Acer stellt All-in-One-Geräte der neuen Acer Aspire C24- und C22-Serien vor

Acer bringt mit den Serien Aspire C22 und C24 schlanke All-in-One-PCs mit 23,8- respektive 21,5-Zoll-Full-HD-Display in den Handel. Sie kommen im Alugehäuse in den Farben Silber und Gold und sind ab 529 Euro erhältlich.

Acer hat sein Portfolio an All-in-One-PCs um die beiden Modellreihen Aspire C24 und C22 erweitert. Die Acer Aspire C-Geräte kommen im edlen Design im Alu-Chassis wahlweise in Silber oder Gold mit 21,5- respektive 23,8-Zoll-Display und sind ab sofort ab 529 Euro im Handel erhältlich.

Acer All-in-One C24 (Bild: Acer)Acer All-in-One C24 (Bild: Acer)Das in weiten Teilen nur acht Millimeter tiefe Gehäuse beherbergt bei der C24-Serie einen 23,8 Zoll großen Full HD-Bildschirm mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel, die C22-Serie ein 21,5 Zoll großes Display mit identischer Auflösung. Die HD-Webcam wird dank der magnetischen Halterung einfach an das Gehäuse angedockt. Wird die Kamera nicht benötigt, ist sie problemlos mit einem Handgriff verschwunden. So soll sich die Privatsphäre schützen lassen.

Acer All-in-One C24 (Bild: Acer)Acer All-in-One C24 (Bild: Acer)

Im unteren Drittel des Gehäuses ist die Recheneinheit untergebracht, so dass – wie der Hersteller erklärt – alle Bestandteile eines Desktop-PCs hinter dem fast rahmenlosen Bildschirm verschwinden. Die 24-Zoll-Geräte werden von Intel-i3-6100U-Skylake-Prozessoren mit 2,3 GHz Takt inklusive Intel HD Graphics 520 angetrieben, denen 8 GByte DDR4-RAM zur Seite stehen. Die C22-Geräte kommen mit einem Intel- Pentium-Prozessor J3710 mit 1,6 GHz Takt, Intel HD Graphics 405 und 4 GByte, können aber auf 8 GByte aufgerüstet werden. Beim Speicher finden Nutzer unterschiedliche Kombinationen von maximal 128 GByte SSD- und bis zu 1 TByte HDD-Speicher. Als Betriebssystem kommt Windows 10 zum Einsatz. Auf der Rückseite bietet Acer einen Gigabit-LAN-Port, zwei USB 3.0- und zwei USB 2.0-Ports, zwei Audio-Buchsen und einen SD-Karten-Slot. Stereolautsprecher sind integriert. Eine USB-Maus und eine USB-Tastatur liegen im Lieferumfang bei.

Acer All-in-One C24 (Bild: Acer)Acer All-in-One C24 (Bild: Acer)

Die C22-Modelle sind 496 Millimeter breit und 338 Millimeter hoch, die C24-Geräte 545 Millimeter breit und 364 hoch.

Acer Aspire C22 in Gold (Bild: Acer)Acer Aspire C22 in Gold beziehungsweise eher Silber/Gold (Bild: Acer)
WEBINAR

Von Software Defined bis Composable – Neue Architekturansätze im Datacenter

Florian Bettges von HPE erläutert in diesem Webinar, wie Unternehmen von hybriden IT-Konzepten profitieren können. Dabei geht er auf die Vorteile der einzelnen Ansätze ein und stellt Konzepte vor, wie die unterschiedlichen Ansätze in Zukunft in hybriden IT-Konzepten ineinander fließen. Jetzt registrieren und Webinaraufzeichnung ansehen.

Themenseiten: Acer, All-in-One, Monitor

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer stellt All-in-One-Geräte der neuen Acer Aspire C24- und C22-Serien vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *