Pixel 2: Nutzer beschweren sich auch über Klickgeräusche

Sie werden von einem hochfrequenten Rauschen begleitet. Es besteht offenbar ein Zusammenhang mit der NFC-Funktion. Wird sie abgeschaltet, sind die Störgeräusche nicht mehr oder kaum noch zu hören. Außerdem treten die Geräusche nur auf, wenn das Display entsperrt ist.

Der Marktstart des Google Pixel 2 wird erneut von Beschwerden von Käufern begleitet. In Googles Produkt-Forum berichten mehr als 100 Besitzer, dass ihre Smartphones hochfrequente Geräusche oder auch ein konstantes Klicken von sich geben. Ersteres ist offenbar in erster Linie zu hören, wenn das Gerät beispielsweise für ein Telefonat ans Ohr gehalten wird. Beide Geräusche sollen vor allem auftreten, wenn der Bildschirm entsperrt ist.

Google Pixel 2 und Google Pixel XL (Bild: Google)„Ich höre ein konstantes Klicken und einen schrillen Quietschton, wann immer das Telefon entsperrt ist“, schreibt ein Pixel-2-Besitzer. „NFC abschalten stoppt das Klicken, aber ich kann immer noch das schwache Quietschen hören. Sehr gut hörbar ist es bei einem Telefonat, weil das Telefon ans Ohr gepresst wird. Es tritt nicht auf, wenn das Display gesperrt ist. Das ist wirklich sehr frustrierend.“

Ein Nutzer des XDA-Forums hat eine Aufnahme des hochfrequenten Geräuschs veröffentlicht. Zudem bestätigen verschiedene Nutzer, dass die Deaktivierung von NFC das Klicken beendet und die Lautstärke des hochfrequenten Geräuschs reduziert – teilweise soweit, dass es kaum noch wahrnehmbar ist.

Das Problem scheint nicht nur das Pixel 2, sondern auch das größere Pixel 2 XL zu betreffen. Hier soll es zwar seltener aufzutreten, die Beschreibungen legen aber die Vermutung nahe, dass die Störgeräusche beim Pixel 2 XL lauter sind als beim Pixel 2. Einige Kunden haben ihre neuen Pixel 2 nach eigenen Angaben bereits an Google retourniert.

Eine offizielle Stellungnahme Googles liegt nicht vor. Ein Betroffener will jedoch eine private Nachricht vom Google-Support erhalten haben, in dem ein Software-Update angekündigt wird, das das Problem beheben soll. Es soll in der kommenden Woche erscheinen.

Darüber hinaus wurde erneut das Display des Pixel 2 XL kritisiert. Tester hatten zuletzt bei ihren Geräten unter anderem Farbabweichungen, einen blickwinkelabhängigen Blaustich und eine körnige Anzeige bei schlechten Lichtverhältnissen festgestellt. Auch soll das Display zum Einbrennen neigen – vor allem die Android-Bedienelemente sollen sichtbar sein, auch wenn sie im Vollbildmodus ausgeblendet sind.

Hinzu kommen nun laut 9to5Google schwarze Schlieren auf dem Display. Ähnlich wie das Einbrennen können solche Schlieren bei älteren OLED-Displays auftreten. Dem Bericht zufolge sollen die Schlieren jedoch deutlicher sichtbar sein als bei einem vier Jahre alten Samsung Galaxy S4.

Ein Sprecher des Unternehmens teilte dem Blog mit, man untersuche das Problem. Generell sei die Nachfrage nach beiden neuen Pixel-Modellen größer als erwartet. Auch die Reaktionen von Testern und Verbrauchern seien durchweg positiv. Die Beschwerden nehme man zudem sehr ernst. Sobald schlüssige Daten vorlägen, werde man sich erneut zu den Problemen äußern.

ANZEIGE

Aktuelle Studie zur Dokumentensicherheit in deutschen Büros

Eine aktuelle Statista-Umfrage (im Auftrag von KYOCERA Document Solutions) hat ergeben: Der deutsche Mittelstand hat Nachholbedarf beim Thema Dokumentensicherheit. Mehr als die Hälfte der befragten Mitarbeiter hat Zugriff auf Dokumente, die nicht für sie bestimmt sind. Weitere Infos und Tipps zur Optimierung erhalten Sie im gratis E-Book. Jetzt herunterladen!

[mit Material von Liam Tung, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Google, Pixel, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Pixel 2: Nutzer beschweren sich auch über Klickgeräusche

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. Oktober 2017 um 22:14 von Klaus der Unsichere

    Nix kritischer Kommentar von Antiappler zu sehen. Komisch.

  • Am 5. November 2017 um 16:34 von Amin Z.

    Ich bin auch davon betroffen, ich habe mir gestern ein Pixel 2 gekauft.
    Nun bin ich ein wenig frustriert, nach dem ich bei der ersten Nutzung nach 2h Einrichtung und 15% Akku, ein lautes summen Fiepen wahrnehmen musste.
    Das ganze ohne überhaupt eine Sim-Karte eingelegt oder Telefonate geführt zu haben.

    Alle Vorschläge in dem Google Pixel Forum scheinen die Lautstärke des Summens nur temporär zu minimieren. Es ist schon ernüchternd ein 800€ Teures Telefon mit solch gravierenden Fehlfunktionen zu erhalten.

    Ich habe noch nie ein solches Phänomen bei einem Telefon fest gestellt, seid dem ich Telefone/Smartphones besitze. Ich hoffe GOOGLE äußert sich zu den Problemen offiziell und legt eine Lösung zu Grunde, bis hin das sie eine Rückrufaktion starten und die betroffenen Geräte austauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *