Apple bietet iPhone 7 & iPhone 7 Plus ab 24. März auch in Rot an

iPhone 7 und iPhone 7 Plus sind ab morgen als (PRODUCT)RED Special Edition in einem leuchtend roten Aluminiumgehäuse erhältlich. Kunden können mit dem Kauf einen Beitrag zum Global Fund und den Kampf gegen AIDS leisten.

Apple hat diese Woche außer der Reihe das iPhone 7 und iPhone 7 Plus (PRODUCT)RED Special Edition in einem leuchtend roten Aluminiumgehäuse in Anerkennung an die mehr als zehnjährige Partnerschaft zwischen Apple und (RED) vorgestellt. Apple bietet Kunden damit die Möglichkeit einen Beitrag zum Global Fund zu leisten und die Welt einen Schritt näher an eine AIDS-freie Generation zu bringen. Das Sonderedition (PRODUCT)RED iPhone wird ab Freitag, 24. März weltweit zur Onlinebestellung und in Stores verfügbar sein.

Apple iPhone 7 und iPhone 7 Plus (PRODUCT)RED Special Edition (Bild: Apple)Apple iPhone 7 und iPhone 7 Plus (PRODUCT)RED Special Edition (Bild: Apple)

Die Preise für iPhone 7 und iPhone 7 Plus (PRODUCT)RED Special Edition, die mit 128 und 256 GByte erhältlich sein werden, beginnen ab 869 Euro. Die Sonderedition (PRODUCT)RED iPhone ergänzt die bestehenden iPhone 7-Modelle in den Farben Diamantschwarz, Schwarz, Silber, Gold und Roségold.

„Seit dem Beginn der Zusammenarbeit mit (RED) vor 10 Jahren haben unsere Kunden durch den Kauf unserer Produkte maßgeblichen Anteil am Kampf gegen die Verbreitung von AIDS, von der ursprünglichen iPod nano (PRODUCT)RED Special Edition bis hin zum heutigen Lineup der Beats-Produkte und Zubehör für iPhone, iPad und Apple Watch,“ sagt Tim Cook, CEO von Apple. „Die Vorstellung dieser iPhone Sonderedition in einem wunderschönen roten Finish ist unser bisher bedeutendstes (PRODUCT)RED-Angebot zur Feier unserer Partnerschaft mit (RED), und wir können es kaum erwarten, diese in die Hände unserer Kunden zu legen.“

„Apple ist der weltweit größte Spendengeber für Global Fund und hat als Teil der Partnerschaft mit (RED) bisher über 130 Millionen US-Dollar beigesteuert“, sagt Deborah Dugan, CEO von (RED). „Durch die Kombination der globalen Reichweite des weltweit meistgeliebten Smartphones mit unserem Einsatz, Zugang zu lebensrettender ARV-Medizin in Schwarzafrika zu ermöglichen, haben Kunden durch den Kauf dieses wunderschönen (PRODUCT)RED iPhones jetzt eine außergewöhnliche Möglichkeit ihren Beitrag zum Global Fund zu leisten.“

100 Prozent des gesamten Erlöses von (RED) gehen direkt in Global Fund HIV/-AIDS-Stipendien, mit denen Programme für Beratung, Tests, Prävention und die Vermeidung der Übertragung des Virus auf Mütter und deren Kinder bereitgestellt werden. Seit der Gründung 2006 hat (RED) mehr als 465 Millionen US-Dollar für den Global Fund generiert, wovon alleine 130 Millionen US-Dollar von Apple beigesteuert worden sind.

Die Sonderedition iPhone ergänzt die aktuelle (PRODUCT)RED Produktfamilie, die das ganze Jahr über erhältlich ist. Zu dieser gehört die komplette iPod-Produktlinie, Beats Solo 3 Wireless On-Ear Kopfhörer, Beats Pill+ tragbare Lautsprecher, das iPhone 7 Smart Battery Case und ein Sortiment an Zubehör für iPhone, iPad und die Apple Watch.

Das iPhone SE mit 4-Zoll-Display wird ab Freitag, den 24. März als 32-GByte- und als 128 GByte-Modell erhältlich sein. Diese Modelle, welche die bisherige Kapazität verdoppeln und somit die 16-GByte- und 64-GByte-Modelle ersetzen, sind zum selben Einstiegspreis von 479 Euro erhältlich.

Jeder Kunde der ein iPhone 7, ein iPhone 7 Plus der (PRODUCT)RED Special Edition oder ein iPhone SE von Apple kauft, bekommt kostenlose persönliche Setups im Store oder online, die ihm helfen sein iPhone individuell einzurichten. Jeder, der mehr über sein neues iPhone erfahren möchte, kann sich für einen der kostenlosen Workshops registrieren, die in allen Apple Stores angeboten werden. Mit dem iPhone Trade-Up können Kunden zudem ihr teilnahmeberechtigtes Smartphone eintauschen und diese Gutschrift dann für die Kosten eines neuen verfügbaren iPhones verwenden.

Die von Apple designten Silikon Cases werden über den Apple Online Store und in den Apple Stores ab einem Preis von 39 Euro in den neuen Farben Himmelblau, Kamelie und Kiesel erhältlich sein, ebenso wie die Leder Cases in den neuen Farben Taupe, Saphir und Beere.

Die iPhone 7 und iPhone 7 Plus (PRODUCT)RED Special Edition sind ab 24. März unter anderem auch bei O2 erhältlich – sowohl als My Handy Vertrag als auch unabhängig vom Abschluss eines Neuvertrages oder einer Vertragsverlängerung.

WEBINAR

What´s next – Storage & Co: Die Enterprise Cloud!

Lernen Sie in diesem Audio-Webinar die Bausteine einer Enterprise Cloud Plattform kennen. Erfahren Sie, wie Sie maximale Freiheit und Flexibilität für Ihre Anwendungen erzielen. Mehr Outcome mit weniger Input erzielen – konkrete Anwendungsbeispiele.

Themenseiten: Apple, Smartphone, iOS, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple bietet iPhone 7 & iPhone 7 Plus ab 24. März auch in Rot an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *