Was ein SD-WAN können sollte

Welche Qualitäten sollte ein SD-WAN aufweisen, das Ihnen als Anwender Freude bereitet und Ihr Kerngeschäft optimal unterstützt? Hier die zehn wichtigsten Funktionen und Eigenschaften auf einen Blick.

  1. Schnelle Bereitstellung: Die Bereitstellung neuer Verbindungen sollte so kurz wie möglich dauern – sind bereits Ports vorhanden, nur Minuten – und von Ihnen kein hardwarekundiges Fachpersonal vor Ort erfordern.
  2. Hohe Bandbreite: SD-WANs sollten in der Bandbreite mit Inhouse-Ethernet-Verbindungen mithalten können, also bis in den Gigabit-Bereich skalieren.
  3. Anpassbare Bandbreite: Die nutzbare Bandbreite sollte fein granular (zum Beispiel in 10-MBit/s-Schritten) und möglichst echtzeitnah skalierbar sein, am besten im Stundentakt oder schneller.
  4. Flexible Kosten: Kosten sollten in erster Linie für die tatsächlich genutzte Bandbreite anfallen, nicht für die verfügbare und transparent verfolgbar sein. Fixkosten sollten sich auf das Notwendigste beschränken (z.B. einmalige Installationskosten, monatliche Grundmiete eines Ports oder einer Verbindung)
  5. Selbstbedienung: Anwender sollten Verbindungen selbst bestellen und ihre Bandbreite selbst modifizieren können, am besten über ein nutzerfreundlich gestaltetes und leicht bedienbares Web-Portal.
  6. Funktionsbereitstellung über Software: Alle Funktionen des SD-WAN sollten über Software zentral dann und dort bereitgestellt werden, wo sie benötigt werden und auch genauso schnell wieder geändert oder abgeschaltet werden können.
  7. Transparenz: Das Geschehen auf dem Netz, etwa aufgelaufene Kosten, Fehler, Einhaltung der Service-Level oder Datenrate sollten für Anwender jederzeit transparent nachvollziehbar sein, am besten über ein Selbstbedienungs-Webportal.
  8. Zentrales Management: Das Netzwerk sollte von einer zentralen Instanz gemanagt werden, am besten in Form einer virtualisierten Netzwerkfunktion.
  9. Einheitliche Infrastruktur: Über Ihr SD-WAN sollten alle Anwendungen laufen können – von Sprache und Telefonie über Videos bis hin zu Backup-Läufen Ihrer wichtigsten Daten.
  10. Redundanz und Hochverfügbarkeit: Ein SD-WAN sollte Verfügbarkeitswerte im Bereich über 99 Prozent, und entsprechende Mechanismen für die Ausfallsicherheit, zum Beispiel redundante Verbindungen, aufweisen.

Umfrage

Welchen Marken würden sie in Bezug auf Enterprise Network Carrier grundsätzlich vertrauen? Mehrfachnennungen möglich.

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Themenseiten: Colt On Demand Services, Networking

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen: