Apple kündigt Fix für statische Geräusche im Hörer des iPhone 8 an

Der Bug betrifft laut Apple nur wenige Kunden. Offenbar treten die Störgeräusche unabhängig vom Mobilfunkanbieter und nicht bei jedem Anruf auf. Der Fix ist bereits in Arbeit. Apple nennt aber noch keinen Zeitplan für die Veröffentlichung des Updates.

Apple hat bestätigt, dass es sich bei den statischen Geräuschen, die einige Nutzer des iPhone 8 bei Telefonaten und Facetime-Anrufen wahrnehmen, um einen Fehler handelt. Diesbezügliche Beschwerden finden sich nicht nur in Apples Support-Forum, sondern auch auf Reddit. Abhilfe soll nun ein Software-Update schaffen, wie Apple gegenüber The Verge bestätigte.

iPhone 8 (Bild: Apple)Der Blog konnte das Problem auch bei einem seiner Testgeräte nachvollziehen. Es soll unabhängig vom Mobilfunkanbieter auftreten. Nutzer berichten von Knackgeräuschen am Rand des Telefonhörers. Betroffen sind demnach iPhone 8 und auch iPhone 8 Plus. Allerdings sind die Störgeräusche nicht bei jedem Anruf hörbar. Generell treten sie offenbar nicht auf, wenn der Hörer als Lautsprecher verwendet wird, was laut The Verge die Vermutung nahelegt, dass es sich nicht um einen Hardwarefehler handelt.

HIGHLIGHT

A11 Bionic: iPhone-8-Prozessor setzt neue Benchmarkrekorde

Apples neuer A11-Bionic-Prozessor ist in vielerlei Hinsicht einzigartig. Mit 4,3 Milliarden Transistoren übertrifft er nicht nur sämtliche anderen Smartphone-CPUs, sondern auch viele Desktop-Chips. Außerdem integriert Apple erstmals eine eigene GPU in den iPhone-Prozessor.

Apple spricht in seiner Stellungnahme von einer kleinen Zahl von Betroffenen. „Uns ist das Problem bekannt, das nur wenige Kunden betrifft“, teilte das Unternehmen mit. „Unser Team arbeitet an einem Fix, der in einem kommenden Software-Update enthalten sein wird.“

Unklar ist allerdings, bis wann Kunden auf den Fix warten müssen. Bisher nannte das Unternehmen noch keinen Termin für das nächste iOS-Update. Allerdings stellt Apple üblicherweise nach der Veröffentlichung einer neuen iOS-Version in kurzer Abfolge mehrere Updates mit Fehlerkorrekturen zur Verfügung.

Das erste dieser Updates wird seit gestern Abend verteilt. iOS 11.0.1 soll ein Problem beseitigen, das dazu führt, dass einige Nutzer keine Verbindung zu Exchange-Servern herstellen können.

Auch Käufern der Apple Watch Series 3 hat Apple bereits ein Software-Update versprochen. Es soll verhindern, dass die intelligente Armbanduhr versucht, Verbindungen zu nicht authentifizierten WLAN-Netzwerken aufzubauen, statt sich mit einem LTE-Netzwerk zu verbinden. Während die statischen Geräusche beim iPhone 8 lediglich störend sind, fehlt Nutzern der Apple Watch Series 3 bis zur Bereitstellung eines Patches eine der wichtigsten Neuerungen.

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

WEBINAR

HPE Server der Generation 10 - Die sichersten Industrie-Standard-Server der Welt

Die neuen HPE-Server der Generation 10 bieten einen erweiterten Schutz vor Cyberangriffen. Erfahren Sie in unserem Webinar, warum HPE-Server die sichersten Industrie-Standard-Server der Welt sind und wie Sie ihr Unternehmen zu mehr Agilität verhelfen. Jetzt registrieren und Aufzeichnung ansehen.

Themenseiten: Apple, Smartphone, iOS, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple kündigt Fix für statische Geräusche im Hörer des iPhone 8 an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *