CES: Acer stellt mit Swift 7 „dünnstes Laptop der Welt“ vor

Nur 250 Dollar soll das Chrome-Book 11 von Acer kosten. Das Swift 7 mit Core i7-Prozessor soll dagegen für rund 1700 Euro in den Handel kommen. Mit dem Spin 3 richtet sich Acer an die Mittelklasse.

Acer stellt auf der CES, der Consumer Electronics Show neue Endgeräte in verschiedenen Preissegmenten vor. Das Acer Chromebook 11 markiert das Einstiegssegment. Das Swift 7 richtet sich als angeblich dünnstes Laptop der Welt hingegen an anspruchsvolle Business-Nutzer.

Das Acer Swift soll mit 8,98 Millimeter das derzeit dünnste Laptop der Welt sein (Bild: Acer) Das Acer Swift soll mit 8,98 Millimeter das derzeit dünnste Laptop der Welt sein (Bild: Acer)

Das Swift 7 ist mit Intels Core i7 und 4G LTE ausgerüstet und das elegante Aluminium-Gehäuse ist lediglich 8,98 Millimeter dick. Mit Slots für Nano SIM und eSIM und speziellen Datentarifen besetzt Acer mit dem dünnen Gerät den Bereich „Always Connectet“.

Auf dem Gerät ist auch ein Transatel-Profil inkludiert, das für einen Monat ein mobiles Datenvolumen von 1 GB in 48 Ländern bietet – darunter auch in Deutschland. Der 14-Zoll-Touch-Screen unterstützt Full HD IPS5 und bietet mit Acer Color Intelligence auch aus ungünstigen Blickwinkeln ein brillantes Bild. Geschützt wird der Bildschirm durch Gorilla Glass.

Das Windows-10-Gerät mit 8 GB LPDDR3-Arbeitsspeicher soll bis zu 10 Stunden Batterielaufzeit bieten. Ein Fingerabdrucksensor mit Support für Windows Hello ermöglicht die Anmeldung ohne Passwort. Als Speicher steht eine 256 PCIe SSD zu Verfügung. Ab März soll das Gerät in Nordamerika für 1699 Dollar auf den Markt kommen und in Europa im April für 1699 Euro erhältlich sein.

Ebenfalls mit einem 14-Zoll-Bildschirm ausgerüstet ist das Convertible Spin3, das ab Januar in Europa ab 649 Euro zu haben sein wird. Statt dem Core i7 kommt hier der 8th-Gen-Intel Core Prozessor zum Einsatz. Der Akku soll hier bis zu zwölf Stunden durchhalten.

Noch günstiger ist Acers Chromebook 11. Mit Support für Google Play und damit für Android Apps und zwei USB 3.1-Type-C-Ports ist das neue Chromebook bereits ab 250 Dollar zu haben.

Mit einem 11.6-Zoll-Display, einer Dicke von 18,15 Millimeter und einem lüfterlosen Design richtet sich das 1,1 Kilogram schwere Gerät vor allem an Verbraucher, die mit dem Chromebook viel unterwegs sind und vor allem Dienste aus dem Google-Ökosystem nutzen. In Neben den 4 GB Memory ist das Gerät mit Speicherkapazitäten von 16 oder 32 GB zu haben. Der Akku soll bis zu zehn Stunden halten.

ANZEIGE

HPE Just Right IT – SMB Inspire – Angebote und Empfehlungen für KMUs

Unsere neue SMB Inspire Ausgabe kann Ihnen die Verteilung der Ressourcen in Ihrem Unternehmen für 2018 erleichtern. Warum? Weil wir glauben, dass Sie mit unseren Just Right IT-Produkten keine Abstriche oder Kompromisse machen müssen. Wir haben eine Reihe von leistungsstarken Lösungen zusammengestellt, mit denen Sie Ihre Umsätze steigern können, ohne Ihr Budget zu strapazieren.

 

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Prozessoren aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Themenseiten: 2-in-1, Acer, CES, Intel, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CES: Acer stellt mit Swift 7 „dünnstes Laptop der Welt“ vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *