Apple gibt erste öffentliche Beta von macOS High Sierra frei

von Stefan Beiersmann am , 09:32 Uhr

Sie entspricht der zweiten Developer Beta. Nutzer erhalten Zugriff auf neue Funktionen wie die kommende Generation der Metal-API und High Efficiency Video Encoding. Apple bietet zudem den Umstieg auf das neue Apple Filesystem an.

Apple [1] hat sein öffentliches Beta-Programm erweitert. Neben einer Vorabversion von iOS 11 [2] steht Nutzern nun auch ein frühes Release von Mac OS 10.13 High Sierra [3] zur Verfügung. Die erste öffentliche Beta von Apples kommendem Desktopbetriebssystem entspricht laut MacRumours [4] der zuvor veröffentlichten zweiten Developer Beta.

macOS High Sierra (Bild: Apple) [5]Um die Vorabversion testen zu können, ist eine Registrierung beziehungsweise Anmeldung bei Apples Beta Software-Programm [6] erforderlich. Danach muss der Mac, auf dem macOS High Sierra eingesetzt werden soll, für das Betaprogramm registriert werden. Hierfür steht ein Tool [7] (macOSPublicBetaAccessUtility.dmg) zur Verfügung. Der Download der Beta [8] erfolgt nach der Installation des Tools über den Mac App Store. Vor der Installation fordert Apple seine Nutzer zudem auf, ein Backup per Time Machine zu erstellen – der Vorgang kann aber auch ohne Datensicherung abgeschlossen werden.

Im Rahmen der Installation von macOS High Sierra bietet Apple zudem die Umstellung auf das neue Dateisystem Apple Filesystem [3] (APFS) an. Es basiert auf einer neuen 64-Bit-Architektur, die nach Unternehmensangaben speziell für moderne Flash-Festplatten entwickelt wurde. Es unterstützt den TRIM-Befehl, wobei TRIM-Operationen asynchron und erst nach der Speicherung von Metadaten durchführt werden. Eine Copy-on-write genannte Technik soll zudem mögliche Datenverluste bei Systemabstürzen minimieren.

Mit dem neuen OS führt Apple auch die nächste Generation seiner Grafik-API Metal ein, die nun Machine Learning, externe GPUs und die Erstellung von Virtual-Reality-Inhalten unterstützt. Letzteres ist anfänglich allerdings nur auf dem neuen iMac Pro möglich sowie auf unterstützten Macs, die an eine externe GPU gekoppelt sind – verfügbar wahrscheinlich ab Anfang 2018. Zudem integriert Apple das auch als H.265 bekannte High Efficiency Video Encoding. Es komprimiert Videos bis zu 40 Prozent stärker als mit H.264 – die Bildqualität soll jedoch gleichbleiben.

Apple aktualisiert aber auch die in macOS enthaltenen Apps. Verbesserungen für Safari sollen den Apple-Browser laut Craig Federighi, Chef von Apples Softwaresparte, zum schnellsten Desktop-Browser der Welt machen. Safari sei künftig „80 Prozent schneller als Google [9] Chrome [10]“. Der Browser kommt zudem mit einem intelligenten Tracking-Schutz, der auf maschinellem Lernen basiert, und einer Funktion, die die automatische Wiedergabe von Videos blockiert. Weitere Neuerungen betreffen die Fotos-Apps, den Sprachassistenten Siri, iCloud, die Spotlight-Suche, die Mail-App und Facetime.

Umfrage

Frage: Welche Ziele verfolgen Sie mit der digitalen Transformation?

Ergebnisse anzeigen [12]

Loading ... Loading ...

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de. [13]

Artikel von ZDNet.de: http://www.zdnet.de

URL zum Artikel: http://www.zdnet.de/88302997/apple-gibt-erste-oeffentliche-beta-von-macos-high-sierra-frei/

URLs in this post:

[1] Apple: http://www.zdnet.de/unternehmen/apple/

[2] Vorabversion von iOS 11: http://www.zdnet.de/88302111/ios-11-beta-2-dateimanager-bietet-zugriff-auf-drittherstellerdienste/

[3] Mac OS 10.13 High Sierra: http://www.zdnet.de/88299453/macos-high-sierra-apple-fuehrt-neues-dateisystem-ein/

[4] MacRumours: https://www.macrumors.com/2017/06/29/apple-seeds-first-public-beta-of-macos-high-sierra/

[5] Image: http://www.zdnet.de/wp-content/uploads/2017/06/apple-macos-high-sierra.jpg

[6] Beta Software-Programm: https://beta.apple.com/sp/de/betaprogram/

[7] Tool: https://beta.apple.com/sp/de/downloads/projects/1001112/downloads/1009356

[8] Download der Beta: http://www.zdnet.demacappstores://itunes.apple.com/app/id1209167288

[9] Google: http://www.zdnet.de/unternehmen/google/

[10] Chrome: http://www.zdnet.de/themen/chrome/

[11] Internet der Dinge: http://www.silicon.de/themen/iot/

[12] Ergebnisse anzeigen: #ViewPollResults

[13] Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.: http://www.silicon.de/survey/wie-gut-kennen-sie-apple/