimdienste sammeln systematisch private Personendaten

Uhr von Florian Kalenda

Dazu zählen rassische Abstammung, religiöse und politische Überzeugung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, "Sexualleben" und Vorstrafen. Auch Einträge zu geistiger und körperlicher Gesundheit, biometrische Daten und Bekanntschaften mit Journalisten oder Politikern können vermerkt sein. » weiter

Microsoft erweitert Azure Media Services um Künstliche Intelligenz

Uhr von Florian Kalenda

Darunter fallen etwa Gesichts- und Emotionserkennung. Auch die Höhepunkte eines Videos kann Azure Media Services nun bestimmen und automatisch aussagekräftige Zusammenfassungen erstellen. Weitere Neuheiten sind Bewegungserkennung, Speech-to-Text in acht Sprachen und geglättete Zeitraffervideos. » weiter