Surface Pro 4: Microsoft plant Aktualisierung

von Kai Schmerer am , 16:02 Uhr

Allerdings dürfte es sich dabei lediglich um ein CPU-Refresh mit Kaby Lake handeln. Ein Surface Pro 5 soll es laut Microsoft-Manager Panos Panay erst geben, wenn es bedeutende Verbesserungen zum bisherigen Modell beinhaltet.

Microsoft [1] will nach Angaben des für gewöhnlich gut informierten Leakers Evan Blass [2] auf einer Veranstaltung am 23. Mai in Shanghai eine aktualisierte Variante seines 2-in-1-Gerätes Surface [3] Pro 4 vorstellen.

Surface Pro 4 Refresh 2017 (Bild: Evan Blass, VentureBeat) [4]Surface Pro 4 Refresh 2017 (Bild: Evan Blass, VentureBeat)

Das neue Surface Pro 4 soll sich äußerlich allerdings kaum vom bisherigen Modell, das im November 2015 [5] erschienen ist, unterscheiden. Vermutlich wird das Refresh sich also auf eine Aktualisierung der Prozessoren von Skylake auf Kaby Lake [6] beschränken. Laut Blass soll es aber auch neue Farboptionen geben, die sich an der Auswahl des kürzlich vorgestellten Surface Laptop [7] orientieren.

Surface Pro 4 Refresh: Pens in unterschiedlichen Farben (Bild: Evan Blass, Venture Beat) [8]Surface Pro 4 Refresh: Pens in unterschiedlichen Farben (Bild: Evan Blass, Venture Beat)

Nachdem im letzten Quartal die Verkäufe der Surface-Produkte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 26 Prozent niedriger ausfielen, könnte sich eine Aktualisierung des Surface Pro 4 positiv auf die Absatzzahlen auswirken. Aktuell bietet Microsoft das bisherige Modell vergünstigt an. Im Bundle [9] mit einer externen Tastatur und WiFi-Display-Adapter kostet das Surface Pro 4 mit Core i5 und 128 GByte Speicher 1099 Euro. Gegenüber dem regulären Preis ist das eine Ersparnis von knapp 215 Euro. Bei anderen Händlern sind die Surface-Pro-4-Modelle allerdings ebenfalls günstiger zu haben. Teilweise wird der Gerätepreis, den Microsoft im Store für das Bundle-Angebot ansetzt, sogar noch unterboten [10].

Microsoft-Quartalszahlen: Surface-Umsatz (Bild: Microsoft) [11]Beim Umsatz mit Surface-Produkten verzeichnete Microsoft zuletzt einen Umsatzrückgang von 1,1 Millarden auf 831 Millionen (Bild: Microsoft).

Artikel von ZDNet.de: http://www.zdnet.de

URL zum Artikel: http://www.zdnet.de/88297399/surface-pro-4-microsoft-plant-aktualisierung/

URLs in this post:

[1] Microsoft: http://www.zdnet.de/unternehmen/microsoft/

[2] Evan Blass: https://venturebeat.com/2017/05/18/this-is-the-microsoft-surface-pro-4-refresh/

[3] Surface: http://www.zdnet.de/themen/surface/

[4] Image: http://www.zdnet.de/wp-content/uploads/2017/05/Surface_Pro_4_Refresh_2017.jpg

[5] November 2015: http://www.zdnet.de/88251726/surface-pro-4-ab-sofort-zu-preisen-ab-999-euro-erhaeltlich/

[6] Kaby Lake: http://www.zdnet.de/88277818/kaby-lake-intel-stellt-7-generation-der-core-prozessoren-offiziell-vor/

[7] Surface Laptop: http://www.zdnet.de/88294645/surface-laptop-microsoft-praesentiert-standard-notebook/

[8] Image: http://www.zdnet.de/wp-content/uploads/2017/05/Surface_Pro_4_Refresh_Pens_Colour_2017.jpg

[9] Bundle: https://www.microsoft.com/de-de/store/b/surface?icid=CNavDevicesSurface

[10] unterboten: http://www.edv-direkt24.de/epages/61789972.sf/?Locale=de_DE&ObjectPath=/Shops/61789972/Products/CR5-00003CS&ViewAction=ViewProductViaPortal

[11] Image: http://www.zdnet.de/wp-content/uploads/2017/05/msft-personal-computing-q3-2017.png