Dell präsentiert 32-Zoll-Monitor mit 8K-Auflösung

UltraSharp 32 Ultra HD 8K bietet eine Auflösung von 7680 mal 4320 Pixeln und eine Dichte von 280 ppi. Er stellt den Farbraum von Adobe RGB, sRGB und weiteren Standards vollständig bereit. Mit seinem Preis von 5000 Dollar ist der Monitor für professionelle Nutzer gedacht.

Dell hat auf der CES den Monitor UltraSharp 32 Ultra HD 8K (UP3218K) vorgestellt. Mit einer Displaydiagonale von 31,5 Zoll bietet dieser eine 8K-Auflösung von 7680 mal 4320 Bildpunkten. Er kommt damit auf insgesamt 33,2 Millionen Pixel und eine Dichte von 280 ppi.

„Was ist besser als 4K-Auflösung in einem Monitor?“ fragt der Hersteller dazu in einem Blogeintrag und beantwortet die rhetorische Frage selbst: „Viermal 4K!“ Außerdem bringe 8K nicht nur die vierfache Auflösung von Ultra HD 4K, sondern auch den 16fachen Bildinhalt im Vergleich zu Full HD.

(Bild: Dell)

Dell verspricht zudem einen bahnbrechenden Realismus mit feinsten Details und eine farbkritische Darstellung. Dell PremierColor bietet demnach 1,07 Milliarden Farben und kann den Farbraum von Adobe RGB, sRGB und weiteren Standards vollständig bereitstellen.

Nicht zuletzt der Preis von 5000 Dollar signalisiert, dass es sich auf absehbare Zeit um ein Nischenprodukt für eine spezielle Klientel handeln wird. Klar ist auch, dass kaum Medieninhalte in 8K angeboten werden und selbst ein hochgerüsteter Gaming-PC mit dieser Auflösung zu kämpfen hätte. Dell denkt denn auch an den Einsatz in „kommerziellen Bereichen, in denen tiefes Hineinzoomen in das Bildmaterial entscheidend wichtig ist – wie etwa bei der Foto- und Bildbearbeitung, in der Medizin und diagnostischer Forschung sowie bei der Erkundung von Öl- und Gasvorräten“.

Dell gibt eine Bildwiederholrate von 60 Hz an, die aber eine Anbindung mit zwei DisplayPort-Kabeln erfordert. Es nennt weiterhin eine Helligkeit von 400 cd/m², ein Kontrastverhältnis von 1300:1 sowie einen Blickwinkel von 178 Grad aus allen Richtungen. Angaben zur Paneltechnologie stehen noch aus.

Der Monitor verfügt über einen Rahmen aus Aluminium, dessen Rand mit 9,7 Millimetern sichtlich schmal ausfällt. Er kann in der Höhe verstellt, geschwenkt, geneigt und gedreht werden. Die Markteinführung in den USA ist für den 23. März vorgesehen.

[mit Material von Sean Hollister, CNET.com]

ANZEIGE

Kabellose Vernetzung: Freie Fahrt für Fahrzeuge der nächsten Generation

Die Vernetzung von Fahrzeugen ist in den letzten 20 Jahren zu einem Mittel für allgemeine Sicherheitsmeldungen und Verkehrsmanagement geworden. Aber heutzutage werden Autos mit neuen Sensoren ausgestattet, um ein noch besser vernetztes und sichereres Fahren zu ermöglichen.

Themenseiten: Dell, Displays, Monitor, PC, Peripherie, Video

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell präsentiert 32-Zoll-Monitor mit 8K-Auflösung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *