HDMI 2.1 mit 8K60 und 4K120 verabschiedet

Die Spezifikation unterstützt Auflösungen bis zu 10K sowie dynamische HDR-Inhalte. Verbesserte Refresh-Rate-Features sorgen für eine flüssigere Wiedergabe. Um die neuen Features voll zu nutzen, ist das "Ultra High Speed HDMI"-Kabel mit hoher Bandbreite erforderlich.

Das HDMI Forum hat die Spezifikation für HDMI 2.1 verabschiedet und für die Lizenznehmer bereitgestellt. Sie unterstützt eine Reihe höherer Videoauflösungen, schnellere Bildwiederholfrequenzen und eine erheblich größere Bandbreite. Unterstützung finden unter anderem 8K60 (7680 mal 4320 Pixel mit 120 Hz) und 4K120 (3840 mal 2160 Pixel mit 120 Hz).

hdmi-logo-schwarz-hp

Für spezielle Anwendungszwecke ist auch die Übertragung mit bis zu 10K-Auflösung möglich. Die Spezifikation unterstützt sowohl unkomprimierte als auch komprimierte Übertragung. Die Hersteller können sich für die Implementierung von einem oder beiden Modi entscheiden.

Um die neuen Features voll zu nutzen, ist das neue „Ultra High Speed HDMI“-Kabel erforderlich, das rückwärtskompatibel zu früheren Standards und Geräten ist. Es unterstützt eine Übertragungsbandbreite von bis zu 48 GBit/s., was selbst die Übertragung von unkomprimierten 8K-Videos sichern soll. Das Category-3-Kabel soll außerdem elektromagnetische Störungen außergewöhnlich stark reduzieren.

Dynamische HDR-Unterstützung soll stets sicherstellen, dass ein Video mit den idealen Werten von Tiefe, Detail, Helligkeit, Kontrast und Farbraum dargestellt wird – das ist Szene um Szene oder sogar Einzelbild um Einzelbild zu bestimmen. Die Spezifikation soll außerdem verschiedene statische und dynamische HDR-Lösungen im Markt unterstützen.

DisplayResolutionCompar

HDMI 2.1 wartet außerdem mit verbesserten Refresh-Rate-Features auf, um für noch flüssigere Bewegung und Übergänge in Spielen, Filmen und Videos zu sorgen. So soll Variable Refresh Rate (VRR) mit dynamischen Bildwiederholfrequenzen bei Spielen Lag, Tearing oder Ruckeln verringern oder ganz eliminieren, während es gleichzeitig für schärfere Details sorgt.

ANZEIGE

Aktuelle Studie zur Dokumentensicherheit in deutschen Büros

Eine aktuelle Statista-Umfrage (im Auftrag von KYOCERA Document Solutions) hat ergeben: Der deutsche Mittelstand hat Nachholbedarf beim Thema Dokumentensicherheit. Mehr als die Hälfte der befragten Mitarbeiter hat Zugriff auf Dokumente, die nicht für sie bestimmt sind. Weitere Infos und Tipps zur Optimierung erhalten Sie im gratis E-Book.

Mit eARC (Enhanced Audio Return Channel) verspricht das HDMI Forum die Unterstützung der aktuellsten Audioformate und höchste Tonqualität. Es soll außerdem volle Kompatibilität zwischen Audiogeräten und kommenden HDMI-2.1-Produkten garantieren.

Das HDMI Forum hat angekündigt, die HDMI 2.1 Compliance Test Specification (CTS ) sukzessive zwischen dem ersten und dritten Quartal 2018 zu veröffentlichen. Bevor Hersteller ihre Produkte als HDMI-2.1-konform bewerben können, müssen sie diese nach der CTS zertifizieren lassen.

Themenseiten: HDMI Forum, Monitor, Peripherie, Video

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HDMI 2.1 mit 8K60 und 4K120 verabschiedet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *