HP stellt Workstation Z2 Mini vor

Die neue Produktkategorie soll im Mini-PC-Format Leistung für CAD-Anwender und rechenintensive Branchen bieten. Die Workstation kann einen Xeon-Prozessor von Intel sowie eine Nvidia Quadro als Grafiklösung aufnehmen, die beide über eigene Lüfter verfügen.

HP hat mit Z2 Mini eine relativ zur Leistung sehr kleine Workstation vorgestellt. Bei einer Bauhöhe von nur 5,8 Zentimetern und einer Grundfläche von 21,5 mal 21,5 Zentimetern verspricht der Hersteller Leistung auf Server-Niveau. Das soll vor allem den Anforderungen von CAD-Anwendern sowie rechenintensiven Branchen zugutekommen.

Das kompakte Gehäuse hat eine achteckige Form und wiegt 2,4 Kilogramm. Es kann einen Serverprozessor von Intel sowie eine Nvidia Quadro als Grafiklösung aufnehmen, die beide über eigene Lüfter verfügen. Zum Einsatz kommen können Intels Xeon E3-1200V5, aber wahlweise auch Prozessoren der Core-Reihe. Unterstützung finden bis zu 32 GByte RAM sowie bis zu 1,5 TByte Massenspeicher. Ein Einstiegsmodell ist mit drei DisplayPort-Anschlüssen, zwei Anschlüssen für USB 3.0 sowie einem Ethernet-Port ausgestattet. Eine höhere Konfiguration bietet zusätzlich zweimal USB 3.1 (Typ C).

(Bild: HP)

Bei geeigneter Konfiguration soll HP Z2 Mini ohne Weiteres bis zu sechs Bildschirme ansprechen. Für die neue Produktkategorie führt der Hersteller an, dass Arbeitsplätze räumlich immer beschränkter werden und daher Bedarf an kleineren Workstations entsteht. Das Gerät lässt sich auch hinter einem Bildschirm oder an der Wand montieren. Maßgeschneiderte Lüfter und das Kühlsystem sollen für einen geräuscharmen Betrieb sorgen, leiser als ein HP Business Mini PC.

„Jetzt rütteln wir den Markt erneut auf mit der HP Z2 Mini Workstation – der für unsere Kunden und Partner ultimativen Kombination aus Platzeffizienz, Eleganz und Leistung“, lässt sich HP-Managerin Gwen Coble zitieren. Schon 2009 habe das Unternehmen mit der Reihe HP Z das Workstation-Segment neu definiert.

(Bild: HP)

In Deutschland ist der Marktstart der Workstation HP Z2 Mini für voraussichtlich Ende Dezember angesagt. Die Preise beginnen laut Hersteller bei 850 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Themenseiten: Desktop, HP, Hardware, PC, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP stellt Workstation Z2 Mini vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *