Aldi verkauft künftig auch eBooks

Aldi verkauft ab 20. Oktober auch eBooks. Zum Start bietet das Unternehmen außerdem das rund 7 Zoll große Tablet Medion LifeTab E6912 mit eBook-Reader-Funktion für 129 Euro inklusive 10 Euro Guthaben für eBooks an.

Die Unternehmensgruppen Aldi Nord und Aldi Süd erweitern ihr Angebot ab 20. Oktober um eBooks. Kunden haben dann die Möglichkeit, bei Aldi life aus über einer Million Bücher zu wählen – von Thrillern und Belletristik über Sachbücher bis hin zu 30.000 Kinderbüchern. Darunter befinden sich auch englischsprachige Bücher. Das Unternehmen bietet dazu passend ein Medion E-Tablet E6912 mit eBook-Reader-Funktion als Aktionsartikel zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 129 Euro an.

Aldi life eBooks Aldi life eBooks

Über die übergreifende App Aldi life können Kunden aus kostenlosen und kostenpflichtigen Büchern wählen. Bezahlt wird per PayPal, Kreditkarte oder Guthaben-Bon. Ähnlich wie bei Aldi Talk und Aldi life Musik können die Guthaben-Bons für die eBooks direkt bei Aldi an der Kasse erworben werden. Nach dem Kauf oder dem kostenlosen Herunterladen stehen die eBooks anschließend in der eigens dafür eingerichteten App Aldi life eBooks zum Lesen bereit. Unterstützt werden auch die Formate PDF, EPUB, DjVu, TXT und FB2. Die meisten Bücher, die nicht über Aldi life erworben wurden, können hochgeladen und mit Aldi life eBooks synchronisiert werden. Die Bücher lassen sich auch auf dem PC oder Mac lesen. Informationen zu Autoren, Leseproben, gezieltes Suchen nach Kategorien wie Neuheiten, beliebte Klassiker oder aktuellen Bestsellern runden den neuen digitalen Service von Aldi ab.

Aldi bietet passend zum Start ab 20. Oktober sowohl bei Aldi Nord als auch Aldi Süd für 129 Euro auch das Medion-E-Tablet E6912 mit eBook-Reader-Funktion und 3G-Modul an, über das sich auch unterwegs neue eBooks über Aldi life-App herunterladen und über die Aldi life eBooks-App lesen lassen.

Das Tablet kommt mit einem 6,95 Zoll großen Display (17,65 Zentimeter Bilddiagonale) und einer HD-Auflösung von 1280 mal 720 Bildpunkten. An der Front- und Rückseite ist jeweils eine 2-Megapixel-Kamera verbaut. Angetrieben wird es von einem Quad-Core-Prozessor MT6580 von MediaTek mit einer Taktfrequenz von bis zu 1,3 Gigahertz, dem 1 GByte RAM zur Seite stehen. Der interne 8 GByte große Speicher, von dem 4,7 GByte frei verfügbar sind, lässt sich mithilfe von microSD-Karten um bis zu 128 GByte erweitern.

Die Datenübertragung kann per WLAN nach dem n-Standard und HSPA+ mit bis zu 21 MBit/s im Downstream beziehungsweise bis zu 5,76 MBit/s im Upstream und Bluetooth 4.0 erfolgen. Zur weiteren Ausstattung zählen eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse und ein Micro-USB-2.0-Port mit Host-Funktion. Für die Stromversorgung ist ein 3000-mAh-Akku zuständig. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz.

Im Kaufpreis des Tablets sind bereits 10 Euro Guthaben für Aldi life eBooks enthalten. Als kostenlose Zugabe gibt es zudem ein Aldi Talk Starter-Set inklusive 10 Euro Startguthaben, mit dem im Rahmen des Guthabens eine Aldi Talk-Internet-Flatrate gebucht werden kann. Darüber hinaus können Neukunden beim Kauf des E-Tabs den Aldi-Musikstreaming-Service Aldi Life Musik powered by Napster, der vergangenes Jahr an den Start ging, für 60 Tage kostenlos nutzen. Weitere Informationen zu Aldis Life Welt stehen ab 13. Oktober zur Verfügung.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

ANZEIGE

Open Telekom Cloud: Ressourcen auf Abruf

Von Capex zu Opex: Mit IT-Kapazitäten aus der Cloud statt von eigenen Servern verwandeln Unternehmen gerade verstärkt starre Investitionskosten in dynamische Ausgaben, die sich dem Geschäftsverlauf anpassen – und werden damit flexibler. Immer beliebter: Infrastructure-as-a-Service (IaaS) aus der Open Telekom Cloud.

Themenseiten: Aldi, Tablet, eBook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin ZDNet
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Aldi verkauft künftig auch eBooks

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *