Apple bringt TV App für Apple TV, iPhone & iPad

Apple will mit seiner neuen App "TV" einen TV-Guide bieten, der die Programme aller Anbieter bündelt. Sie sollen dann mit nur einem Klick abspielbar sein. Eine neue Siri-Funktion für Apple TV erlaubt es Zuschauern außerdem sich direkt zu Liveübertragungen und Sportevents zuzuschalten.

Apple hat auf seiner gestrigen Keynote nicht nur die neue MacBook Pro-Modelle sondern unter anderem auch seine neue TV App vorgestellt. Sie soll ein einfaches Entdecken und Zugreifen auf TV-Sendungen und Filme aus verschiedenen Apps auf Apple TV, iPhone und iPad ermöglichen. Sie bleibt immer synchron, sodass Nutzer Inhalte, die sie auf einem Gerät starten, auf all ihren Apple-Geräten einfach an der Stelle fortsetzen können, an der sie zuletzt unterbrochen haben. Die TV App soll im Dezember für Apple TV, iPhone und iPad erhältlich sein, allerdings zunächst nur in den USA. Apple hat in diesem Rahmen außerdem eine neue Siri-Funktion für Apple TV vorgestellt, die Zuschauer direkt in Liveübertragungen von Nachrichtensendungen und Sportevents über ihre Apps zuschalten lässt. Sie ist ab sofort verfügbar.

Apple TV mit Siri Remote (Bild: Apple)Apple TV mit Siri Remote (Bild: Apple)

„Apps auf Apple TV, iPhone und iPad zu verwenden, ist für so viele von uns zur bevorzugten Art geworden, fernzusehen“, sagt Eddy Cue, Senior Vice President Internet Software und Services von Apple. „Die TV App zeigt was man als nächstes anschauen kann und macht es einfach, Fernsehserien und Filme aus vielen Apps an einem einzigen Ort zu entdecken.“ TV-Sender werden dabei über das Internet gestreamt.

Apple TV App (Bild: Apple)Apple TV App (Bild: Apple)

Zu den zentralen Funktionen der TV App zählen Watch Now, Up Text, Recommended, Mediathek und Store. Watch Now ist der Ort, an dem Zuschauer ihre Sammlung verfügbarer Sendungen und Filme aus iTunes und Apps sehen werden. Von Watch Now aus können Nutzer dann auf Up Next oder Recommended gehen und auswählen, was sie anschauen möchten.

Bei Up Next berücksichtigt die Reihenfolge der Anzeige, welche Filme oder Episoden wahrscheinlich zuerst angeschaut werden. Wenn man beispielsweise eine Folge zu Ende gesehen hat, wird die nächste automatisch an oberster Stelle der Up Next-Prioritätsliste erscheinen. Das gilt genauso für sämtliche neuen Folgen, sobald sie verfügbar sind. Zu jeder Zeit können Nutzer einfach Siri bitten, die Wiedergabe einer Sendung fortzusetzen und an der Stelle, an der zuletzt unterbrochen wurde, weiterschauen.

Zuschauer haben zudem die Möglichkeit kuratierte und im Trend liegende TV-Sendungen und Filme zu erkunden. Diese beinhalten von Apple-Kuratoren handverlesene Sammlungen sowie spezielle Kategorien und Genres wie Kinder, Science-Fiction und Comedy. Über die Mediathek können Nutzer außerdem auch auf ihre gesamte Sammlung von iTunes-Filmen und -TV-Sendungen zugreifen, die sie über iTunes geliehen oder gekauft haben. Auf der Suche nach etwas Neuem können Nutzer sich im Store umschauen, um neben den aktuellsten Neuerscheinungen bei iTunes neue Inhalte von Videodiensten zu entdecken, die sie noch nicht heruntergeladen oder abonniert haben.

Siri kann sich dann auch direkt in Live-Nachrichtensendungen und -Sportevents auf Apple TV zuzuschalten. Über Apps hinweg weiß Siri über Live-Sportevents Bescheid, sodass Nutzer einfach Dinge sagen können wie „Schaue das Spiel von Stanford“ oder „Welche Spiele finden gerade statt?“ Siri kennt zusätzliche Details zu den Spielen, kann Live-Spielstände liefern und die Zuschauer direkt zu dem Livestream innerhalb der App führen, die diesen ausstrahlt. Zuschauer können auch direkt zu Liveübertragungen schalten, indem sie lediglich den Namen der App nennen, wie beispielsweise „Schaue CBS News“, ohne hierzu zum Livestream von innerhalb der App aus navigieren zu müssen.

Kunden in den USA werden eine vereinfachte Möglichkeit erhalten, Pay-TV-Video-Apps unter Verwendung von Single Sign-on zu genießen. Ab Dezember brauchen sich Abonnenten von DIRECTV, DISH Network und anderen nur einmal auf Apple TV, iPhone und iPad anzumelden, um sofortigen Zugriff auf Apps zu erhalten, die Teil ihres Pay-TV-Abonnements sind. Die TV App und Single Sign-on werden ab Dezember als kostenloses Softwareupdate für Kunden von Apple TV (4. Generation), iPhone und iPad in den USA verfügbar sein.

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

HIGHLIGHT

Open Telekom Cloud: Ressourcen auf Abruf

Von Capex zu Opex: Mit IT-Kapazitäten aus der Cloud statt von eigenen Servern verwandeln Unternehmen gerade verstärkt starre Investitionskosten in dynamische Ausgaben, die sich dem Geschäftsverlauf anpassen – und werden damit flexibler. Immer beliebter: Infrastructure-as-a-Service (IaaS) aus der Open Telekom Cloud.

Themenseiten: App, Apple, Mobile, iOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin ZDNet
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Apple bringt TV App für Apple TV, iPhone & iPad

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. November 2016 um 11:16 von DoN

    @Red.
    auch wenn dies nicht der Richtige Thread für meine Frage ist, irgendwo muss ich ja fragen ☺️.
    – Gibt es einen Grund warum ZDNet nicht über das Geschehen bei Apple bezogen auf die „Datenpanne“ berichtet? Es sollte doch von großem Interesse sein, dass ein Apple Mitarbeiter einfach das iPhone Telefonbuch eines Anderen auf ein Gerät spielen kann, am Servicetelefon! Hier sogar von wichtigen Personen! Wie geht das technisch, was bedeutet dies etc. ?
    Grüße DoN (DerohneNamen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *