IFA: Alcatel zeigt Smartphones Idol 5 und Idol 5S

Die beiden 5,2-Zoll-Android-Smartphones sind auf Anwender ausgelegt, die großen Wert auf die Aufnahme und das Teilen von Bildern legen. Das Alcatel Idol 5 ist ab sofort für 249 Euro erhältlich, das Alcatel Idol 5S für rund 400 Euro.

Alcatel hat sein Smartphone-Portfolio um die beiden Smartphones Idol 5 und Idol 5S erweitert. Beide 5,2-Zoll-arbeiten mit Android 7.0. Beim besser ausgestatteten Alcatel 5S kommt WLAN ac, ein USB Typ-C-Anschluss, ein etwas stärkerer Akku und bessere Lautsprecher zum Einatz. Das Alcatel Idol 5 ist ab sofort in den Farben Metal Silver und Metal Black zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 249 Euro erhältlich, das Alcatel Idol 5S in der Farbe Dark Gray für 399,99 Euro.

Alcatel Idol 5 (Bild: Alcatel)Alcatel Idol 5 (Bild: Alcatel)

Das 5,2-Zoll-IPS-Display des Idol 5 bietet eine Full HD Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel und eine Pixeldichte von 423 ppi. Es ist mit einer 13-Megapixel-Hauptkamera mit f/2.0-Blende, 1,12-μm-Pixelgröße, Hybrid-Autofokus (PDAF + CAF) und Dual-Tone-LED-Blitz ausgestattet. Es verfügt außerdem eine 5-Megapixel-Frontkamera mit 84-Grad-Weitwinkelobjektiv und Frontblitz. Zum Fotografieren stehen zahlriche Zusatzfunktionen zur Verfügung. So können mit den kreativen, „Video Story“-Features zum Beispiel Lieblingsfotos ausgewählt, zu kurzen Clips kombiniert und direkt geteilt werden.

Alcatel Idol 5 (Bild: Alcatel)Alcatel Idol 5 (Bild: Alcatel)

Angetrieben wird das Idol 5 von einem Octacore-Prozessor MT6753 von Mediatek, dem 3 GByte RAM zur Seite stehen und einer Mali-T720-GPU. Der 32 GByte große Speicher lässt sich mithilfe von MicroSD-Karten um bis zu 128 GByte erweitern. Für die Stromversorgung ist ein 2760-mAh-Akku zuständig, außerdem sind ein Fingerabdruckscanner und ein 1,2-Watt-Lautsprecher verbaut. Das 155 Gramm schwere Gerät im Aluminium-Gehäuse ist 148 mal 73 Millimeter groß und 7,5 Millimeter dick.

ANZEIGE

Samsung Knox für Dummies

In dem Buch „Samsung Knox für Dummies“ bekommen Sie einen grundlegenden Überblick über die Funktionen und Möglichkeiten von Samsung Knox in Unternehmen. Bewerben Sie sich hier, um das Buch „Samsung Knox für Dummies“ als Hardcopy zu erhalten.

Die Datenkommunikation kann über LTE, HSPA+, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.2 und GPS erfolgen.

Der neue „App Cloner“ auf dem Idol 5 soll es Nutzern erlauben, gleichzeitig auf mehreren Accounts der gleichen Social-Media-Plattform eingeloggt zu sein. So können verschiedene Accounts auf einem einzigen Gerät genutzt werden und der User kann beispielsweise ganz einfach zwischen dem beruflichen und dem privaten Social-Media-Profil unterscheiden. Alle Accounts können laut Hersteller auf einem Gerät benutzerfreundlich vereint werden. Es ist nicht mehr notwendig, mehrere Geräte bei sich zu haben, oder sich ständig bei Instagram und anderen Plattformen an- und abzumelden.

Alcatel Idol 5S (Bild: Alcatel)Alcatel Idol 5S (Bild: Alcatel)

Das Idol 5S kommt mit identischem 5,2-Zoll-IPS-Display mit Full HD-Auflösung und Corning 2,5D-Glass, wird aber von einem Mediatek MT6757CH (Helio P20) und einer ARM-Mali-T880-MP2-GPU angetrieben. Der Akku fällt mit 2850 mAh etwas üppiger aus. Außerdem ist hier ein USB Type-C-Anschluss vorhanden.

Die Datenkommunikation kann beim Idol 5S über LTE, HSPA+, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 GHz & 5GHz), Bluetooth 4.2 und GPS erfolgen.

Das Idol 5S verfügt zudem über zwei 3,6W-Lautsprecher. Das 147 Gramm schwere Smartphone misst 148 mal 72 mal 7,5 Millimeter.

Die 12-Megapixel-Hauptkamera des Alcatel Idol 5S mit 1,25-μm-Pixelgröße ist mit f/2.0-Blende, Dual-Tone-LED-Blitz und ultraschnellem Hybrid-Autofokus (PDAF + CAF) ausgestattet. Für Selfies und Videochats ist eine 8-Megapixel-Frontkamera mit 1,4-μm-Pixelgröße und Frontblitz an Bord. Zudem verfügt das Idol 5S über viele weitere Funktionen: Cinemagraphs (Standbilder, die zu Videos werden, indem eine kleine, sich wiederholende Bewegung integriert wird) oder Light Traces (Fotos von Lichtspuren) können laut Hersteller im Handumdrehen kreiert werden.

Alcatel Idol 5S (Bild: Alcatel)Alcatel Idol 5S (Bild: Alcatel)

Mit dem integrierten und individualisierbaren Now Key des Alcatel Idol 5S können User bestimmte, selbst wählbare Apps, Aufgaben oder Aktionen mit einem Klick sofort starten. So kann der Now Key zum Beispiel verwendet werden, um schnell ein Foto zu schießen, eine Audio-Datei aufzunehmen oder eine E-Mail mit einem einzigen Klick zusammenzustellen. Benutzer können dabei bis zu zwei Shortcut-Aktionen ihrer Wahl gleichzeitig ausführen.

WEBINAR

HPE Server der Generation 10 - Die sichersten Industrie-Standard-Server der Welt

Registrieren Sie sich für das Webinar am 10. Oktober um 11 Uhr und erfahren Sie, wie Technologien und Services rund um die Neuerungen der HPE Server der Generation 10 die Sicherheit, aber auch Agilität und Wirtschaftlichkeit auf ein höheres Niveau heben. Aussagestarke Beispiele beleuchten den HPE Wertbeitrag im Einzelnen und wo sich für Sie Chancen ergeben.

„Unsere Kunden sind die „Now Generation“, die den Moment lebt. Deshalb haben wir uns zur Aufgabe gemacht, Flaggschiff-Geräte zu entwickeln, mit denen sie das Beste aus jedem Augenblick herausholen können. Mit den IDOL 5-Modellen bietet Alcatel neue, immersive Multimedia-Erlebnisse. Trend-Features wie die Dual Social Account-Funktion, Cinemagraphs oder Light Traces eröffnen Nutzern eine ganze Reihe spannender neuer Möglichkeiten“, sagt Eric Vallet, General Manager Europe bei TCL Communication.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Themenseiten: Alcatel, Android, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: Alcatel zeigt Smartphones Idol 5 und Idol 5S

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *