Facebook meldet Gewinnsprung von 166 Prozent im dritten Quartal

Der Umsatz erhöht sich um 56 Prozent auf 7 Milliarden Dollar. Weltweit beschert damit jeder Nutzer Facebook Werbeeinnahmen von 3,89 Dollar pro Quartal. Eine schwache Prognose für das vierte Vierteljahr lässt den Kurs der Facebook-Aktie im nachbörslichen Handel einbrechen.

Facebook hat seinen Nettogewinn im dritten Quartal mehr als verdoppelt. Unterm Strich weist die Bilanz einen Überschuss von 2,379 Milliarden Dollar aus, 166 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz kletterte um 56 Prozent auf 7 Milliarden Dollar. Eine geringe Steigerung der Kosten und Ausgaben um 28 Prozent auf 3,9 Milliarden Dollar bescherte dem Social Network zudem eine operative Gewinnmarge von 45 Prozent (plus 13 Punkte).

Facebook (Bild: Facebook)Der Non-GAAP-Aktiengewinn verbesserte sich um 91 Prozent auf 1,09 Dollar. Damit übertrifft er – genauso wie der Umsatz – die Erwartungen von Analysten deutlich. Sie hatten einen Überschuss pro Aktie von 0,97 Dollar bei Einnahmen von 6,92 Milliarden Dollar vorausgesagt. Die Quartalszahlen konnten die Anleger trotzdem nicht überzeugen. Im nachbörslichen Handel sackte der Kurs der Facebook-Aktie um 7,05 Prozent auf 118,21 Dollar ab.

Auslöser war möglicherweise eine schwache Prognose für das laufende vierte Quartal. Facebook rechnet zwar weiterhin mit sinkenden Ausgaben, die Einnahmen sollen trotzdem geringer ausfallen als im Dezemberquartal 2015.

Facebooks Werbeeinnahmen erhöhten sich um 59 Prozent auf 6,816 Milliarden Dollar. Mobile Werbung war für 84 Prozent der Anzeigenumsätze verantwortlich. Im dritten Quartal 2015 lag der Anteil bei 78 Prozent. Die Sparte „Zahlungen und andere Gebühren“ verschlechterte sich um 3 Prozent auf 195 Millionen Dollar. Ihr Anteil am Konzernumsatz schrumpfte um 2,7 Punkte auf 2,78 Prozent.

Der wichtigste Werbemarkt sind weiterhin die USA und Kanada. Dort generierte das Unternehmen 3,431 Milliarden Dollar oder 48,9 Prozent seiner Einnahmen. Pro Nutzer belief sich der Werbeumsatz in der Region auf 15,08 Dollar (plus 53 Prozent). Zum Vergleich: weltweit spülte jeder Nutzer im dritten Quartal 3,89 Dollar in Facebooks Kasse. In Europa waren es 4,60 Dollar (plus 33 Prozent) und im asiatisch-pazifischen Raum 1,86 Dollar (plus 37 Prozent).

In Europa hat Facebook pro Nutzer einen Werbeumsatz von 4,60 Dollar erwirtschaftet (Bild: Facebook).In Europa hat Facebook pro Nutzer einen Werbeumsatz von 4,60 Dollar erwirtschaftet (Bild: Facebook).Positiv entwickelten sich auch die Mitgliederzahlen. 1,18 Milliarden täglich aktive Nutzer entsprechen einem Plus von 17 Prozent. Die Zahl der täglich auf mobilen Geräten aktiven Nutzer kletterte sogar um 22 Prozent auf 1,09 Milliarden. Einmal pro Monat griffen im dritten Quartal durchschnittlich 1,79 Milliarden Menschen auf Facebook zu, 16 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. 1,66 Milliarden Mitglieder nutzten dafür mindestens einmal pro Monat ein mobiles Gerät (plus 20 Prozent).

ANZEIGE

Zuverlässiger Schutz vor Ransomware

Ransomware heißt das aktuelle Schreckgespenst in der IT-Welt. Ob Privatanwender, Unternehmen oder öffentliche Institution: Praktisch jeder Internetnutzer hat Angst davor, dass er plötzlich nicht mehr auf seine Daten zugreifen kann, da sie verschlüsselt sind. Dabei bieten aktuelle Sicherheitslösungen wie Bitdefender 2017 zuverlässig Schutz vor dieser Erpressungssoftware.

[mit Material von Natalie Gagliordi, ZDNet.com]

Tipp: Sind Sie ein Facebook-Experte? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Facebook, Quartalszahlen, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Stefan Beiersmann
Autor: Stefan Beiersmann
Freier Mitarbeiter
Stefan Beiersmann
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook meldet Gewinnsprung von 166 Prozent im dritten Quartal

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *