Western Digital My Book Duo bietet Speicherkapazität von 20 TByte

Dank USB-3.1-Anschluss erreicht es als RAID 0 eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 360 MByte pro Sekunde. Das My Book Duo unterstützt zudem eine 256-Bit-AES-Hardwareverschlüsselung. Mit zwei 10 TByte-Festplatten von Western Digital kostet die Storage-Lösung 740 Euro.

Western Digital hat ein Desktop-Raid-Storage-System mit einer Kapazität von 20 TByte vorgestellt. Das My Book Duo soll im RAID-0-Modus Daten mit bis zu 360 MByte pro Sekunde schreiben. Mit einem empfohlenen Verkaufspreis von 739,99 Euro richtet es sich gleichermaßen an Verbraucher und professionelle Anwender.

Im 10 mal 16 mal 18 Zentimeter großen Gehäuse des My Book Duo stecken zwei nicht näher genannte SATA-Festplatten von Western Digital, die ab Werk als Raid 0 (Striping) konfiguriert sind. Die mitgelieferte Software erlaubt aber auch die Einrichtung eines RAID-1-Verbunds, bei dem der Inhalt einer Festplatte auf die zweite gespiegelt wird, was jedoch die Speicherkapazität halbiert – und auch die Schreib- und Lesegeschwindigkeit reduziert. Auch der Einsatz als zwei voneinander unabhängige Festplatten (JBOD) ist möglich.

My Book Duo (Bild: Western Digital)Das Storage-System unterstützt eine 256-Bit AES-Hardwareverschlüsslung inklusive Passwortschutz. Die Verbindung zu einem PC stellt es per USB 3.1 Gen 1 (Typ C) her. Darüber hinaus lassen sich weitere Geräte wie Speichermedien, Tastatur und Maus über zwei USB-3.0-Host-Anschlüsse (Typ A) verbinden.

Ab Werk sind die Festplatten des My Book Duo mit dem Microsoft-Dateisystem NTFS formatiert. Damit ist das System kompatibel zu Windows 7, 8.x und 10. Für andere Betriebssysteme ist laut Western Digital eine Neuformatierung erforderlich.

„Zuhause wie im Büro sammeln sich heute enorme Mengen an Daten an, was die Nachfrage nach Lösungen mit hoher Kapazität und schnellen Übertragungsraten erhöht: Denn die Verbraucher wollen ihre Daten einfach und verlässlich an einem einzigen Ort aufbewahren“, sagte Sven Rathjen, Vice President für Produktmarketing bei Western Digital. „Das gilt sowohl für neue Segmente wie den Drohnen-Markt als auch für Liebhaber und Profis, die riesige Mengen hoch auflösender Foto- und Videodaten produzieren.“

Western Digital bietet das My Book Duo ab sofort mit Kapazitäten von 4 bis 20 TByte an. In der einfachsten Ausstattung kostet das Storage-System 299,99 Euro, mit einer Kapazität von 8 TByte werden 409,99 Euro fällig und für 16 TByte verlangt das Unternehmen 659,99 Euro. Zudem gewährt Western Digital eine Herstellergarantie von drei Jahren.

ANZEIGE

Sie haben Optimierungsbedarf bei Ihren Logistikprozessen?

Die Lösung lautet: Dokumentenmanagement. Erfahren Sie im kostenlosen E-Book, wie ein Dokumentenmanagement-System (DMS) Ihnen helfen kann, Ihre Logistikprozesse zu verbessern – von der Artikelnummer bis zur Zustellung. Lesen Sie außerdem, wie Sie ein DMS auch im laufenden Betrieb zeit- und kostensparend implementieren können.

Themenseiten: Desktop, Storage, Western Digital

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Western Digital My Book Duo bietet Speicherkapazität von 20 TByte

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. August 2017 um 17:22 von Edgar Renje

    Kein Netzwerkanschluss? Ich will doch nicht jedes Mal eine Strippe ziehen bzw. ist so ein Fern- oder multipler Zugriff unmöglich.

    • Am 24. August 2017 um 4:22 von Kai Schmerer

      My Book Duo hat keinen Netzwerkanschluss. WD-Produkte mit dieser Funktion finden sie hier: https://goo.gl/cNTLBL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *