Suche nach "32"

iPhone-Drosselung: Apple drohen inzwischen 32 Sammelklagen

von Stefan Beiersmann

Eine Klage stammt von der Kanzlei, die sich im Streit um E-Book-Preisabsprachen gegen Apple durchgesetzt hat. Der Vergleich kostete das Unternehmen 450 Millionen Dollar. Die Anwälte stufen die Installation der fraglichen Updates als Einbruch ein. weiter

Apple lässt Support für 32-Bit-Anwendungen auslaufen

von Kai Schmerer

iOS 11 bietet keine Unterstützung für 32-Bit-Apps. Das kommende Desktop-Betriebssystem macOS High Sierra 10.13 führt solche Programme noch aus. Die Nachfolgeversion macOS 10.14 macht dann aber auch auf dem Mac Schluss mit 32-Bit. weiter

Benq bringt 27- und 32-Zoll-Design-Monitore im 16:9-Format vor

von Anja Schmoll-Trautmann

Mit dem EW3270ZL und dem EW2770QZ bietet Benq zwei Allround-Monitore mit WHQD-Auflösung von 2560 mal 1440 Pixel im 16:9 Format, die speziell auch Film- und Videofans ansprechen sollen. Der 32-Zöller kostet 549 Euro, der 27-Zöller kommt im Mai für 469 Euro in den Handel. weiter

AMD stellt 32-Core-Server-Chip Naples vor

von Stefan Beiersmann

Er ist ab dem zweiten Quartal erhältlich. Naples basiert auf der Zen-Architektur und ermöglicht zwei-Sockel-Systeme mit bis zu 4 TByte RAM. Bei ersten Benchmarks von AMD schlägt Naples Intels Xeon E5-2699A V4 deutlich. weiter

Benq bringt 32-Zoll Monitore BenQ PD3200Q und PD3200U mit WQHD- beziehungsweise UHD-Auflösung

von Anja Schmoll-Trautmann

Benq ergänzt die Produktreihe „Monitor for Designers“ um zwei großformatige Modelle. Der PD3200Q kommt mit einem VA-Panel im 16:9-Format und bietet eine Auflösung von 2560 mal 1440 Pixel, der PD3200U hingegen ist mit einem IPS-UHD-Panel ausgestattet, das eine Auflösung von 3840 mal 2160 Pixel schafft. Der PD3200U kostet 989 Euro, der PD3200Q 549 Euro. Beide sind ab sofort im Handel erhältlich. weiter

Apple plant angeblich 15-Zoll-MacBook-Pro mit 32 GByte RAM

von Stefan Beiersmann

In den 2017er-Modellen sollen außerdem Kaby-Lake-Prozessoren von Intel stecken. Das aktualisierte 15-Zoll-MacBook-Pro könnte im vierten Quartal in den Handel kommen. Schon im zweiten Quartal soll das MacBook mit 12-Zoll-Display stärkere CPUs und auch mehr RAM erhalten. weiter

Dell präsentiert 32-Zoll-Monitor mit 8K-Auflösung

von Bernd Kling

UltraSharp 32 Ultra HD 8K bietet eine Auflösung von 7680 mal 4320 Pixeln und eine Dichte von 280 ppi. Er stellt den Farbraum von Adobe RGB, sRGB und weiteren Standards vollständig bereit. Mit seinem Preis von 5000 Dollar ist der Monitor für professionelle Nutzer gedacht. weiter

Aldi Nord bietet 15,6-Zoll-Notebook Medion Akoya E6432 mit Full HD-Display für 499 Euro

von Anja Schmoll-Trautmann

Das Medion-Notebook wird von einer Intel Core i3-CPU der sechsten Generation inklusive Intel IRIS-Grafik angetrieben. Es ist außerdem mit einem Full HD-Display, 6 GByte RAM, einer 128-GByte-SSD und einer 1-TByte-HDD, WLAN nach dem AC-Standard und Windows 10 ausgestattet. Es kommt ab 29. Dezember für 499 Euro in die Aldi Nord-Filialen. weiter

Erste Win32-Anwendungen im Windows Store verfügbar

von Stefan Beiersmann

Den Anfang machen unter anderem Evernote und Magix Movie Edit Pro. Sie stehen bisher allerdings nur für den Desktop zur Verfügung. Erst im nächsten Schritt sollen die für die Universal Windows Platform konvertierten Apps auch auf Smartphones, HoloLens und der Xbox One funktionieren. weiter

Bericht: Apple stattet neue iPhones mit mindestens 32 GByte aus

von Florian Kalenda

Die Aufpreisoptionen werden laut KGI Securities 128 GByte und 256 GByte sein. Mit Klavierschwarz soll es auch eine nicht metallische neue Farbe geben. Apple packt einen Kopfhöreradapter für Lightning bei. Die Ankündigung erfolgt am 7. September. weiter

Samsung stellt V-NAND, 32-TByte-SAS-SSD und Z-SSD vor

von Anja Schmoll-Trautmann

Samsung hat neben seiner vierten V-NAND-Generation, die 30 Prozent mehr Layer mit Cell Arrays als ihr Vorgänger stapelt, eine SAS SSD mit 32 Terabyte, ein 1TB BGA SSD und die Z-SSD vorgestellt, die sich durch eine extrem niedrige Latenz auszeichnen soll. weiter

Hacker verkauft nun auch Daten von 32 Millionen Twitter-Nutzern

von Stefan Beiersmann

Die für umgerechnet rund 5800 Dollar angebotene Datenbank soll Details zu 379 Millionen Twitter-Konten enthalten. LeakedSource findet darin allerdings nur 32 Millionen eindeutige Datensätze. Sie enthalten E-Mail-Adressen und unverschlüsselte Passwörter. weiter

Twitter zahlt 322.000 Dollar an Finder von Sicherheitslücken

von Florian Kalenda

Das besagt die Bilanz der ersten zwei Jahre. Ein einzelner Forscher verdiente 2015 insgesamt 54.000 Dollar mit Sicherheitslücken. Durchschnittlich schüttete es 835 Dollar aus. Für eine Schwachstelle, die Code-Ausführung aus der Ferne erlaubt, würde Twitter 15.000 Dollar zahlen, bisher wurde aber keine gemeldet. weiter

Synology stellt NAS mit 32 TByte Storage für KMU vor

von Rainer Schneider

Das ab sofort erhältliche Modell DS916+ richtet sich an wachsende Unternehmen sowie professionelle Anwender. Die vier Laufwerkseinschübe des Netzwerkspeichers sind auf insgesamt neun erweiterbar, wodurch bis zu 72 TByte Kapazität möglich sind. Mit 2 GByte RAM kostet er rund 571 Euro, mit 8 GByte knapp 618 Euro. weiter