Collabora kündigt Online-Office-Suite mit kollaborativer Bearbeitung für ownCloud an

ownCloud und Collabora - Entwickler von LibreOffice Online - versprechen Skalierbarkeit, Langzeitsupport und signierte Sicherheitsupdates. Nutzer sollen anders als bei verbreiteten Cloud-Anwendungen stets die volle Kontrolle über ihre Informationen behalten.

Collabora Productivity hat mit CODE 2.0 eine neue Version der Collabora Online Development Edition angekündigt. Collabora steht als Entwickler hinter der Open-Source-Lösung LibreOffice Online. Die neue Software soll es Mitarbeitern von Unternehmen erlauben, auf Grundlage der privaten Cloud-Lösung ownCloud Dokumente, Tabellen oder Präsentationen in Zusammenarbeit sowie Echtzeit zu bearbeiten.

(Bild: ownCloud)

Der Hersteller hebt hervor, dass Verantwortliche anders als bei verbreiteten Cloud-Anwendungen stets die volle Kontrolle über ihre Informationen behalten. Dabei sollen sie eine voll skalierbare und vom Anbieter unterstützte Version mit Langzeitsupport, signierten Sicherheitsaktualisierungen sowie einem SLA erhalten. Collaboras wichtigstste Ziele seien, in allen Clouds verfügbar zu sein und den Nutzern die Kontrolle über ihre Online-Dokumente zurückzugeben.

In einem Blogeintrag berichtet Holger Dyroff, Chief Operating Officer der ownCloud GmbH, von einer intensiven Zusammenarbeit mit Collabora, um die zusätzliche Funktionalität kurzfristig bereitzustellen. Er empfiehlt die Aktualisierung auf CODE und bittet um Feedback.

(Bild: ownCloud)

„Collabora Productivity haben mit dieser Version unglaubliche Arbeit geleistet“, lobt Dyroff den Partner. „Die Funktionen zur kollaborativen Bearbeitung wurden von unseren Unternehmensanwendern und der ownCloud Community dringend benötigt. Dank des Open-Source-Engagements von Collabora verfügen wir nun über eine vollständig kollaborationsfähige und leicht zu nutzende Online Office Suite innerhalb von ownCloud.“

(Bild: ownCloud)

Mit Collabora Online for ownCloud Enterprise können Nutzer demnach online auf Ihre Office-Dokumente zugreifen, neuen Content anlegen, ihre Arbeit teilen und mit anderen kollaborativ am selben Dokument arbeiten, während weitere Anwender die Änderungen in Echtzeit ansehen und das Editieren übernehmen können.

ownCloud avisiert einen offiziellen Release später in diesem Jahr. Für die neue Funktionalität soll es dazu auch Enterprise-Support direkt von ownCloud geben.

Themenseiten: Business-Software, Cloud-Computing, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Collabora kündigt Online-Office-Suite mit kollaborativer Bearbeitung für ownCloud an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *