Suche nach "apple musik"

Apple will weniger an Musikindustrie bezahlen

von Bernd Kling

Derzeit erhalten die Plattenlabels 58 Prozent, aber der zweijährige Vertrag für Apple Music läuft bald aus. Der führende Musikstreamingdienst Spotify konnte die zu zahlende Rate bereits von 55 auf 52 Prozent herunterhandeln - musste aber einen weiteren Zuwachs an Abonnenten garantieren. weiter

Musikstreaming: Spotify und Apple Music legen beide 30 Prozent zu

von Florian Kalenda

Das gilt jeweils für einen Zeitraum von fünf Monaten. In absoluten Zahlen kann Spotify aber neun Millionen zahlende Neukunden vorweisen - Apple nur vier Millionen. Zudem verbringen Spotify-Abonnenten laut einem Marktforscher mehr Zeit in der App. weiter

Apple will noch jahrelang Musik zum Download anbieten

von Florian Kalenda

Es widerspricht einem Bericht über das Ende von iTunes in zwei oder spätestens vier Jahren. Weder das eine noch das andere trifft zu. Laut Branchenverband IFPI liegen Downloads derzeit weltweit noch vor Streaming. Möglicherweise wird diese Art Musikkauf sich wie die Vinyl-Schallplatte länger als erwartet halten. weiter

Apple führt einfache Musiker-App ein

von Florian Kalenda

Musikmemos dient der Archivierung musikalischer Ideen und enthält eine Stimm-Hilfe. Es ist für Gitarre und Klavier optimiert. Die App versucht, Akkorde zu erkennen, und ermöglicht Veränderungen daran. In Garageband gibt es zudem einen neuen "Live Loops"-Modus mit Rasteransicht. weiter

Apple Watch 3 LTE: Tester bemängeln Verbindungsprobleme

von Bernd Kling

Statt LTE zu nutzen, will sich die Smartwatch vergeblich über unautorisierte WLAN-Netze verbinden. Apple räumt den Fehler ein und stellt einen Software-Fix in Aussicht. Nach ersten Tests reduzieren LTE und GPS außerdem die Batterielaufzeit erheblich. weiter

Bericht: Apple plant Vorstellung von Siri-Lautsprecher zur WWDC

von Stefan Beiersmann

Er bietet angeblich Virtual-Surround-Sound und Sensoren zur Messung der Raumakustik. Apple-Mitarbeiter sollen den sogenannten Siri Speaker schon seit Monaten testen. Laut Bloomberg fertigt der AirPods-Lieferant Inventec den Lautsprecher. weiter

Clips: Apple kündigt Video-App für iPhone und iPad an

von Anja Schmoll-Trautmann

Mit Clips lassen sich Video-Clips, Fotos und Musik zu Videos zusammenzuführen, um diese dann per Nachrichten App oder auf Instagram, Facebook, YouTube, Vimeo und anderen beliebten sozialen Netzwerken oder Video-Webseiten zu teilen. Clips soll ab Anfang April kostenlos im App Store verfügbar sein. weiter

Musikstreaming wächst auch in Deutschland weiter

von Bernd Kling

Seit fünf Jahren in Folge wächst die Zahl der Nutzer. Inzwischen sind es 44 Prozent der deutschen Internetnutzer ab 14 Jahren, wie aus einer Bitkom-Umfrage hervorgeht. Marktführer Spotify konnte letzte Woche 50 Millionen zahlenden Abonnenten weltweit melden. weiter

Apple angelt sich ehemaligen Fire-TV-Chef von Amazon

von Bernd Kling

Timothy Twerdahl war zuvor auch bei Netflix und dem Settop-Box-Hersteller Roku tätig. Er soll jetzt als Marketingchef die rückläufigen Verkäufe von Apple TV ankurbeln. Pete Distad - sein Vorgänger in dieser Position - ist künftig für Verhandlungen über Medieninhalte für Apples Geräte verantwortlich. weiter

Hörbücher: Bundeskartellamt stellt Ermittlungen gegen Amazon und Apple ein

von Stefan Beiersmann

Die Amazon-Tochter Audible und Apple verzichten auf gegenseitige Exklusivitätsklauseln beim Vertrieb von Hörbüchern. Dem Verzicht gingen laut Bundeskartellamt "intensive Ermittlungen" voraus. Apple soll sich unter anderem verpflichtet haben, nur Hörbücher von Audible zu vertreiben. weiter

Apple veröffentlicht iOS 10.2

von Stefan Beiersmann

Das Update verbessert zahlreiche Apps wie Fotos, Nachrichten und Mail. Es enthält zudem mehr als 100 neue Emojis. Apple stopft aber auch 12 Sicherheitslücken. Sie umgehen Sicherheitsfunktionen wie die Gerätesperre oder erlauben das Ausführen von Schadcode. weiter

Apple verbilligt vorübergehend Zubehör für USB-C und Thunderbolt 3

von Bernd Kling

Der Hersteller reagiert damit auf die Kritik an den nur als USB Typ-C verfügbaren Anschlüssen am MacBook Pro 2016. Adapterkabel und Dongles sind am meisten reduziert, Peripheriegeräte von Drittherstellern weniger. Die Sonderpreise gelten mit Einschränkungen und nur bis zum Jahresende. weiter

Bericht: Apple testet Smart-Home-Gerät bereits im Praxiseinsatz

von Florian Kalenda

Es basiert auf dem mittlerweile in iOS und macOS verfügbaren Assistenten Siri. Mittels Gesichtserkennung wird laut Bloomberg erfasst, welche Personen anwesend sind. Auch den Gemütszustand soll das System aus dem Gesicht ablesen können. weiter

Apple präsentiert kabellose Kopfhörer AirPods

von Anja Schmoll-Trautmann

AirPods sollen die Unannehmlichkeiten kabelloser Kopfhörer beseitigen. Man klappt lediglich den Deckel des innovativen Ladecase auf und einen Fingertipp später sind sie bereit für die Verwendung mit iPhone und Apple Watch. Sie sind ab Ende Oktober für 179 Euro erhältlich. weiter