Samsung DeX: Audioausgabe über HDMI aktivieren

Samsung DeX erlaubt die Aktivierung der Soundausgabe über HDMI. Allerdings erfolgt die Einstellung nicht automatisch, sondern versteckt sich in einem Untermenü einer App.

Samsungs Dockingstation DeX erweitert das Galaxy S8 und das Galaxy S8 um einen Desktopmodus. DeX ermöglicht auch die Soundausgabe über HDMI an einen entsprechenden Monitor respektive HDMI-Gerät. Allerdings erfolgt die Ausgabe über HDMI nicht automatisch. Der Nutzer wird auch nicht mit einer Benachrichtigung über die neue Soundauasgabemöglichkeit informiert. Letztlich muss man die Option im Untermenü der App Samsung Connect einschalten.

Um die Soundausgabe auf den über HDMI angeschlossenen Monitor oder auf einen HDMI-fähigen Verstärker umzuleiten, muss man im Einstellungsmenü der App „Samsung Connect“ die Option „Samsung Connect-Paneele“ aktivieren, die anschließend in den Schnelleinstellungen zur Verfügung steht.

Samsung DeX: Connect-Paneele aktivieren (Screenshot:ZDNet.de)

Mit einem Klick auf „Samsung Connect-Paneele“ gelangt man in ein Untermenü. Dort werden die für die Connect-Paneele zur Verfügung stehenden Elemente gelistet. Im Test sind dies das Plantronics Headset Voyager Focus UC, das mit „PLT Focus“ angezeigt wird und die Option „Audioausgabe“. Letztere ist standardmäßig deaktivert, sodass sie in den Schnelleinstellungen zunächst nicht auftaucht und eine Umstellung der Soundausgabe über HDMI nicht möglich ist

Samsung Connect: Audioausgabe aktivieren (Screeenshot:ZDNet.de)

Sind „Samsung Connect-Paneele“ und „Audioausgabe“ aktiviert, erscheinen diese Optionen in den Schnelleinstellungen, die über das Dreiecks-Symbol in der Taskleiste aufgerufen werden. Im unteren Abschnitt erscheinen unter „Samsung Connect“ nun die Einträge „Audioausgabe“ und das für den Test genutzte Plantronics-Headset „PLT Focus“. Mit einem Klick auf „Audioausgabe“ werden die unter „Audiogeräteauswahl“ zur Verfügung stehenden Optionen angezeigt.

Samsung DeX: Schnelleinstellungen mit Samsung Connect-Paneele und Audioausgabe (Screenshot: ZDNet.de)

„Gerät anzeigen“ dürfte ein Übersetzungsfehler sein, den Samsung mit „Anzeigegerät“ oder besser „HDMI-Gerät“ korrigieren sollte. Letzteres ist besser geeignet, da sich die HDMI-Soundausgabe auch auf einen entsprechenden AV-Receiver, wie das für den Test verwendete Modell Marantz NR1403, beziehen kann.

Samsung DeX: HDMI-Soundausgabe (Screenshot: ZDNet.de)

Fazit: Audioausgabe über HDMI aktivieren

Letztlich ist die Umstellung der Audioausgabe auf ein HDMI-Gerät sehr umständlich. Samsung sollte die Connect-Paneele und die Option „Audioausgabe“ standardmäßig aktivieren, sodass der Nutzer die Umstellung direkt über die Schnelleinstellungen vornehmen kann.

Allerdings wird die HDMI-Soundausgabe bei einem eingehenden Anruf nicht verwendet. Hierfür wird entweder der interne Lautsprecher des Telefons oder ein zuvor mit dem Telefon verbundenes Headset genutzt. Natürlich kann man das Gespräch auch entgegennehmen, indem man das Telefon einfach aus der Docking-Station nimmt.

Weitere Artikel zu Samsung DeX

Umfrage

Wie hoch wird Ihrer Ansicht nach der Anteil der Galaxy-S8-Nutzer sein, die Samsung DeX nutzen werden?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Themenseiten: Samsung, Samsung DeX

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung DeX: Audioausgabe über HDMI aktivieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *