Viewsonic bringt 27-Zoll-Monitor VP2768 mit WQHD-Auflösung für Fotoprofis und Gestalter

Der vorkalibrierte VP2768 kommt mit einem 27-Zoll-IPS-Panel, das 2560 mal 1440 Pixel auflöst. Die Farbgenauigkeit wird mit Delta E ≤ 2 angegeben, der sRGB-Farbraum soll zu 99 Prozent abgedeckt werden. Intern arbeitet eine 3D-LUT mit 14 Bit. Der Monitor ist vornehmlich für Fotografen und Grafiker konzipiert.

ViewSonic hat mit dem VP2768 einen neuen, hardwareseitig kalibrierbaren WQHD-Monitor vorgestellt. Der VP2768 wurde laut Hersteller mit Unterstützung des Farbmanagement-Experten X-Rite entwickelt und soll auf 27 Zoll eine sRGB-Farbraumabdeckung von 99 Prozent bieten. Er eigne sich damit speziell für Fotografen und Grafiker sowie Anwendungsbereiche, in denen eine originalgetreue Farbausgabe essenziell ist, so der Hersteller. Der VP2768 ist ab sofort zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 629 Euro verfügbar.

Viewsonic VP2768 (Bild: Viewsonic)Viewsonic VP2768 (Bild: Viewsonic)

Das blickwinkelstarke 27 Zoll große SuperClear-IPS-Panel bietet eine WQHD-Auflösung von 2560 mal 1440 Pixel im Format 16:9. Die Farbgenauigkeit gibt der Hersteller mit Delta E ≤ 2 an, der sRGB-Farbraum wird laut Viewsonic zu 99 Prozent abgedeckt. Intern arbeitet eine 3D-LUT mit 14 Bit. Die Helligkeit beträgt laut Datenblatt 350 cd/m2, das Kontrastverhältnis 1.000:1 und die Reaktionszeit 5 Millisekunden.

Der Monitor bietet mehrere voreingestellte, frei wählbare Bildschirmmodi. Der Fotografenmodus erlaubt zusätzlich, sich abhängig vom Anwendungsszenario ein eigenes Farbprofil zu erstellen. Jedes Exemplar ist vorkalibriert und wird mit einem individuellen Kalibrierungsreport ausgeliefert. Dieser gibt laut Hersteller detailliert Auskunft über sRGB mode, Rec.709, EBU, SMPTE-C sowie den Uniformity-Status.

Das Angebot an Anschlüssen umfasst einen Vierfach-Hub mit USB 3.0, zwei HDMI-Ports, einen DisplayPort sowie einen Mini DisplayPort. Die Daisy Chain-Funktion (DisplayPort) ermöglicht das praktische Durchleiten des Inputs über mehrere Geräte hinweg. Der Monitor lässt sich um 130 Millimeter in der Höhe verstellen, um 90 Grad ins Hochformat drehen, neigen und schwenken.

Der VP2768 bietet verschiedene Funktionalitäten zur Hardware-Kalibrierung. Damit lassen sich Grafikkarte und Monitor aufeinander abstimmen, um eine dauerhafte Konsistenz und Genauigkeit der Farbausgabe gewährleisten zu können. Weitere technische Daten bietet der Hersteller auf seiner Webseite.

Der 6,88 Kilo schwere Monitor misst 613 mal 540 mal 215 Millimeter. Viewsonic gewährt vier Jahre Garantie mit Vorab-Austausch-Service.

ANZEIGE

Kostenloses Live-Webinar: Rechtzeitig compliant!

Erfahren Sie am 08.12.2017 um 10:30 Uhr im kostenlosen Live-Webinar mit David Pütz von KYOCERA, wie Ihnen Dokumentenlösungen helfen können, die Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung umzusetzen, die im Mai 2018 in Kraft tritt. Informieren Sie sich jetzt, denn den Unternehmen, die die Anforderungen der EU-DSGVO nicht erfüllen, drohen empfindliche Strafen.

Themenseiten: Monitor, Viewsonic

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Viewsonic bringt 27-Zoll-Monitor VP2768 mit WQHD-Auflösung für Fotoprofis und Gestalter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *